Neuschnee sorgt für Chaos im Berufsverkehr

In und um Stuttgart hat Neuschnee für erhebliche Beeinträchtigungen im Berufsverkehr gesorgt. (Archivbild)
In und um Stuttgart hat Neuschnee für erhebliche Beeinträchtigungen im Berufsverkehr gesorgt. (Archivbild)  © DPA

Stuttgart - Der Winter hat am Montagmorgen mit wenigen Zentimetern Neuschnee in den tieferen Lagen des Landes ein kurzes Intermezzo gegeben.

Es kam vor allem in den westlichen Landesteilen und im Hochschwarzwald zu größeren Störungen im Berufsverkehr. Doch bereits zum Mittag erwartet der Deutsche Wetterdienst in Stuttgart eine Wetterberuhigung.

Ein Sprecher sagte, mit steigender Schneefallgrenze würden die Niederschlagsmengen geringer werden. Am Nachmittag soll es weitgehend trocken sein. Oberhalb 600 Meter halte sich dagegen ein leichter Dauerfrost.

Am Flughafen Stuttgart kam es nach Angaben eines Sprechers wegen des Schneefalls zu keinen Störungen im Flugverkehr.

Allerdings ist der Flug der Gesellschaft Delta am Montag um 10.50 Uhr nach Atlanta in den USA gestrichen worden. Ein Stromausfall hatte den dortigen Internationalen Flughafen Hartsfield-Jackson lahmgelegt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0