Frau bei Brand schwer verletzt, für ihre Katze kam jede Hilfe zu spät

Stuttgart - Feuer! Bei einem Hochhausbrand in Stuttgart wurde am Dienstagabend eine Frau schwer verletzt.

Eine brennende Matratze.
Eine brennende Matratze.  © Simon Adomt/visualmediadesign

Aus bisher unbekannten Gründen war das Feuer in einer Wohnung im siebten Stock ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher sagte.

Wegen einer Rauchgasvergiftung wurde die Frau ins Krankenhaus eingeliefert, ihre Wohnung ist bis auf Weiteres unbewohnbar.

Und dann gab es noch eine ganz traurige Nachricht: Ihre vermisste Katze wurde später tot in der Wohnung gefunden.

Der Rest des knapp 70 Meter hohen Gebäudes war glücklicherweise nicht von dem Brand betroffen.

Feuerwehrmänner stehen vor dem Wohngebäude.
Feuerwehrmänner stehen vor dem Wohngebäude.  © Simon Adomt/visualmediadesign

Titelfoto: Simon Adomt/visualmediadesign

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0