Flüchtlingskrise? So viele Asylbewerber haben bereits einen Job Top "Neunter Monat!" Erwartet GZSZ-Jule ein Baby von Tuner? Top Todes-Schock bei Martin Semmelrogge Top Hohe Geldstrafen drohen: Hamburg will Regeln für Airbnb verschärfen Top
167

Nach Abgas-Vorwürfen: Minister will Klarheit vom Daimler-Chef Zetsche

Stuttgart: Infolge des Abgas-Skandals will Bundesverkehrsminister Scheuer Aufklärung von Daimler

Nach Auffassung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) hat Daimler die Abgasreinigung bei Diesel-Autos manipuliert. Bundesverkehrsminister Scheuer will nun Antworten.

Stuttgart - Nach den neuen Abgas-Vorwürfen will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer Aufklärung von Daimler-Chef Dieter Zetsche.

Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, spricht bei der Hauptversammlung des Unternehmens. (Archivbild)
Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, spricht bei der Hauptversammlung des Unternehmens. (Archivbild)

Der CSU-Politiker hat Zetsche für Montag ins Ministerium nach Berlin eingeladen. Wann genau sich die beiden treffen, ist unklar.

Auch Daimler hat nach Auffassung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) die Abgasreinigung bei Diesel-Fahrzeugen manipuliert. Bei Untersuchungen des Kleintransporters Mercedes-Benz Vito habe die Behörde unzulässige Abschalteinrichtungen der Abgasreinigung entdeckt, hatte das Verkehrsministerium vergangene Woche mitgeteilt.

Für weltweit gut 4900 Fahrzeuge, darunter gut 1370 in Deutschland, sei ein Rückruf angeordnet worden. Daimler will das nicht hinnehmen und hat Widerspruch angekündigt.

Der Konzern wehrt sich gegen Vorwürfe, bei der Abgasreinigung getrickst zu haben. Scheuer hatte gesagt, er habe das KBA angewiesen, weiteren Verdachtsfällen bei Mercedes unverzüglich nachzugehen. "Ich erwarte, dass Mercedes seinen Kunden gegenüber Klarheit schafft."

Die Grünen forderten den Verkehrsminister auf, von Zetsche verbindliche Maßnahmen zu verlangen. Scheuer müsse klar machen, "dass die Kumpanei mit der Autoindustrie ein Ende" habe, sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. Der

Verkehrsminister dürfe auch nicht länger selbst auf die Bremse treten. Fraktionsvize Oliver Krischer forderte, Scheuer müsse klar stellen, "dass ab sofort alle illegalen Abschalteinrichtungen von Daimler veröffentlicht werden müssen". Ansonsten würden Bußgelder fällig.

Nach einem Bericht der Bild am Sonntag müssen bei Daimler voraussichtlich rund 120.000 Dieselfahrzeuge auf mögliche unzulässige Abschalteinrichtungen untersucht werden.

Dabei handele es sich um weltweit rund 40.000 Dieselmotoren im "Vito" und 80.000 in der "C-Klasse". Ein Software-Update solle zur Prüfung beim KBA vorliegen.

Fotos: DPA

Schrecklich! Mann wird bei Arbeitsunfall der Arm abgerissen Neu Ratet mal, bei welchem Promi-Paar Harry und Meghan Urlaub machen Neu
Anti-Aging im Schlaf: Neuer BH soll Falten verhindern Neu Ende in Sicht? Schlichter sollen Tarifstreit der Unikliniken lösen Neu Autofahrer rastet aus und will Polizisten überfahren Neu Mitten in der Stadt! Lange Schlange sorgt für Straßen-Sperrungen Neu Wende nach Belästigungsvorwürfen: WDR-Mitarbeiter wieder beim Sender Neu Betrunkener Mazda-Fahrer übersieht Motorrad: Junge Frau (17) stirbt! Neu Was lief da zwischen Rafi Rachek und Sarah Lombardi? Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 12.663 Anzeige Feuer in Berlin! Vier Menschen im Krankenhaus Neu Warum werden Dieselmotoren nicht einfach nachgerüstet? Neu Herzlos! Ehepaar kann nicht fassen, was es direkt nach der Trauung sieht Neu Kreisliga-Kick läuft völlig aus dem Ruder: Nach Foul eskaliert es Neu Bluttat auf offener Straße: Dieser Mann (44) wird gesucht! Neu Mann fällt beim Spielen am Handy in vier Meter tiefes Loch: Was er dann macht, erstaunt alle Neu Mann lässt sich neben Frau in Zug nieder: Der Rest ist widerlich Neu Mutmaßlicher Totschläger aus Bremen gefasst Neu Welt-Bestseller "Der kleine Prinz" erscheint bald auf Klingonisch Neu Häftling geht mit Glasscherben auf Beamte los Neu Wie schrecklich! Vier Pinguine im Spreewald getötet Neu Schrecklicher Unfall auf Kreisstraße: Mutter und drei Kinder schwer verletzt! Neu Frau bestellt 200 Männer zum Tinder-Date: Was dann passiert, ist echt mies Neu Frau mitten am Tag verfolgt und bedrängt: Wer kennt diesen Sex-Täter? Neu Mysteriöser Satellit entdeckt: Ist es eine geheime Weltraumwaffe? Neu Tragischer Unfall in Berlin: Frau stirbt bei Crash mit Lkw! Neu Keine Gnade: Obdachlosen-Siedlung geräumt 2.108 Dutzende Tote bei Waldbränden nahe Athen: Anwohner soll Feuerhölle ausgelöst haben! 411 Schlappe für "Mitarbeiter des Monats": Weselsky verliert gegen Sixt 843 Rentner mit Ast erschlagen: Neue Hintergründe zur grausamen Tat bekannt 1.070 Seit Tagen vermisst: Antje (43) aus Leipzig mit altem Mitsubishi verschwunden 3.233 Miriam Pielhaus Vater ganz emotional: "Meine Enkelin sieht aus wie sie" 2.565 Mann fragt Jungen, warum er ihn "dumm anschaut", dann fliegen die Fäuste 4.621 Mädchen (3) läuft nachts allein durch die Stadt und Eltern merken es nicht 1.737 Igitt! Gefrusteter Zocker kackt auf Spielautomat 1.088 Das war's: Berlins Gaga-Radweg wird beseitigt 1.353 Besitzer geht selbst zur Polizei: Riesige Drogenplantage gefunden 1.575 Spott für Söder: SPD klaut seinen Slogan 767 Lkw-Fahrer zerlegt seinen Container unter einer Brücke in Köln 220 Fünf Rettungswagen, ein Hubschrauber: Schwerer Unfall auf A59 bei Köln! 2.294 Mann will auf Droge Anzeige erstatten, dann wird's richtig kurios 1.051 700-Kilo-Stier flüchtete vor Schlachter: Jetzt ist er tot! 1.110 Skrupellos: Flüchtlingskinder treten Siebenjährigen krankenhausreif 6.313 Ausgesetzt: Neugeborenes tot in Babyklappe gefunden! 5.147 Frau wird immer dicker: Ärzte setzen sie auf Diät, doch das ist ein fataler Fehler 4.092 Fataler Fehler: Jetzt ist Sarah völlig aufgelöst! 8.458 Toter und Schwerverletzter auf Mülldeponie 4.458 Update Schüsse in Shell-Tankstelle: Täter geschnappt! 357 "Holt sie raus!": Passanten retten Mutter und Sohn vor dem Ertrinken 3.212 Neue Liebe für Janine Christin? Diese Hinweise sprechen Bände 772