Fahren künftig Flüchtlinge die Stuttgarter S-Bahn?

Stuttgart - Der Deutschen Bahn fehlt es bundesweit an Lokführern - nun sucht die nach Quereinsteigern in Stuttgart.

Auch Flüchtlinge mit guten Deutschkenntnissen seien laut der Deutschen Bahn willkommen. (Symbolbild)
Auch Flüchtlinge mit guten Deutschkenntnissen seien laut der Deutschen Bahn willkommen. (Symbolbild)  © DPA

Bei einem Job-Infotag will das Unternehmen am 18. Juli darüber informieren, wie Quereinsteiger als Lokführer bei der S-Bahn Stuttgart anfangen können.

"Diese können bei entsprechender Eignung als Quereinsteiger in einer zehn- bis zwölfmonatigen Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer ausgebildet werden", heißt es in einer Pressenotiz des Unternehmens. Auch Flüchtlinge mit guten Kenntnissen der deutschen Sprache seien willkommen.

Vor Ort informieren nach Bahn-Angaben Experten der Agentur für Arbeit und der DB Regio sowie Lokführer über das Berufsbild. Die Info-Veranstaltung für Quereinsteiger finde um 10 Uhr, 14 Uhr und 18 Uhr statt.

Interessenten können sich bis zum 17. Juli auf der Homepage der Deutschen Bahn anmelden.

Die Lokführer sollen künftig bei der S-Bahn Stuttgart arbeiten. (Archivbild)
Die Lokführer sollen künftig bei der S-Bahn Stuttgart arbeiten. (Archivbild)  © DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0