Wieder 1:2! Bayern kann einfach nicht gegen Real Madrid gewinnen Top Scharfkantige Plastik-Teile: Hersteller ruft Wraps zurück Top Neue Staffel von Grey's Anatomy: Aber zwei Stars sind bald nicht mehr dabei! Top Medienbericht: DDR-Liedermacher Holger Biege verstorben 1.867
7.261

Vierköpfige Familie stirbt vermutlich durch Gasvergiftung

In einem Haus in Esslingen bei Stuttgart wurden in einem Haus mehrere tote Menschen gefunden. Ist eine Gasvergiftung die Ursache?
Bereits kurz nach dem Unglück sammelten sich wohl die ersten Angehörigen der Opfer vor dem Haus.
Bereits kurz nach dem Unglück sammelten sich wohl die ersten Angehörigen der Opfer vor dem Haus.

Esslingen - Polizei und Rettungskräfte rücken in Esslingen zu einem Großeinsatz aus. In einem Wohnhaus sterben vier Menschen. War eine erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration im Spiel?

Angehörige hatten die leblosen Körper am Montag durch ein Fenster entdeckt und per Notruf die Rettungskräfte alarmiert.

Für ein Verbrechen oder einen Suizid gebe es keinen Hinweis, sagte ein Polizeisprecher. Messtechniker sprachen von einer erhöhten Konzentration von sehr giftigem Kohlenmonoxid in dem Wohnhaus.

Das farb- und geruchlose Gas entsteht unter anderem beim Verbrennen von Kohle oder Gas und führt zu Bewusstlosigkeit und zum Erstickungstod.

Bei den Toten handelt es sich um eine Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern. Das Alter der Eltern gab die Polizei mit jeweils 29 Jahren an.

Ein Junge sei vier Jahre und ein Mädchen drei Jahre alt gewesen. Angehörige wollten demnach die türkischstämmige Familie besuchen, aber niemand öffnete nach Klopfen und Klingeln die Haustür.

"Eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ist dem derzeitigen Stand der Ermittlungen zufolge die Ursache", sagte ein Polizeisprecher.

Das Haus steht in der Obertürkheimerstraße in Esslingen.
Das Haus steht in der Obertürkheimerstraße in Esslingen.

Die Warngeräte der Rettungskräfte hätten sofort angeschlagen, als sich die Helfer Zutritt zum Haus verschafften. Wegen der deutlich überhöhten Werte konnte die Feuerwehr das Gebäude nur mit Atemschutz betreten.

Bei einer Untersuchung der gefundenen Körper habe nur noch der Tod festgestellt werden können. "Kriminaltechniker haben die Ermittlungen aufgenommen, Familienangehörige werden vor Ort durch den Notfallnachsorgedienst betreut", sagte der Sprecher.

Wie es zur überhöhten Gas-Konzentration kommen konnte, war zunächst unklar. Bei dem Haus handelt es sich ersten Angaben zufolge um einen Neubau. An dem Gebäude standen am Mittag Rettungswagen, auch ein Fahrzeug eines Gas-Notdienstes war zu sehen.

Immer wieder kommt es zu Unglücken mit Kohlenmonoxid (CO). Erst im Januar hatte sich eine Familie in Ludwigsburg beim Heizen damit vergiftet. Nach ersten Erkenntnissen war das Kohlenmonoxid aus einer Gastherme im Nebenraum ausgetreten und hatte sich in den Räumen verteilt. Eine 26-Jährige und ihre 64 und 65 Jahre alten Eltern kamen mit Vergiftungen ins Krankenhaus.

Kohlenmonoxid entsteht unter anderem, wenn Materialien ohne genügend Sauerstoff verbrennen, etwa in geschlossenen Räumen oder bei defekten Heizanlagen. Bei der Lagerung von Holzpellets kann ebenfalls CO entstehen. Auch an Stromaggregaten, die meist mit Diesel oder Benzin betrieben werden, entstehen giftige Abgase wie Kohlenmonoxid. Ein solches Aggregat, das die Versorgung mit Energie unabhängig vom Stromnetz sicherstellt, sollte also nicht in geschlossenen oder schlecht belüfteten Räumen genutzt werden.

Kohlenmonoxid blockiert den Transport von Sauerstoff im Blut. Bei einer Vergiftung kommt es zu Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Bewusstlosigkeit - und im schlimmsten Fall zum Erstickungstod. Vor allem im Schlaf werden die Symptome nur selten bemerkt.

Update 15.41 Uhr: Ein Angehöriger fand die Toten gegen 12 Uhr

Wie die Polizei Reutlingen twitterte, hatte ein Angehöriger die Toten vorgefunden, nachdem er mehrmals vergeblich geklingelt und geklopft hatte. Die Kriminaltechniker sind zudem aktuell mit den Ermittlungen beschäftigt, ob wirklich die erhöhte CO-Konzentration für das Unglück verantwortlich ist.

Update 14.21 Uhr: Polizei bestätigt 4 Tote

Update 14.06 Uhr: Womöglich 4 Tote, erhöhte CO-Konzentration könnte verantwortlich sein

Nach Angaben der Polizei sind möglicherweise vier Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei twitterte zudem: "Es gibt Hinweise auf eine deutlich erhöhte CO (Kohlenmonoxid)-Konzentration im Gebäude."

Die Einsatzkräfte haben das Gebiet um das Haus abgesperrt.
Die Einsatzkräfte haben das Gebiet um das Haus abgesperrt.
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung der Polizei betritt ein Haus, in dem mehrere Tote gefunden wurden.
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung der Polizei betritt ein Haus, in dem mehrere Tote gefunden wurden.
Laut Polizei werden die Ermittlungen noch bis Ende der Woche andauern.
Laut Polizei werden die Ermittlungen noch bis Ende der Woche andauern.

Fotos: DPA, Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Stuttgarter Tennisturnier: Kerber erreicht Achtelfinale 71 Rückruf! Salmonellen-Alarm bei Aldi 450 Nach Sex-Mord von Freiburg: Urteil gegen Hussein K. rechtskräftig! 849 In Gegenverkehr geschleudert: Mehrere Verletzte bei Frontalcrash 1.646
Jetzt ist klar, wann und wo Vanessa Mai auf die Bühne zurückkehrt 1.954 "Blümchen"-Comeback? Der Tourbus rollt wieder bei Jasmin Wagner 795 Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 15.390 Anzeige Vier Menschen sterben bei Feuer: Lebenslänglich für den Mörder! 682 Lebensgefahr! Schulbus mit 20 Kindern und Schrott-Bremse unterwegs 1.963 "Bereit, zu töten": Vier Salafisten in Hamburg verurteilt 105 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.759 Anzeige Taucher finden Wasserleiche: Polizei steht vor Rätsel 5.793 Wieso stehen hier Menschen mit Ohrenschützern an der Autobahn? 1.509 So äußert sich Wolfgang Niedecken zum Echo-Aus 189 33 Minuten Geisterspiel: Skandal-Derby wird ohne Fans zu Ende gespielt 2.756 Moderator über Bachelor in Paradise: "Es liegt definitiv Knistern in der Luft!" 868 Versammlung abgebrochen: Angriffe auf Demo gegen Antisemitismus 6.113 Update Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.535 Anzeige Gänsehaut-Auftritt von Pfarrer in Casting-Show rührt alle zu Tränen 2.676 GZSZ-Maren verrät: Deshalb ist die Serien-Schwangerschaft so belastend! 7.887 Sensationsfund! Tausende Jahre altes Skelett entdeckt 330 Youtube-Star Katja Krasavice spritzt sich durch London 3.095 Nach Lkw-Crash: A6 in Richtung Mannheim vollgesperrt 236 Urteil gefallen: Schwerer sexueller Missbrauch an Achtjähriger! 1.488 Räuber überfällt Taxi und entschuldigt sich mit diesen Worten 1.486 Studie belegt: Das verschmutzt unsere Städte am meisten 1.628 Baby totgeschüttelt? Vater nach erschütternder Aussage freigesprochen 4.947 Frau wacht bei Vergewaltigung auf, dann sagt ein Mann: Jetzt bin ich dran 8.943 War es der eigene Vater? Misshandeltes Mädchen (3) stirbt an Verletzungen 2.297 Fans schockiert: Was ist mit Jessica Paszkas Gesicht passiert? 2.436 Hier soll's bald Deutschlands ersten 3D-Zebrastreifen geben 1.547 Wisst ihr, vor wem dieses Schild warnen soll? 1.075 Spektakulärer Plan! Kommt die Formel 1 nach Berlin? 4.017 Wird James das Spiel gegen Real Madrid entscheiden? 479 Horror-Unfall! Betrunkener rast mit Tempo 200 Frau tot 2.820 Kaufhof-Krise: Bis 2020 soll die Trendwende kommen 428 Nach Echo-Skandal um Farid Bang und Kollegah: Musikpreis wird abgeschafft 5.487 Hepatitis-Ausbruch an Schule: 220 Schüler in Zwangs-Ferien 7.916 Mann flieht aus Psychiatrie und attackiert Frauen mit Axt! 2.265 Das ging ja fix! Sylvie Meis schon wieder Single? 2.896 Tür plötzlich zu: Zug fährt ohne kleines Mädchen (2) los 3.570 Wenn diese Frau aus dem Koma erwacht, muss man ihr die schlimmste Nachricht überbringen 13.956 Ist das der wahre Grund für ihre Pause? Baby-Gerüchte um Lena Meyer-Landrut 4.285 Schwerer Arbeitsunfall an Bundesstraße: Mann von Bagger zerquetscht 14.485 Brummi-Fahrer verhindert mit Blitz-Reaktion Umweltkatastrophe 5.901 Wirtschaftsminister Altmaier mit klarer Botschaft an Opel-Mutter PSA 246 Trauriges Statement von Revolverheld-Sänger: "Habe gelernt, alleine zu sein" 2.542 Rentner hortet Waffen und kiloweise Schwarzpulver 1.882 Bei Blitzbesuch: Genervter Verkehrsminister Scheuer drängt auf BER-Eröffnung 2020 806 Mann greift Joggerin an und vergewaltigt sie 5.552 Wie romantisch! Festbesucherin verliebt sich in Polizisten, nun helfen seine Kollegen 2.949