Nach Horror-Sturz: Vanessa Mai meldet sich bei ihren Fans Top Schrecklicher Fund in der Elbe: Ist der vermisste Liam tot? Top 5000 Mal stärker als Heroin! Baby starb, weil Eltern ihm Drogen verabreichten Top Es geht los! Herzogin Kate liegt mit drittem Kind in den Wehen Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 29.828 Anzeige
85

Feinstaub, nein danke! Gegner drohen mit Aktionen im neuen Jahr

Stuttgarts Bürger wollen mobil machen: am Neujahrstag wollen sie gegen die Feinstaubbelastung am Neckartor demonstrieren.
Demonstranten stehen vor dem Verwaltungsgericht in Stuttgart. (Archivbild)
Demonstranten stehen vor dem Verwaltungsgericht in Stuttgart. (Archivbild)

Stuttgart - Bürger der Landeshauptstadt wollen am Neujahrstag gegen die Feinstaubbelastung am Neckartor demonstrieren.

Das parteifreie Bündnis Stuttgart Ökologisch Sozial (SÖS) ruft zu der Demonstration auf und erwartet nach Angaben der Stadt Stuttgart rund 500 Teilnehmer.

Während der Veranstaltung wird die Bundesstraße 14 stadteinwärts gesperrt. Unter dem Motto "Fahrverbote selber machen - Menschen schützen" will das Bündnis nach eigenen Angaben gegenüber der Feinstaubmessstation am Neckartor Stellung beziehen. Dieser Ort in Stuttgart gilt als schmutzigste Kreuzung Deutschlands.

Die Stuttgarter und insbesondere die Anwohner am Neckartor litten seit Jahren an den krankmachenden Folgen von Feinstaub und Stickoxiden, sagte SÖS-Stadtrat Luigi Pantisano laut Mitteilung:

"Ihre Appelle und die von der EU festgelegten Grenzwerte werden seit Jahren von den politisch Verantwortlichen auf Bundes-, Landes- und Kommunaler Ebene ignoriert."

Ein Mann hält in Stuttgart vor dem Amtssitz von Ministerpräsident Kretschmann ein Schild mit der Aufschrift "Feinstaub 21 (durchgestrichen) hoch. (Archivbild)
Ein Mann hält in Stuttgart vor dem Amtssitz von Ministerpräsident Kretschmann ein Schild mit der Aufschrift "Feinstaub 21 (durchgestrichen) hoch. (Archivbild)

Um die Schadstoffe zu reduzieren, muss der Verkehr dort an Tagen mit hoher Belastung zur Not mit Fahrverboten reduziert werden, wie das Verwaltungsgericht Stuttgart kürzlich entschieden hat.

Bleibt das Land wie angekündigt bis Ende April 2018 untätig, droht ein sogenanntes Zwangsgeld in Höhe von 10 000 Euro.

Die Deutsche Umwelthilfe fordert weiter Fahrverbote. Geschäftsführer Jürgen Resch sagte der Wochenzeitung «Die Zeit», an Fahrverboten für dreckige Dieselfahrzeuge führe kein Weg vorbei.

"Wenn der grüne Ministerpräsident bei seinem Wortbruch bleibt, dann werden wir ab der zweiten Januarwoche mit kreativen Aktionen selber für weniger Verkehr am Neckartor sorgen."

Fotos: DPA

War es Mord? Leblose Frau im Erzgebirge entdeckt Neu Was ist da los? "Ehrlich Brothers"-Chris macht sein eigenes Ding Neu
Betrunkener überrollt fünf Hühner auf Weide Neu Krass: 628 Hundewelpen illegal nach Deutschland transportiert Neu
Als Isabell Horn das sieht, ist sie "komplett aus dem Häuschen" Neu Europameister im Brauen: Deutschland feiert Tag des Bieres Neu Politiker (71) hält sich Stripperin monatelang als Sex-Sklavin Neu Im Darknet: Berliner Zoll-Ermittler nehmen Drogenring hoch Neu Flüchtling randaliert in Kirche: War es ein Anschlag? Neu Dutzende Opfer befürchtet! Bus mit Touristen stürzt von Brücke Neu Video-Skandal bei Starbucks! Versteckte Kamera auf der Toilette entdeckt Neu Neue Bilder der Wolfs-Mischlinge aufgetaucht, jetzt wird die Ministerin bedroht Neu Linksabbieger übersieht Gegenverkehr: Schwangere schwer verletzt Neu Es geht um Milliarden! Zulieferer Prevent will VW verklagen Neu Fans meckern über Daniela Katzenbergers Gesicht: So köstlich reagiert die Blondine Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 11.706 Anzeige Horror-Crash! Jaguar rast gegen Haus, Fahrer stirbt in den Trümmern Neu Abschiebung von Syrer endet in Straßenschlacht Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.898 Anzeige Frau wird beim Frühstück plötzlich von diesem Monster überrascht 2.467 Miautsch! Diese Katze steckt in einer Betonplatte fest 1.983 Tragischer Auftakt auf dem Nürburgring: Biker stirbt 3.254 Drogen, Gewalt und Straftaten: Kriminalität an Schulen nimmt wieder zu! 510 Sie braucht dringend Hilfe! Wo ist Christine (22)? 1.515 Prügelte ein Vater sein Baby tot, weil es schrie? 502 Merkel beklagt "neue Formen des Antisemitismus" durch Flüchtlinge 1.188 YouTube-Comeback von Kim Gloss kommt bei ihren Fans gar nicht gut an 707 Toughe Sächsin Marlene dreht für neue VOX-Serie 320 Euro Fashion Award: So bunt macht Görlitz Mode 172 Fußballer fast auf dem Spielfeld erstickt! Masseur rettet 30-Jährigem das Leben 6.431 Nach diesem Berliner Schwerverbrecher fahndete Interpol sieben Jahre lang 3.573 Schüsse in Bonner Park - Täter auf der Flucht 480 Wüste Drohung gegen wundervolle Kirschblüten-Pracht! 1.096 Lebloser Mann im Templiner Kanal entdeckt: Hilfe kommt für ihn zu spät 1.856 Furchtbar: Radfahrerin von Zug erfasst und getötet 4.223 Krass: So sah diese Instagram-Powerfrau noch vor wenigen Jahren aus 10.681 Paar filmt sich bei Sex mit Husky, doch es wird noch perverser 17.690 Radfahrer ignoriert Warnlampen und wird vom Zug erfasst 316 "Das habe ich ja noch nie gesehen": THW verwundert über diese Rettungsgasse 16.398 Ex-Freundin verlässt Wohnung, dann passiert etwas Schreckliches 4.356 Brutaler Beil-Mord: So lief die Tat im Detail ab 2.102 Überholmanöver geht schief: Fahrer stirbt auf Autobahn 388 Verschnürtes Paket treibt im Wasser: Kanufahrerin macht Horror-Fund! 7.366 Carmen Geiss reicht's! Jetzt startet sie auch 'ne Petition 3.703 Typ wird von Hai angegriffen: Zuvor überlebte er schon andere Tier-Attacken 2.274 Was ist denn da los? Giganten-Maschine kriecht über Autobahn 3.962 Heftiger Crash! Biker kracht gegen Auto und stirbt 6.469 Mann rast durch die Stadt und tötet Radfahrer 3.659 Grillabend endet in Massen-Schlägerei 10.204 Trotz Musik-Karriere: Dafür brennt Reinhold Beckmann wirklich 532