Schlechte Sicht: Junge Golf-Fahrerin kracht gegen Bäume

Der Wagen schleuderte nach dem Crash auf die Straße zurück, blieb auf der Seite liegen.
Der Wagen schleuderte nach dem Crash auf die Straße zurück, blieb auf der Seite liegen.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Stuttgart - Nebel ist einer jungen Golf-Fahrerin am Freitagabend in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) zum Verhängnis geworden - am Ende gab es zwei Verletzte!

Die 24-Jährige war mit ihrem Auto gegen 20.25 Uhr auf der Stauferstraße in Richtung Bühlstraße unterwegs, berichtet die Polizei. Weil es zu dem Zeitpunkt neblig war, sah die 24-Jährige schlecht und geriet zu weit nach rechts.

Schließlich kam sie mit ihrem Golf von der Fahrbahn ab. Der Wagen krachte gegen zwei Bäume, wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Dort blieb das Wrack auf der Seite liegen.

Die 24-Jährige wurde bei dem Crash leicht verletzt, ihre 13 Jahre alte Beifahrerin blieb unverletzt. Beide kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Stauferstraße voll gesperrt werden.

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ihre Beifahrerin blieb unverletzt.
Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, ihre Beifahrerin blieb unverletzt.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0