Reifen platzt, Frau verliert Kontrolle: Bundesstraße nach schwerem Crash gesperrt!

Stuttgart - Nach einem Unfall musste die B14 nahe Fellbach am Dienstagabend gesperrt werden.

Der völlig demolierte Fiesta.
Der völlig demolierte Fiesta.  © SDMG

Wie die Polizei meldet, war eine 21-Jährige mit ihrem Ford Fiesta gegen 21.25 Uhr von Stuttgart in Richtung Waiblingen unterwegs. Rund 500 Meter vor dem Kappelbergtunnel platzte ein Reifen an ihrem Auto, die junge Frau verlor die Kontrolle.

Der Fiesta schleuderte nach rechts von der Fahrbahn in die dortige Böschung und überschlug sich mehrmals. Schließlich kam das Auto auf der rechten Fahrspur auf den Rädern zum Liegen.

"Durch die Überschläge wurde das Dach so stark eingedrückt, dass die 21-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen erlitt und eingeklemmt wurde", schreiben die Beamten. Sie wurde durch die Stuttgarter Feuerwehr aus dem Auto gerettet. Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen davon.

An dem Ford entstand Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeugs musste die B14 in Richtung Waiblingen bis 23:40 Uhr voll gesperrt werden.

Einsatzkräfte am späten Abend vor Ort.
Einsatzkräfte am späten Abend vor Ort.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0