Schade! Nur wenige Leute kommen zum Flash-Wichteln

Schnell muss es gehen beim Flashwichteln.
Schnell muss es gehen beim Flashwichteln.  © DPA

Stuttgart - Auf die Geschenke, fertig los: Bei einem Flashmob in Stuttgart haben keine zehn Teilnehmer am Sonntag Wichtelgeschenke ausgetauscht.

Beim sogenannten Flashwichteln beschenkten sich die meist einander unbekannten Menschen am vorab vereinbarten Treffpunkt, der Unterführung Charlottenplatz. Die Teilnehmer brachten ein verpacktes Geschenk mit - und legten es nach einem Startsignal auf eine gekennzeichnete Fläche.

Wer ein bestimmtes Päckchen im Blick hatte, musste schnell sein: Nach einem erneuten Signal konnte sich jeder ein Geschenk vom Haufen nehmen.

Den Angaben zufolge findet der Wichtel-Flashmob bereits seit mehreren Jahren statt. Womöglich wetterbedingt kamen in diesem Jahr aber höchstens zehn Leute. Als Geschenke gab es unter anderem drei verpackte Bierkästen und Pflegeprodukte.

Lukas (10) schnappt sich bei der Aktion in Stuttgart ein Geschenk.
Lukas (10) schnappt sich bei der Aktion in Stuttgart ein Geschenk.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0