Galatasaray ist türkischer Meister: Fans feiern ausgelassen, doch Polizei greift ein

Stuttgart - Erstligist Galatasaray Istanbul ist türkischer Double-Gewinner! 150 Fans versammelten sich deshalb am Sonntagabend auf dem Schlossplatz.

150 Fans versammelten sich auf dem Stuttgarter Schlossplatz.
150 Fans versammelten sich auf dem Stuttgarter Schlossplatz.  © Simon Adomat

Dort feierten die Anhänger des türkischen Traditionsvereins ausgelassen die Titelverteidigung ihrer Lieblingsmannschaft.

Mit 2:1(0:1) setzen sich die Gelb-Roten am Sonntag im Topspiel gegen den Stadtrivalen Istanbul Basaksehir FK durch und entschieden somit die Meisterschaft bereits am vorletzten Spieltag.

Somit verhinderte Galatasaray erneut den Meisterschaftsgewinn von Istanbul Basaksehir FK.

Im vergangenen Jahr wurde der Club, der dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan nahesteht, mit drei Punkten Rückstand auf die Tabellenführung Dritter - Galatasaray wurde Meister.

Und in diesem Jahr läuft es für die Gelb-Roten noch besser: So gewann "Gala" am Mittwoch bereits den Pokal.

Die Feierlichkeiten am Sonntagabend blieben übrigens größtenteils friedlich, wie ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24 mitteilte.

Allerdings zündelten einige Anhänger mit Pyrotechnik, weshalb die Polizei eingriff und nun gegen die mutmaßlichen Täter ermittelt. Gegen 21 Uhr zogen die meisten der Galatasaray-Fans dann ab und der Stuttgarter Schlossplatz leerte sich.

Bereits im vergangenen Jahr feierten die "Gala"-Anhänger die Meisterschaft auf dem Schlossplatz, wie ein angehängtes Video zeigt. Auch damals hantierten die Fans mit Pyrotechnik.

Ausgelassen feierten die "Gala"-Fans das Double.
Ausgelassen feierten die "Gala"-Fans das Double.  © Simon Adomat
Einige zündelten mit Pyrotechnik.
Einige zündelten mit Pyrotechnik.  © Simon Adomat

Titelfoto: Simon Adomat

Mehr zum Thema Stuttgart Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0