Tragisch! Frau wird von eigenem Rasenmäher überrollt und stirbt Neu Nach Skandal-Spiel Werder Bremen gegen FC Bayern: DFB zieht Konsequenzen Neu Warum wollen am Sonntag alle zu MediaMarkt Amberg? Das ist der Grund... 1.221 Anzeige Horror-Puppen hängen "verletzt" im Wald: Polizei lüftet bizarres Geheimnis Neu Pflegefall in der Familie: Was ist nun zu tun? In diesem Haus wird Euch geholfen! 2.354 Anzeige
73

Mehr Gefährder im Südwesten: Wie erkennt die Polizei Terror-Verdächtige?

Im Südwesten vermelden die Behörden mehr Gefährder, Islamisten denen sie einen Terroranschlag zutrauen.
Mit einem Plakat auf dem Rücken versucht ein Salafist mit der Koran-Verteilaktion "Lies!"Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Die Aktion ist inzwischen bundesweit verboten worden. (Symbolbild)
Mit einem Plakat auf dem Rücken versucht ein Salafist mit der Koran-Verteilaktion "Lies!"Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Die Aktion ist inzwischen bundesweit verboten worden. (Symbolbild)

Stuttgart - Seit die Behörden tiefer in die Salafistenszene blicken, erfassen sie immer mehr Islamisten, denen sie einen Terroranschlag zutrauen. Die Konsequenzen aus den Informationen sind bundesweit einheitlich.

Die Sicherheitsbehörden in Baden-Württemberg identifizieren immer mehr Gefährder im Land. Von rund 60 noch vor ein paar Monaten sind es nunmehr nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur derzeit 93.

Einer der Gründe ist die rapide steigende Zahl der Ermittlungsverfahren bei der Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart. "Im letzten Jahr hat der Generalbundesanwalt 74 Verfahren an uns abgegeben, im Jahr davor waren es 18", sagte die oberste Terrorfahnderin in Baden-Württemberg, Sandra Bischoff, der dpa.

Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) geht nach wie vor von einer hohen abstrakten Gefahr eines Terroranschlags aus.

Es lägen aber keine konkreten Hinweise auf Anschläge vor. "Wir führen konsequent Ermittlungsverfahren mit offenen und verdeckten Aufklärungsmaßnahmen, wir sind im Informationsaustausch mit anderen Sicherheitsbehörden auf Bundes- und Landesebene und wir sammeln Informationen zum Islamismus und werten sie aus", sagte Strobl.

Derzeit soll es demnach 93 sogenannte Gefährder im Südwesten geben.
Derzeit soll es demnach 93 sogenannte Gefährder im Südwesten geben.

Dazu seien die Sicherheitsbehörden mit mehr Personal, mehr rechtlichen Möglichkeiten und moderner Technik ausgerüstet. Nach Erkenntnissen von Verfassungsschutz und Bundeskriminalamt sind seit Beginn der Kämpfe in Syrien 2011 rund 970 Menschen aus Deutschland in das Krisengebiet ausgereist.

Davon seien 50 aus Baden-Württemberg, sagte der Islamismus-Fachmann des Landesamtes für Verfassungsschutz in Stuttgart, Herbert Landolin Müller, der dpa. Ein Dutzend sei tot. Ein Drittel der Ausgereisten sei wieder in Deutschland. Ein Dutzend sei bei Kämpfen oder Selbstmordattentaten ums Leben gekommen. Deutschlandweit gibt es rund 750 Gefährder.

Etwa 12 Prozent der Ausgereisten sind laut Müller weiblich. Doch wie mit ihnen umgehen, wenn sie wieder einreisen? "Wenn eine Frau bewusst und mit der Intention, den Islamischen Staat zu unterstützen, nach Syrien gereist ist, muss sie für das, was sie getan hat, die Verantwortung übernehmen", sagte Müller.

Gegen solche Frauen sei es nach einer Prüfung auch denkbar, wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung zu ermitteln.

Ein Aussteigerprogramm kann Salafisten helfen.
Ein Aussteigerprogramm kann Salafisten helfen.

Als Beispiel nannte Müller den Fall der im Irak zum Tode verurteilten Deutsch-Marokkanerin Lamia K.. Der Verfassungsschutz entdeckte bereits 2010 und vor ihrer Ausreise nach Syrien mit ihren beiden Töchtern, dass sie im Internet heftig vom sogenannten Islamischen Staat schwärmt.

Die Tochter wurde zu einem Jahr Gefängnis und einer Geldstrafe verurteilt, weil sie illegal ins Land gereist war. Eine IS-Mitgliedschaft sahen die irakischen Richter bei der 21-Jährigen aber nicht. Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hatte zuletzt eindringlich vor einer Gefahr durch islamistische Frauen und Kinder gewarnt - insbesondere durch jene, die aus früheren IS-Kampfgebieten zurückkehren.

Um bekannte Gefährder besser einzuschätzen, setzt Baden-Württemberg neuerdings den Fragebogen "Radar-iTE" ein. Das System kommt immer dann zum Zuge, wenn eine Mindestmenge an Informationen über einen militanten Salafisten vorliegt. "Radar" soll die Bewertung des Gefahrenpotenzials nach einheitlich festgelegten Kriterien ermöglichen und den Blick auf solche Gefährder schärfen, von denen ein besonders hohes Risiko ausgeht. Die Einordnung erfolgt in eine dreistufige Skala, das Ergebnis kann ein hohes, auffälliges oder moderates Risiko sein.

Um diese Gefährder mit einheitlichen Maßnahmen wie polizeiliche Beobachtung oder Fußfessel belegen zu können, wird laut dem Stuttgarter Innenministerium derzeit das Risiko-Analyse-System "Riskant" entwickelt.

Die neuen Analyseinstrumente der Polizei von Bund und Ländern führen nach Auskunft von Verfassungsschützern zu einem massiven Anstieg an Informationen. "Wir bekommen derzeit eine Flut an Erkenntnissen, die schwer einzuschätzen sind. Denn wir wissen: Menschen können immer anders sein als das Bild, das man sich von ihnen macht."

Ein Schubladendenken verleite aber möglicherweise dazu, dass andere mögliche Täter entgehen.

Fotos: DPA

Schwangere Maria (†18) auf Usedom erstochen: Detail torpediert Taucher-Suche Neu Drama bei GNTM: Transgender-Tatjana von Paris Hilton gerettet Neu Nur noch bis morgen: Outlet-Center feiert Geburtstag mit mega Angeboten 8.931 Anzeige Feuer in der Schanze! Bewohner flüchten auf Hausdach und springen aus Fenstern Neu Jogger verursacht Flugzeugabsturz: So kam es zu dem Unglück Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 5.362 Anzeige Reiselust wurde zum Verhängnis: Pfarrer-Ehepaar unter den Toten bei Busunglück auf Madeira Neu Heftiger Crash: Riesiger Autotransporter brettert in vollbesetzte Straßenbahn Neu Darum solltet Ihr Euch Sachsen und das Elbland einmal genauer anschauen! Anzeige Freunde gewinnen 4,6 Millionen Euro im Lotto, doch Veranstalter verweigert Auszahlung! Neu Transport im Auto: Muss ich meinen Hund anschnallen? Neu Großer Schock: Dieser Ex-GZSZ-Star ist berufsunfähig! Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 8.764 Anzeige Nach Album-Absage: Dieses Sommerhit-Duett von Dieter Bohlen kommt trotzdem! Neu Ihr ahnt nicht, woher dieser Honig kommt Neu Am Sonntag wollen alle nach Schwarzheide! Das ist der Grund 7.654 Anzeige Total romantisch: Star-Model Izabel Goulart erhält Liebeserklärung Neu Nach Shitstorm zur Elfmeter-Aussage: Jetzt redet Thomas Müller Neu
Räuber reißt 59-Jähriger die Kette vom Hals, doch dann kommt unerwartete Hilfe Neu "Dann soll sie zu Hause bleiben": Michael Wendler macht Laura klare Ansage Neu Nippel nach OP abgestorben: So geht es Patricia Blanco heute! Neu Was ist das für eine kuriose Begrüßung? Millionen User sind gespalten Neu
Sechs Monate nach Großbrand an ICE-Strecke: Bleibt die Ursache ungeklärt? Neu Fette Cannabis-Plantage im "Horror-Haus" entdeckt: Besitzer muss in den Knast Neu Tachonadel bei 220 km/h: Rasender Motorradfahrer entwurzelt Laternenmast 9.521 Frau hat wochenlang den Eindruck, nicht allein in ihrem Haus zu sein, dann hört sie Geräusche 3.040 Klima-Aktivisten machen Kieler Hauptverkehrsader komplett dicht! 96 Illegales Autorennen? Unbeteiligte Frau tot gerast, Fahrer flüchten 4.131 Update Ex-TV-Experte Hitzlsperger hält nicht viel vom DFB-Pokalfinale 1.565 Berliner Polizisten finden toten Mann, doch dann begehen sie einen großen Fehler 3.912 Oliver Pocher packt bei "Let's Dance" den Schnäuzer aus 1.113 Hafengeburtstag kann kommen! "Alter Elbtunnel" wieder offen, aber wie lange noch? 142 Neue Details: Schauspieler soll seine Frau am Boden des Pools gefunden haben 6.604 Mädchen (3) hält ihren Baby-Bruder drei Tage am Leben, nachdem Vater ihre Mutter und sich tötete 26.597 Schuldig! Herber Rückschlag für deutsche Hochstaplerin 4.508 Knoblauch gegen Infektionen in der Vagina? Expertin sieht große Gefahr 1.618 Mutter betrunken! Zweijähriger irrt einsam durch Park und zieht seinen Kinderwagen hinter sich her 5.801 15-Jährige verlässt Elternhaus und ist seitdem spurlos verschwunden! Wo ist Tina? 1.435 Mann vergisst Hühnerbeine zu besorgen und bezahlt dies mit dem Leben 3.069 Junge Frau beschwert sich über Service im Restaurant und bekommt die Quittung, als sie wieder hingeht 9.720 Riesen-Anakonda überquert mehrspurige Straße: Unglaublich, wie die Autofahrer reagieren 11.009 Übergewichtiger Vater geht mit Familie wandern und fasst Entschluss, der alles verändert 2.753 Motsi Mabuse bringt Euch ins Schwitzen! 179 Diese 7 Promis talken heute im MDR-Riverboat 3.073 Bierkönig-Opening auf Mallorca: Melanie Müller ist mit einjähriger Tochter am Start 2.206 Krasse Schrottkarre: Was hat sich Jürgen Milski denn da gekauft?! 3.108 GNTM: Hat sich Simone ihre Chance aufs Finale längst verspielt? 3.333 Landesparteitag abgesagt: Versinkt die AfD jetzt im Chaos? 962 Sexy Po- und Brüste-Show von Schwesta Ewa endet mit Peinlich-Panne 1.997 Nach nur 16 Tagen: Cheyenne Ochsenknecht verliert Führerschein 4.150 Mitten in Berlin: Rechtsextreme wollen Syrer mit Werbeplakaten nach Hause schicken 8.893