Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen Top Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.639 Anzeige Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 8.139 Anzeige
84

Wassermassen führen zum Schifffahrtstop auf dem Rhein

Der zunehmende Wasserpegel durch den Starkregen hat Flüsse im Südwesten in reißende Ströme verwandelt. Auf dem Rhein wurde der Schifffahrtverkehr eingestellt.
Der anhaltende Regen lässt den Rhein und all seine Nebenflüsse, wie hier die Ruhr, stetig ansteigen. Nun wurde der Schiffahrtverkehr eingestellt.
Der anhaltende Regen lässt den Rhein und all seine Nebenflüsse, wie hier die Ruhr, stetig ansteigen. Nun wurde der Schiffahrtverkehr eingestellt.

Stuttgart/Karlsruhe - Aufgrund des zunehmenden Wasserpegels wurde der Neckar schon gesperrt, nun wurde auch der Schifffahrtverkehr auf dem Rhein eingestellt.

Am Pegel Maxau bei Karlsruhe wurde am Morgen ein Wasserstand von knapp 7,40 Meter gemessen, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt berichtete.

Bei 7,50 Meter werde die Schifffahrt eingestellt. Zunächst betreffe dies den Abschnitt von Iffezheim bei Rastatt bis Germersheim in der Pfalz. Die Sperrung könnte aber bereits am Samstag erweitert werden und dann bis Speyer reichen.

Auch in Stuttgart sorgt die gewaltige Wassermenge an den Flüssen für Probleme. Gerade am Neckar müssen Brücken und Pfeiler enormen Druck standhalten.

Ein tonnenschwerer Stahlträger im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart 21 muss beispielsweise den enormen Kräften standhalten. An den Schiffanlegestellen am Neckar stehen bereits alle Stege unter Wasser.

Die Behörde rechnet mit einer Dauer von mindestens zwei Tagen. Starker Regen und Tauwetter hatte in den vergangenen Tagen für reichlich Zulauf in den Gewässern von Süddeutschland gesorgt.

Ein Stahlpfeiler des Bahnprojekts Stuttgart 21 muss am Neckar enormen Wasserdruck standhalten.
Ein Stahlpfeiler des Bahnprojekts Stuttgart 21 muss am Neckar enormen Wasserdruck standhalten.
Die starken Wasserströme sollen noch einige Tage andauern.
Die starken Wasserströme sollen noch einige Tage andauern.

Fotos: DPA, Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer Neu Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.934 Anzeige Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten Neu "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? Neu MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.414 Anzeige Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt Neu Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte Neu Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 3.856 Anzeige St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth Neu Abgeordneter baut betrunken Unfall! Neu Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 7.776 Anzeige Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall Neu Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! Neu 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 26 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 133 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 1.088 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 534 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 17.644 Anzeige Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 982 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 1.015 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 2.982 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 1.302
Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 13.085 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 1.123 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 1.516 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 263 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 2.593 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 4.728 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 1.444 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 2.938 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 7.160 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 912 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 229 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 629 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 75 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 1.808 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 2.804 Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 2.575 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 3.971 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 4.625 Unfall bei TV-Show: Chethrin Schulze bewusstlos! 5.693 "Hasi"-Besetzer haben kapituliert: Haus an Eigentümerin übergeben, Villa bezogen 1.826 Update Kann der Kölner Geiselnehmer endlich vernommen werden? 145 Betrunkener Typ bricht in Zoo ein und will Affen für Freundin klauen 456 YouTuberin soll ihre Babys getötet und im Mülleimer entsorgt haben 1.540 Landtags-Präsidentin nach AfD-Rauswurf: "Unrühmliche Stunde des Parlaments" 1.924 Update Fahndung: Straftäter flieht nach Beerdigung! 2.376 Baby ins Bett bringen? Nichts schwerer als das 1.461 Isabell Horn gibt Baby-Update über ihre "kleine Maus" und beichtet Frisurendilemma 762 Experte sagt voraus: 2019 gehen in zahlreichen ostdeutschen Betrieben die Lichter aus 7.153