Brutal! Kleiner Baby-Katze wird Ohr abgeschnitten

Stuttgart - In Stuttgart wurde ein misshandeltes Katzenbaby gefunden und ins Tierheim gebracht. Jetzt sucht die Tierschutzorganisation PETA die Tierquäler.

Die Tierschutzorganisation PETA hat eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Tierquäler führen.
Die Tierschutzorganisation PETA hat eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Tierquäler führen.  © Fabian Sommer/dpa

"Bitte helfen Sie mit, diese herzlose Tat aufzuklären", wird Judith Pein in einer PETA-Pressemitteilung vom heutigen Mittwoch zitiert. "Wer wehrlose Tiere aus Spaß quält, der schreckt möglicherweise auch nicht vor Gewalttaten gegenüber Menschen zurück."

Dem etwa vier Wochen alten Katzenbaby wurde unter anderem das rechte Ohr abgeschnitten und ein Hämatom am Rücken festgestellt. Gefunden wurde der kleine Vierbeiner am vergangenen Freitag in der Nähe des Robert-Bosch-Krankenhauses.

Um den Fall aufzuklären, setzt PETA jetzt eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für Hinweise aus, die dabei helfen, den oder die Tierquäler zu überführen.

Zeugen können sich telefonisch unter 07118605910 oder per E-Mail bei der Tierschutzorganisation melden – auch anonym.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0