Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern Neu Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.613 Anzeige Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige
3.949

Darum weiß Bosch, dass Osteuropäer anders bohren

Hersteller aus Stuttgart will mittels Digitalisierung intelligente Werkzeuge bauen

Westeuropäer handhaben einen Bohrhammer anders als Handwerker im Osten. Das weiß der Werkzeughersteller aus Stuttgart - auch dank vernetzter Maschinen.

Stuttgart - Bosch will künftig immer mehr Elektrowerkzeuge vernetzen.

Kennt das Verhalten der Werkzeugnutzer: Henning von Boxberg, Chef der Sparte Bosch Power Tools.
Kennt das Verhalten der Werkzeugnutzer: Henning von Boxberg, Chef der Sparte Bosch Power Tools.

"Bei der Digitalisierung sehen wir eine rasante Entwicklung: Die Rechenleistung verdoppelt sich alle 18 Monate, die verfügbare Internetbandbreite alle 21 Monate", sagte der Chef der Sparte Bosch Power Tools, Henning von Boxberg, am Donnerstag in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart. "Das ist für uns die Basis, um aus klassischen Elektrowerkzeugen intelligente Elektrowerkzeuge zu machen."

Bei intelligenten Werkzeugen geht es nicht zuletzt darum, den Einsatz der Geräte zu analysieren. "Heute kennen wir das Nutzerverhalten ja schon sehr gut, wir machen umfangreiche Befragungen und Beobachtungen, aber trotzdem ist das natürlich nichts im Vergleich zu den Möglichkeiten von Big Data", sagte von Boxberg.

Als Beispiel nannte er Bohrhämmer für den Profi-Bereich: Bei der Auslesung der Daten zeigte sich, dass Osteuropäer Bohrhämmer hauptsächlich bei der Sanierung von Altbauten nutzten und dort häufig Putz entfernten. "Dabei muss man permanent neu ansetzen. Das bedeutet, dass die Zyklen für das Getriebe deutlich anders waren als in Westeuropa, wo die Bohrhämmer eher im Dauereinsatz auf Beton genutzt werden", erklärte von Boxberg. Musste man zuvor über den Verschleiß rätseln, können die Entwickler nun die Auslegung der Bohrhämmer gezielt anpassen.

Vernetzte Werkzeuge sollen für Handwerker Kosten und Zeit sparen.
Vernetzte Werkzeuge sollen für Handwerker Kosten und Zeit sparen.

Während Digitalisierung im Heimwerkerbereich auf praktische, nutzerfreundliche Produkte abzielt, bringt die Vernetzung der Werkzeuge für Profi-Handwerker von Boxberg zufolge Kosten- und Zeitersparnisse.

Betriebe können dadurch ihren Werkzeugbestand organisieren, etwa online nachvollziehen, wo sich die Werkzeuge befinden, wann eine Wartung ansteht oder welcher Mitarbeiter welche Werkzeuge braucht. Im Privatbereich hingegen lässt sich der autonome Rasenmäher per App anschalten, wenn das Wetter grade gut ist.

In industrialisierten Märkten kann Bosch mit solchen Entwicklungen punkten. Anders richtet sich die Sparte Power Tools auf die wachsenden Märkte in Schwellenländern aus. "Dort ist die Kaufkraft viel geringer, deshalb steht die Erschwinglichkeit der Produkte im Vordergrund", sagte von Boxberg.

Die Herausforderung sei es, Bosch-Produkte anzubieten, die nur die Hälfte kosteten, aber trotzdem robust und leicht zu warten seien. "Das heißt, dass wir nicht all die Komfort-Features einbauen, die in industrialisierten Märkten geschätzt werden." Vielmehr ginge es oft erst einmal darum, den Übergang vom herkömmlichen zum Elektrowerkzeug zu begleiten.

Das Geschäft von Bosch Power Tools wurde 2017 zu 85 Prozent im Ausland bestritten. Der Umsatz legte den Angaben zufolge weltweit in mehr als 30 Ländern zweistellig zu, darunter auch China, Indien und Russland, sagte von Boxberg. Insgesamt erwirtschafteten die rund 20.000 Mitarbeiter von Power Tools 2017 einen Umsatz von 4,7 Milliarden Euro, also 5 Prozent mehr als im Vorjahr. Zum Ergebnis machte der Geschäftsbereich keine Angaben.

Fotos: DPA

Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden Neu Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 2.829 Anzeige Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren Neu Frau war ahnungslos: Ärzte entdecken tote Schildkröte in ihrer Vagina Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.835 Anzeige Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen Neu Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.683 Anzeige Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben Neu O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen Neu SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" Neu
Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod Neu Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision Neu
AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor Neu Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 5.118 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 5.269 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 2.301 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 65 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 660 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 93 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 786 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 271 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 673 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 173 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 3.304 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.023 Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? 684 Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle 2.299 Update Sängerin Michelle (46): Sexnacht mit Toyboy (25) in Köln? 4.048 Der blanke Horror! Mann verbrennt in seiner Wohnung 108 Mit Weltpremiere! Muse rocken als Überraschungsgäste die Reeperbahn 318 Tiefststand! Elbe so ausgetrocknet wie seit 1930er-Jahren nicht mehr 1.502 Dramatische Rettung mitten in der Nacht: Mann (26) in Fahrzeug eingeklemmt! 2.722 Philipp Stehler ein Fremdgeher? Nun bricht Ex Pam ihr Schweigen 1.669 Straftaten von Nordafrikanern gehen in NRW deutlich zurück 367 Sex vor der Kamera! Bei Love Island wurde ordentlich zugestoßen 10.904 Bulle rennt auf Autobahn: Dort wird das Tier erschossen 121 Trümmerfeld auf Bundesstraße: Cabriofahrerin stirbt 599 Betrug: Veranstalter schickt Double statt Star-DJ in Kölner Club! 1.680 Bayern zu Gast bei Schalke: Goretzka im Fokus, Neuer spricht von "Hass" 1.741 Es gab zwei Alternativen? Maaßen-Deal hätte auch ganz anders laufen können 1.752 Piloten immer wieder mit Laserpointern geblendet: Siegt die Vernunft? 63 "Wir ersticken hier gleich": Elf Menschen bei Feuer verletzt, 16 gerettet! 1.665 Plätze beim Staatsbankett werden frei: Abgeordnete wollen nicht mit Erdogan essen 1.099 Mit zwei Promille gegen einen Baum: Das sagt Bettina Wulff zur Alkoholfahrt 39.149 Nach Alice Schwarzers Romy-Schneider-Doku: Ex-Mann redet Klartext 2.849 Alles neu bei GNTM: Heidi Klum krempelt Jury um und holt Freund Tom ins Boot 1.216 Der "dickste Po der Welt" twerkt durch "Das Supertalent" 4.066 Alles aus mit ihrem Felix? Micaela Schäfer verrät ihren Beziehungsstatus 2.034