Massen-Schlägerei mit 20 Beteiligten in Flüchtlingsheim

Löffingen - In einer Flüchtlingsunterkunft in Löffingen im Schwarzwald ist es wohl zu einer Massenschlägerei gekommen.

Der Grund für den gewalttätigen Streit ist noch unbekannt. (Symbolbild)
Der Grund für den gewalttätigen Streit ist noch unbekannt. (Symbolbild)  © DPA

Drei junge Männer einer syrischen und einer irakischen Familie waren am Samstagabend in Streit geraten, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Bis zu 20 Menschen sollen sich an der Schlägerei beteiligt haben. Als die Polizeistreifen eintrafen, hatte sich die Lage demnach aber schon beruhigt. Die drei Hauptbeteiligten im Alter von 18, 22 und 25 Jahren waren leicht verletzt.

Ein 38 Jahre alter Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatte sich bei einem Schlichtungsversuch leichte Blessuren an der Hand zugezogen. Der Grund für den Streit war laut Polizei zunächst nicht bekannt.

Im Mai ist es auch im Asylheim Ellwangen zu Unruhen gekommen.

Aufgrund der geplanten Abschiebung eines Flüchtlings aus Togo ist es zu erheblichen Ausschreitungen samt Polizei-Einsatz gekommen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0