Besoffener rast in Familienauto: Bub (2) schwebt in Lebensgefahr!

Ludwigsburg - Drei Kinder sind bei einem Unfall auf der A8 nahe Sindelfingen (Kreis Böblingen) am Samstagabend schwer verletzt worden - eines davon lebensgefährlich!

Ins Heck dieses S-Max krachte der betrunkene 56-Jährige. Ein Kind wurde lebensgefährlich verletzt.
Ins Heck dieses S-Max krachte der betrunkene 56-Jährige. Ein Kind wurde lebensgefährlich verletzt.  © SDMG

Der Crash geschah gegen 21.45 Uhr, wie die Polizei mitteilt. Demnach fuhr ein betrunkener 56-Jähriger mit seinem Ford Focus aus der Raststätte Sindelfinger Wald auf die Autobahn in Richtung Stuttgart auf.

Im Suff kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Schließlich krachte er ins Heck eines Ford S-Max, der auf dem Standstreifen langsam und mit Warnblinker unterwegs war. In diesem befand sich eine fünfköpfige Familie.

Im S-Max trugen der Vater (38) und seine Frau (30) leichte Verletzungen davon. Zwei Mädchen (6, 12) auf dem Rücksitz wurden schwer, der zwei Jahre alte Sohn der Familie lebensgefährlich verletzt. Die Kinder kamen ins Krankenhaus. Dem Unfallverursacher wurde vor Ort eine Blutprobe entnommen. Wie die Polizei gegenüber TAG24 berichtet, liegt bislang noch kein Promillewert vor.

Die Autobahn musste in Richtung Stuttgart für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Die rechten drei Spuren waren bis etwa 2.15 Uhr nicht befahrbar. Der Verkehr staute sich auf rund fünf Kilometern Länge. An den Autos entstanden rund 20.000 Euro Sachschaden.

Das demolierte Auto des Unfallverursachers.
Das demolierte Auto des Unfallverursachers.  © SDMG

Titelfoto: SDMG


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0