Schummelsoftware an Bord: Daimler muss Abgas-Verdachtsfälle aufklären 218
Drama um älteste Mutter (74) der Welt: Sie und ihr Mann liegen auf Intensivstationen Top
Aktivurlaub entlang der Elbe: Stadt, Land, Fluss und das alles per Rad Neu
Verkaufsoffener Sonntag bei MediaMarkt Weinheim: Nur heute spart Ihr bis zu 46% 6.012 Anzeige
Festnahme in der Nacht! Mann bedroht mehrere Menschen mit Messer Neu
218

Schummelsoftware an Bord: Daimler muss Abgas-Verdachtsfälle aufklären

Beim Mercedes-SUV GLK: Software schaltet sich auf Prüfstand ein

Im Dieselskandal gibt es wieder Neuigkeiten: Diesmal beim Stuttgarter Autobauer Daimler.

Stuttgart/Berlin - In der Dieselaffäre verlangen Verbraucherschützer und die Grünen, strenger gegen Autohersteller vorzugehen, die bei der Abgasreinigung manipulieren.

In etwa 60.000 GLK 220 CDI der Baujahre 2012 bis 2015 wurde die Schummelsoftware verbaut.
In etwa 60.000 GLK 220 CDI der Baujahre 2012 bis 2015 wurde die Schummelsoftware verbaut.

Anlass ist ein Anhörungsverfahren gegen Daimler wegen des Verdachts, in rund 60.000 Fahrzeugen eine bislang unbekannte "unzulässige Abschaltvorrichtung" aktiviert zu haben.

Daimler stellte am Montag klar, dass die fraglichen Autos des Modells Mercedes-Benz GLK 220 CDI zu jenen Euro-5-Dieseln gehörten, bei denen man freiwillige Software-Updates vornehme - und nicht zu jenen 700.000 Fahrzeugen, für die das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) vergangenes Jahr einen Rückruf angeordnet hatte.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) verlangte Aufklärung. "Sollte sich bewahrheiten, dass Daimler mit einer völlig neuen Software-Manipulation betrogen hat, wäre das im vierten Jahr des Dieselskandals ein Unding", stellte vzbv-Mobilitätsexperte Felix Methmann fest. "Den Autobauern muss klar gemacht werden, dass Betrügereien nicht geduldet werden. Daimler ist am Zug, schnell aufzuklären."

Die 60.000 betroffenen Autobesitzer stünden vor der Frage, ob es einen amtlichen Rückruf und Software-Updates geben werde, und falls ja, wann. Es sei gut, dass das KBA nun offenbar genauer hinschaue, fügte Methmann hinzu. "Das allein reicht aber nicht. Betroffene Fahrzeugbesitzer erwarten vom KBA präzise hilfreiche Informationen."

Cem Özdemir (Foto) kritisiert im Abgasskandal Bundesminister Andreas Scheuer und dessen Vorgänger Alexander Dobrindt.
Cem Özdemir (Foto) kritisiert im Abgasskandal Bundesminister Andreas Scheuer und dessen Vorgänger Alexander Dobrindt.

Dass im Abgasskandal immer noch nicht alles auf dem Tisch liege, sei auch eine Folge der fehlenden Aufklärungsarbeit von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und dessen Vorgänger Alexander Dobrindt (beide CSU), sagte der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Cem Özdemir (Grüne).

Die beiden Minister hätten "die Autobosse zu lange einfach machen lassen", sagte Özdemir der "Passauer Neuen Presse" (Montag). "Wenn sich die Vorwürfe bewahrheiten, gehören zuallererst die Konzernverantwortlichen zur Rechenschaft gezogen."

Ein Daimler-Sprecher hatte am Sonntag eine Anhörung des KBA zum Modell GLK 220 CDI der Baujahre 2012 bis 2015 bestätigt. Mit der Behörde liefen dazu bereits seit Monaten Gespräche. Das Unternehmen habe die verlangte Stellungnahme noch nicht abgegeben, das solle aber noch in diesem Monat geschehen.

Die Behörde war laut einem Bericht von "Bild am Sonntag" bereits im Herbst 2018 auf die verdächtige Software-Funktion bei dem Motor OM651 gestoßen. Weitere Emissionsmessungen bei einem GLK-Modell hätten den Verdacht erhärtet. Die beanstandete Software-Funktion aktiviert demnach eine spezielle Temperaturregelung. Diese hält nach Recherche der Zeitung den Kühlmittelkreislauf künstlich kälter und verzögert die Aufwärmung des Motoröls.

Die Folge: Die Stickoxid-Werte blieben auf dem Prüfstand auf einem niedrigeren Niveau, unterhalb des gesetzlichen Grenzwerts im Neuen Europäischen Prüfzyklus (NEFZ). Im Straßenbetrieb werde die Funktion dagegen deaktiviert und der Grenzwert von 180 Milligramm pro Kilometer deutlich überschritten.

Fotos: DPA

Heute wird dieser Markt in Varel gestürmt! Wir sagen, was dahinter steckt 7.879 Anzeige
App verrät genauen Todeszeitpunkt: Erster Trailer zum Horror-Hit "Countdown" Neu
Ach du Sch... ! Diebesbande klaut dieses goldene Klo aus Palast Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab Montag Technik so günstig wie nie Anzeige
Mann läuft vor Auto und wird dann auch noch von einem Hund bloßgestellt Neu
"Langsames Sterben": Frau bittet verzweifelt um Organspende Neu
Wer gute Kinder-Sachen sucht, sollte hier vorbeischauen 21.295 Anzeige
Von hinten wie von vorne: Welches Playboy-Model gibt hier wieder alles? Neu
Auf die Plätze, fertig, Treppen rauf! Heute steigt der Lauf im Thyssenkrupp-Turm Neu
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.009 Anzeige
Blinder Passagier: Autofahrer kann nicht fassen, was sich im Motorraum versteckt Neu
Ex-GNTM-Model Enisa ist stundenlang mit unheimlichem Typ im Flugzeug gefangen Neu
Oh La La: So habt Ihr Sabrina Setlur noch nie gesehen! Neu
Wer einen Job sucht, sollte nächsten Donnerstag ins Dynamo-Stadion gehen! 8.067 Anzeige
Aus gegebenem Anlass: Lena Meyer-Landrut zeigt ihre Unterwäsche Neu
Richtig heizen, besser shoppen: So trotzt Ihr dem Klimawandel Neu
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 5.360 Anzeige
Cruise Days von Schiffs-Kollision auf der Elbe überschattet 12.706 Update
RB Leipzig trotzt dem FC Bayern München! Remis im Kracherspiel 3.744
Mit diesem Auto ist eine coole Geschäftsidee im Raum Nürnberg unterwegs 6.042 Anzeige
Brexit-Kunstwerk übermalt: Künstler Banksy meldet sich zu Wort! 3.157
Weißes Haus bestätigt Tod von Osama bin Ladens Sohn 2.937
Wegen Umbau muss dieses Möbelhaus räumen! Die Folge: Krasse Rabatte 2.592 Anzeige
BVB begeistert: Dortmund triumphiert im Spitzenspiel gegen Leverkusen 1.236
Kylie Jenner zieht für den Playboy blank: Erstes Foto aufgetaucht! 3.994
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! Anzeige
Was ist denn da los? Menschen in Schutzanzügen am Ostsee-Strand 19.131
Unwetter in Spanien fordern mehrere Tote 1.416
Kurz nach dessen Tod macht seine Familie Schock-Fund in Haus von Abtreibungsarzt 21.417
Frau wird von Männergruppe stundenlang vergewaltigt! Unfassbar, wozu Polizisten sie danach zwingen 42.632
Fliegt dieses Ding bald überall in Deutschland herum? 1.222
Brautpaar heiratet am Freitag, den 13.: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 30.598
Stuntfrau verliert Arm bei "Resident Evil"-Dreharbeiten: Nun verklagt sie die Produzenten 3.575
Dicke Überraschung in der Kreisliga: Pannewitz hat einen neuen Verein 2.026
Dramatische Suchaktion in der Nacht: Auto in Fluss gestürzt 1.897
Verschütteter Kaffee im Cockpit bringt Condor-Ferienflieger in Gefahr 2.660
Systemabsturz führt zu massiven Problemen bei Ryanair 8.204
Bayerns AfD-Chef mit üblen Attacken gegen Söder & Co.: "Hure der bayerischen Politik" 320
Heftiger Kreuzungscrash! Lkw und Tesla krachen frontal zusammen 1.016
Stinkbombe vor Kölner Stadion, Pyro der Gladbacher zu Spielbeginn 481 Update
Horror-Crash! Laster kracht in Kleinbus: Sieben Tote 6.714
Frau ist fassunglos über die Ehering-Gravur ihres Mannes 7.554
Dieser Eishockey-Goalie begeht gerade den kuriosesten Fehler seiner Karriere 3.501
Bande geschnappt: 160 Menschen geschmuggelt und Steuern hinterzogen 565
Schock für die Fans: Katja Krasavice haut ihr letztes Video raus! 7.714
Kim Gloss hat sich verlobt und so sieht ihr Ring aus 1.518
Kleinkind stürzt aus Fenster zehn Meter in die Tiefe und überlebt beinahe unverletzt 1.466
Nach "Dorian" jetzt "Humberto": Unwetter steuert auf Bahamas und Florida zu 781
Schule verbietet kleinem Jungen seinen Namen: Der Grund ist lächerlich 25.011
Klage gegen Fruchtbarkeitsklinik: Weißes Paar bekommt asiatisches Kind 2.242
Brennende Gefahr! Phosphor-Granate unter Brücke abgelegt 366
Ottmar Hitzfeld vor Topspiel: "Ich rechne mit einem Unentschieden" 432
Vor Derby: Polizei kontrolliert 165 Problem-Fans in Gladbach, drei verpassen das Spiel! 1.009
20-Jähriger kracht mitten in der Nacht in Einfamilienhaus 259