Mondfinsternis am Montagmorgen: So seht Ihr sie und so wird das Wetter! Top Update Polizei veröffentlicht Video von Mega-Razzia in Berlin! Neu Gar nicht wiederzuerkennen! Welcher blonde Soap-Star zeigt sich hier in sexy Lack und Leder? Neu Neues Gesicht bei "SOKO Leipzig": Sie ist der Ersatz für Kommissarin Olivia Fareedi Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 8.140 Anzeige
769

Darf er das? Mann will Bierkönigin werden

Patrick Karch hat sich zur Wahl der Bierkönigin 2018 in Bayern beworben. Das Problem: er ist ein Mann.
Patrick Karch will als Bierkönigin groß hinaus.
Patrick Karch will als Bierkönigin groß hinaus.

München/Freudenberg - Die Wahl der Bierkönigin ist in Bayern alljährlich ein Ereignis. In Zeiten von Gleichberechtigung und Anerkennung des dritten Geschlechts könnte man fragen: Warum nicht mal ein Mann? Gerade beim Bier, das Männer so gern trinken.

Der Bayerische Brauerbund hat sich tatsächlich mehrfach eingehend mit dieser Frage befasst, zuletzt angesichts einer vielversprechenden Bewerbung. Und dann doch abgelehnt: Bierkönig erinnere zu sehr an Ballermann. Die Krone fürs bayerische Bier tragen weiter Frauen.

Der Bewerber: Patrick Karch. Geboren in Bayern, über 21 Jahre alt und nach eigener Aussage kontaktfreudig, kommunikativ und begeistert für bayerisches Bier.

Damit erfülle er alle Voraussetzungen des Bayerischen Brauerbunds, sagt der 40-Jährige, der im unterfränkischen Miltenberg zur Welt kam und ein paar Kilometer weiter in Freudenberg am Main in Baden-Württemberg wohnt. Aus der Gegend, eher für Wein als für Bier bekannt, kam auch die Bierkönigin von 2016.

Sabine-Anna Ullrich stammte aus der Gemeinde Bürgstadt unweit von Freudenberg und war damit praktisch eine Nachbarin von Karch.

Die amtierende Bayerische Bierkönigin Lena Hochstraßer nach ihrem Sieg. Wird Patrick Karch sie vom Thron stoßen? (Archivbild)
Die amtierende Bayerische Bierkönigin Lena Hochstraßer nach ihrem Sieg. Wird Patrick Karch sie vom Thron stoßen? (Archivbild)

Am 15. Januar startete die Bewerbungszeit für die neue Regentschaft 2018/2019. "Ich habe mich spontan gleich beworben, weil ich gedacht habe: Warum soll das immer nur eine Frau machen", sagt Karch. "Ich finde Gleichberechtigung wichtig, ich bin überzeugter Feminist."

Seine Bewerbung sei auch eine allgemeine Botschaft gegen Diskriminierung von Geschlechtern, Religionen und Nationalitäten. Seine Frau, mit der er sich partnerschaftlich die Haushaltsarbeit teile, habe ihn voll unterstützt; ebenso die beiden Söhne.

"Zweifelsohne haben Sie alle Eigenschaften, die wir als Verantwortliche der Kampagne Bayerische Bierkönigin von unseren Bewerberinnen verlangen»", antwortete der Geschäftsführer des Brauerbundes, Walter König, auf die Bewerbung.

Man habe bereits im vergangenen Jahr überlegt, ob nicht wechselweise ein Bierkönig und eine Bierkönigin oder gar ein Königspaar künftig die bayerische Brauwirtschaft vertreten sollten.

Das Argument, dass gerade Männer für den massenhaften Konsum von Bier verantwortlich seien, spreche gerade gegen die Kür eines eigenen Königs. Schließlich werbe der Brauerbund nicht für zügellose Gelage - sondern für maßvollen Genuss.

Bierkönigin 2016, Sabine-Anna Ullrich, ist quasi Nachbarin von Patrick Karch. (Archivbild)
Bierkönigin 2016, Sabine-Anna Ullrich, ist quasi Nachbarin von Patrick Karch. (Archivbild)

"Nach reiflicher Überlegung und Bewertung aller Argumente" bleibe der Brauerbund deshalb bei der Wahl zur Bayerischen Bierkönigin, schrieb König, der somit der einzige König in Sachen bayerisches Bier bleibt.

Dennoch gibt es einen Trend zu mehr männlichen Königinnen. Im 350-Einwohner-Ort Kesten an der Mosel regiert seit 2016 eine männliche Weinkönigin. "Ich kann es nicht besser als Frauen, aber ich kann es genauso gut", sagte der Jurastudent Sven Finke-Bieger, in seiner Amtstracht als Weingott Bacchus in Toga und mit Lorbeerkranz unterwegs, im vergangenen Jahr zur Halbzeit seiner Amtsperiode. Männliche Kronenträger könnten zudem eine Bereicherung sein. "Ich kann auch mit den Weinköniginnen tanzen."

Auch Karch hätte sich nicht im Dirndl, Outfit der gewöhnlichen Bierkönigin, zur Wahl gestellt, sondern zünftig in der Lederhose. So präsentierte er sich auch auf dem Bewerbungsfoto.

Das Tragen einer Krone wiederum sei ihm nicht fremd: Als Faschingsprinz habe er damit im Vorjahr Erfahrung gesammelt. "Ich bin herrschaftlichen Kopfschmuck gewohnt." Sein Engagement für Bier erklärt er so: "Ich finde gut, dass es durch das Reinheitsgebot noch etwas sehr Natürliches ist."

Für einen Bierkönig sieht der Brauerbund-Geschäftsführer allerdings ein weiteres Hindernis: Den Begriff Bierkönig habe sich 1986 die rheinland-pfälzische Stadt Kirchheimbolanden schützen lassen. Der Brauerbund könnte also gar Probleme bekommen, wenn er auch einen Bierkönig wählt.

König machte Karch aber Mut: "Mit Ihrer Begeisterung für unser bayerisches Volksgetränk wären Sie als Biersommelier oder Bierbotschafter in Ihrer Region sicherlich eine Bereicherung für die heimische Brauwirtschaft und die Gastronomie vor Ort."

Fotos: DPA

Suff-Fahrt mit 2,3 Promille! Betrunkener kracht mit Audi in Garage Neu Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.480 Anzeige Grausamer Fund: Polizei entdeckt erfrorenen Mann Neu Berliner Verfassungsschutz schlägt Alarm: 60 Dschihadisten zurückgekehrt! Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige Calhanoglu zurück in die Bundesliga? "Er würde gerne nach Leipzig gehen!" Neu Kältetoter? Leiche auf Parkbank entdeckt Neu Familie entdeckt Flaschenpost am Strand: Sie stammt aus Deutschland! Neu Von 133 auf nur noch 70 Kilo: Frau sieht jetzt richtig sexy aus, doch ihre Diät ist sehr ungewöhnlich Neu Feuer in beliebten Skigebiet: Zwei Tote und vier Schwerverletzte Neu Til Schweiger schockt bei Preisverleihung mit Zerstörungs-Beichte Neu Buchholz: Bei der Freundin rausgeflogen und ins Gefängnis eingezogen Neu
Fortunas Funkel zu Vertrags-Posse: Vertrauen ist verloren gegangen Neu Frau sticht 13 Mal auf Freund mit Messer ein, jetzt will er sie heiraten Neu
Übler Streit um Bonnie Stranges Babys: Das sagt ihr Neuer! Neu Grandioses Torfestival: Klopps Liverpool ringt Crystal Palace nieder! Neu Schnee, Eisregen und Gewitter: Wintersturm führt zu heftigem Verkehrschaos 14.044 Nach langer Reise: Migranten (13, 14) am Hauptbahnhof aufgegriffen 1.245 13-Jährige wollte zur Schule und kam nie dort an: Wo ist Luciana? 2.356 30 Jugendliche verwüsten Bahnhof und sorgen für Großeinsatz 4.095 Grusel-Bilder: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen meterhohe Flammen 1.506 Mutter und Sohn tot in Wohnung gefunden: Polizei tappt im Dunkeln 855 Schock für DAZN-Kunden: "Bitte nicht!" 5.862 Mann sticht Ex mit Messer nieder: Passant zeigt krasse Zivilcourage 1.897 Seit über zwei Jahren kein rosa Jogginganzug mehr: Vermisst Ilka Bessin Cindy aus Marzahn? 1.713 Trennung bei Sachsens heißester Polizistin: Sie ist wieder Single 12.222 Mann geht in Bar, erschießt 39-Jährigen und ist noch immer auf der Flucht 2.305 Panne bei Dschungelcamp! Habt Ihr sie bemerkt? 5.929 Millionen-Spritze von Facebook für die Erforschung künstlicher Intelligenz 92 Eltern verlieren ihr Kind, sechs Jahre später wird alles noch schlimmer 3.275 Autos rasen frontal ineinander: Zwei Menschen sterben 3.472 Nach Fluchtwelle: Herzschlagdetektor soll Gefängnisausbrüche verhindern 182 Verzögerung bei der Rettung von Julen, Experte: Nicht ausgeschlossen, dass er noch lebt 6.155 Beerdingungs-Drama bei Fritz Weppers Ehefrau Angela 6.976 Süße Liebeserklärung im Dschungel: GZSZ-Felix bricht in Tränen aus 469 Ältester Mann der Welt mit 113 Jahren gestorben 1.010 Nach Amputation: Hund der Geissens lebt auf 3 Beinen! 1.013 Brandstifter sieht keinen Ausweg mehr und springt vom Dach 1.798 Frau verlässt ihr Haus und wird von Elefant totgetrampelt 1.125 Chef bestraft Mitarbeiterinnen in aller Öffentlichkeit 2.399 Unbekannte dringen in Tempel ein und erschießen Mönche mit Sturmgewehren 1.708 Cottbus: "Stopp der Flüchtlingszuweisung war wichtiges Signal" 2.834 Frontalcrash: 30-Jährige stirbt noch in den Trümmern 3.893 Studenten haben Probleme mit "Aufschieberitis" 65 Brasilianer Caiuby weiterhin abgetaucht: Zukunft beim FC Augsburg "offen" 90 Betrunkener Mercedes-Fahrer baut Unfall auf A4, flüchtet und lässt schwer verletzte Familie zurück 26.766 Deutsche-Post-Chef: Jeder Job könnte bald von einer Maschine übernommen werden 4.093 75-Jähriger springt bei Brand in Altenheim aus Fenster 2.229 Update Was der Kölner Kardinal Woelki von Helene Fischer lernt 1.307