Sie wurde offenbar ermordet: Tote aus dem Neckar identifiziert

Die tote aus dem Neckar ist eine 72-Jährige, die am 10. Oktober als vermisst gemeldet wurde.
Die tote aus dem Neckar ist eine 72-Jährige, die am 10. Oktober als vermisst gemeldet wurde.  © Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart - Die tote Frau, die am Dienstag im Neckar gefunden wurde (TAG24 berichtete), ist identifiziert.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, handelt es sich um eine 72 Jahre alte Frau aus Obertürkheim, die am 10. Oktober als vermisst gemeldet wurde (TAG24 berichtete).

Die Leiche wies massive Verstümmelungen auf, die eine Identifizierung durch DNA-Abgleich notwendig machten. Zur genauen Art der Verletzungen wollte Polizeisprecher Tobias Tomaszewski gegenüber TAG24 keine Angaben machen. Also etwa, ob die Verletzungen durch Schiffspropeller oder etwas Ähnlichem entstanden sein könnten. Auch dazu, woran die Frau starb, kann die Polizei nichts sagen. Nur so viel: "Die Verstümmelungen waren nicht die Todesursache."

Die Kriminalpolizei geht von einem mutmaßlichen Tötungsdelikt aus. Man stehe jedoch noch ganz am Anfang der Ermittlungen, so Tomaszewski. "Wir haben bislang noch keine Spuren, die uns Genaueres verraten - ob es beispielsweise eine Beziehungstat war oder die Tote Opfer eines Raubmords wurde." Auch zum Todeszeitpunkt oder der Zeitdauer, die der Körper im Wasser gelegen habe, gebe es derzeit noch keine Informationen. Zu weiteren Ermittlungen hat das Polizeipräsidium Stuttgart die Sonderkommission "Ruder" eingerichtet.

Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/89905778 zu melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0