Jetzt kommt's dick! Temperatur-Sturz und sogar Schnee erwartet Top Neue Sorgen um Jan Ullrich: Ist er pleite? Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 3.966 Anzeige Andreas Gabalier im Dschungelcamp? Jetzt spricht der Schlagersänger Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.255 Anzeige
188

Schutzgesetz: Darum können die Huren noch nicht kontrolliert werden

Ab dem 1. November müssen sich Sexarbeiterinnen in Baden-Württemberg anmelden. Doch die entsprechenden Bescheinigungen lassen teils noch auf sich warten.
Sind derzeit verunsichert: Prostituierte in Baden-Württemberg. (Symbolbild)
Sind derzeit verunsichert: Prostituierte in Baden-Württemberg. (Symbolbild)

Stuttgart - Nicht jede Kommune kann vom 1. November an die laut Prostituiertenschutzgesetz vorgeschriebenen Bescheinigungen für angemeldete Sexarbeiterinnen ausstellen - auch wenn es vom Gesetzgeber so gefordert ist.

Die Kommunen hätten keine Strukturen geschaffen, weil nicht klar gewesen sei, welchen finanziellen Beitrag das Land leiste, sagte der Hauptgeschäftsführer des Landkreistages Baden-Württemberg, Alexis von Komorowski. Erst in der letzten Oktoberwoche wurde das Ausführungsgesetz für Baden-Württemberg verabschiedet (TAG24 berichtete) - aus seiner Sicht viel zu spät. "Es wäre Ausdruck guter Regierungsführung gewesen, wenn das Ausführungsgesetz rechtzeitig zum Inkrafttreten des Bundesgesetzes im Sommer da gewesen wäre."

Ein Sprecher des Sozialministeriums sagt jedoch: "Wir gehen davon aus, dass die Kommunen die Bescheinigungen ab 1. November ausstellen können." Die Landeshauptstadt Stuttgart etwa beginnt jedoch erst jetzt, entsprechende Stellen zu schaffen und sieht sich erst von Januar an in der Lage, das Anmeldeverfahren zu organisieren.

Sexarbeiterinnen sind unsicher, ab wann sie nach dem neuen Gesetz kontrolliert werden, wie sich aus Gesprächen mit Betroffenen aus Stuttgart ergibt. Das Innenministerium beruhigt: Die Polizei stehe in engem Austausch mit den Behörden und kontrolliere in einer Stadt erst, wenn die örtliche Behörde den Erlaubnisschein ausstellen kann.

Das neue Gesetz schreibt vor, dass Sexarbeiterinnen sich auf dem Amt eine Arbeitserlaubnis abholen und eine Gesundheitsberatung mitmachen müssen. Für die Kunden gilt eine Kondompflicht. Die Arbeitszimmer müssen einen Notrufknopf haben. Frauen dürfen nicht in dem Zimmer schlafen, in dem sie arbeiten.

Bordelle brauchen künftig eine entsprechende Betriebserlaubnis. Das Gesetz soll menschenverachtende Auswüchse in der Szene unterbinden, so das baden-württembergische Sozialministerium. Es diene damit vor allem den Frauen.

Fotos: DPA

Nach mehr als 30 Jahren: ARD-Moderator Gerhard Delling macht Schluss Top Zu wenig Wasser! Im Bodensee hat sich eine Insel gebildet Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 10.461 Anzeige Medikamenten-Zoff: Darum könnt Ihr keine Pillen aus dem Automaten ziehen! Neu Suche hat nach fünf Jahren endlich ein Ende: Bundespolizei gelingt Coup Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.331 Anzeige Bayern auswärts aus der Krise? Niko Kovac und Co. gefordert Neu "In aller Freundschaft": Darum ist der 20. Oktober ein wichtiger Tag für die Sachsenklinik-Fans Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.355 Anzeige Lebenserwartung: So alt werden Babys in NRW Neu Trauriger Trend: Deshalb trinken Frauen in Hamburg am meisten Neu Extrem-Paddlerin: Reise im Kajak soll neun Jahre dauern! Neu
Aus diesem besonderen Grund sendet die NDR-Talkshow am Freitag live! Neu Holla die Tanzfee: So sexy zeigt sich Neu-Mama Motsi Mabuse Neu Kaltblütig und grausam: Schwangere in Flüchtlingsunterkunft niedergestochen Neu Blutige Hinrichtung vor Gerichtsgebäude: Was war das Motiv? Neu Schlaflos in Berlin: Baby Ben-Matteo lässt Mama Denise keine Ruhe Neu Kommt bald die steuerliche Förderung für E-Bikes und Räder als Dienstfahrzeug? Neu Unglaublich, welchen Rekord diese Frau in 125 Tage schaffte! Neu GroKo-Zoff um Abtreibungen: CDU und CSU bestehen auf Paragraf 219a Neu Ausländer-Hasser (20) drischt mit Hammer auf Zuwanderer ein Neu Herzlos! Kater "Boris" mit Brief an Autobahn ausgesetzt Neu Elefanten-Polo nach Vorwürfen der Tierquälerei eingestellt Neu Einziges Open-Air im Osten: Silbermond kommt nach Chemnitz Neu Brandanschlag auf türkisches Restaurant: Wer steckt dahinter? Neu Großeinsatz bei Leipzig: Vermummte Spezialeinheit rückt aus 6.907 Traktor fängt plötzlich Feuer und fackelt komplett ab 2.664 Aus Syrien gerettet: Die Weißhelme sind in Deutschland! 2.864 Markus (†22) bei Streit in Köthen gestorben: Anklage gegen Teenie-Duo erhoben 2.510 Ägyptische Studentin (†22) gerammt und rassistisch beschimpft! Anklage gegen Todesfahrer 2.209 Schlimmes Busunglück: Dutzende Kinder schwer verletzt 7.015 Morddrohung: Anleitung zum Bombenbau bei Schüler gefunden! 1.551 Pferde-Ripper schneidet 30-Zentimeter-Wunde in Tier 1.410 Die leckerste Diät der Welt: Trinkt Wein, esst Schokolade! 1.157 Brandstiftung? Verfahren gegen Kraftklub-Star eingestellt 2.028 Konzert von "Feine Sahne Fischfilet" verboten! 14.398 Ab 2019! Neues Gesetz entlastet Krankenversicherte um Milliarden 7.661 Junge postet verstörenden Whats-App-Status und löst Polizei-Einsatz aus 3.371 Ex-Nationalspieler packt aus: Kasten Bier, Flasche Whiskey und Pulle Wodka, dann ging er zum Training! 4.991 Nackte Tatsachen! Mutter will Möbel verkaufen und begeht peinlichen Fehler 5.470 Baby-News beim BVB! Marco Reus und seine Freundin erwarten ein Kind 2.434 Zwei Tonnen Cannabis an Mautstelle entdeckt 1.305 So will der Berliner Senat gegen explodierende Mietpreise vorgehen 103 Geben die Stützen nach, versinkt eine Ostsee-Attraktion im Meer 3.499 Wenig Wasser im Rhein: Jetzt bleiben Tankstellen trocken! 2.299 Gefahr durch Anti-Baby-Pille? "Yasminelle"-Prozess könnte Jahre dauern! 1.422 Mann mit Waffe: Realschule in Augsburg muss evakuiert werden 1.329 Das hatte keiner erwartet! Sensations-Fund mit Weitblick bei Bares für Rares 6.371 Melanie (†30) an Bahndamm getötet: Die Anklage lautet Mord! 3.454