27-Jährige zwingt junge Frau zur Prostitution

Die 20-Jährige sei nach Deutschland gelockt worden - dort habe sie dann auf den Strich gehen müssen. (Symbolbild)
Die 20-Jährige sei nach Deutschland gelockt worden - dort habe sie dann auf den Strich gehen müssen. (Symbolbild)  © DPA

Stuttgart - Die Polizei hat am Donnerstag eine 27-Jährige festgenommen, die eine 20 Jahre alte Frau zur Prostitution gezwungen haben soll.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, hatte sich die junge Frau am Mittwoch hilfesuchend an den Betreiber einer Imbissbude gewandt. Der rief die Polizei.

Den Beamten erzählte die junge Frau, dass sie vor rund einem Monat von der 27-jährigen Rumänin nach Deutschland gelockt wurde und seitdem für die Ältere anschaffen gehen müsse. Ihr dabei verdientes Geld musste sie offenbar komplett an die Festgenommene abtreten. Die 27-Jährige habe ihren Forderungen nach dem Dirnenlohn offenbar mit Schlägen Nachdruck verliehen.

Nun wird gegen die Festgenommene wegen des Verdachts der Zwangsprostitution ermittelt. Sie wurde am heutigen Freitag einem Haftrichter vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0