Vereinbarung steht: Griechenland nimmt Flüchtlinge zurück Top "FlixBus" kippt von A19: 16 Verletzte, Bus aus Graben geborgen Top Update Berliner Kinder-Intensivstation sucht dringend Mitarbeiter 5.924 Anzeige Senior (79) darf bei Discounter nicht aufs Klo: Folgen sorgen für Aufregung Top
5.704

Diese Frau fordert Spahn heraus: So lange soll er von Hartz-IV leben

Karlsruhe: Hartz-IV-Rebellin Sandra Schlensog hat mit ihrer Petition für viel Furore gesorgt

Die Hartz-IV Rebellin Sandra Schlensog gibt nicht auf: Gesundheitsminister Spahn soll sich zum Gespräch stellen

Karlsruhe - Sie lebt im Moment mit ihrem Sohn von Hartz IV und mischt in der großen Politik mit. Sandra Schlensog aus Karlsruhe hat die Diskussion über Hartz IV mit einer Online-Petition angefeuert. Auslöser waren Äußerungen von CDU-Gesundheitsminister Spahn.

Sandra Schlensog steht in der Innenstadt vor einer Fassade eines Wohnhauses. Schlensog initiierte eine Online-Petition, mit der Gesundheitsminister Spahn (CDU) aufgefordert wird, Hartz IV selbst auszustesten. (Archivbild)
Sandra Schlensog steht in der Innenstadt vor einer Fassade eines Wohnhauses. Schlensog initiierte eine Online-Petition, mit der Gesundheitsminister Spahn (CDU) aufgefordert wird, Hartz IV selbst auszustesten. (Archivbild)

Sandra Schlensog will den Rückenwind nutzen und Gesundheitsminister Jens Spahn nicht so einfach davonkommen lassen.

Die alleinerziehende Mutter eines zehnjährigen Jungen ist auf dem besten Weg, zur Hartz-IV-Rebellin zu werden. Die 40 Jahre alte Karlsruherin will dem CDU-Minister bei einem Gespräch unter vier Augen Zugeständnisse abringen.

Spahn solle nicht nur eingestehen, dass Hartz IV Armut bedeute, er solle auch selbst einen Monat lang von dem Geld leben, das ein Hartz-IV-Empfänger zur Verfügung hat. "Mein Bauch sagt, er macht es", sagte die zierliche Frau kürzlich. Spahn will sich an diesem Samstag (28. April) in Karlsruhe mit Schlensog treffen.

Den Anstoß gab die Interviewäußerung des Bundesgesundheitsministers, Hartz IV bedeute nicht Armut, sondern sei die Antwort der Solidargemeinschaft auf Armut.

"Ich habe ein paar Minuten gebraucht, um zu verstehen, was er meint", sagt sie. Auch Wochen später gerät die gelernte Bürokauffrau noch in Rage: "Er tritt auf die Menschen, die sich am wenigsten wehren können. Ich finde das einfach frech." Spahn verleugne eine Tatsache, sagt sie. Menschen, die von Hartz IV leben, würden gesellschaftlich ausgegrenzt. Sie müssten zwar nicht hungern, könnten sich aber nichts außer der Reihe leisten.

Der Hartz-IV-Regelsatz beträgt für einen Alleinstehenden 416 Euro im Monat und für einen volljährigen Partner in einer Bedarfsgemeinschaft 374 Euro. Ein Kind zwischen 7 und 14 Jahren bekommt 296 Euro. 2017 gab es durchschnittlich 6,07 Millionen Hartz-IV-Bezieher.

Jens Spahn auf dem 30. Parteitag der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU). (Archivbild)
Jens Spahn auf dem 30. Parteitag der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU). (Archivbild)

Eine Botschaft ist Schlensog besonders wichtig: Die meisten Menschen leben nicht freiwillig von Hartz IV. Sie berichtet offen über ihr Leben und den Weg in die Armut. Geboren in Stralsund und aufgewachsen in einem schwierigen Elternhaus, habe sie in den Jahren nach der Wende auf der Insel Usedom ihre Lehre gemacht. Nach Arbeit in einem Hotel und Umzug nach Berlin gab es eine ganze Kette von Zeitarbeitsverträgen. "Die typische Schleife eben", sagt sie.

Aufgeben will die 40-Jährige nicht, sie glaubt fest daran, wieder Fuß zu fassen. Was sie ärgert, sind Ratschläge von der Arbeitsagentur wie der, doch zur Tafel zu gehen, um Lebensmittel zu bekommen. Das komme nicht infrage, nicht aus Stolz, sondern weil andere Menschen, arme Rentner etwa oder Asylbewerber, es noch nötiger hätten, sagt sie.

Das Soziale sei ihr wichtig. Deshalb habe sie sich der kleinen Partei Demokratie in Bewegung angeschlossen. Politikerin zu werden, könne sie sie sich gut vorstellen. Warum nicht? Schlensog spricht konzentriert und geschickt und hat keine Scheu, den Etablierten des Politikbetriebs entgegenzutreten. In der ARD-Sendung "Hart aber Fair" verschaffte sich die 40-Jährige in einer Diskussionsrunde unter anderem mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD) und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Alexander Krauß Respekt.

Rückhalt und Auftrieb gibt Schlensog die von ihr initiierte Online-Petition, mit der Spahn aufgefordert wird, Hartz IV selbst auszuprobieren. Rund 195.000 Menschen haben sich inzwischen angeschlossen. Auf dem Internetportal change.org hinterlassen viele Unterstützer ermutigende Kommentare.

Und was, wenn sich Spahn tatsächlich auf das Hartz-IV-Experiment einlässt? "Hut ab", sagt sie kurz und knapp.

Fotos: DPA

Quallen-Alarm an der Ostsee: Bereits mehr als 700 Verletzte Top Verstörendes Internet-Video aufgetaucht! Wie kaputt ist Jan Ullrich wirklich? Top
Unfassbar! Mann schießt sich selbst in den Bauch, um Ehe zu retten Neu Seit zwei Wochen auf der Flucht: Das ist der getürmte Häftling! Neu
Astro-Alex steuert irdischen Roboter aus dem All Neu Vater erfüllt sich letzten Wunsch auf Hochzeit seiner Tochter, danach stirbt er Neu 51-Jähriger belästigt Teenager und wird von Mutter abgeholt Neu Fix: Schalke schnappt sich diesen WM-Teilnehmer! Neu Nach Attacken auf Union-Fanbus: 1. FC Köln verhängt Stadionverbote Neu 26-Jährige greift nach Beziehungsstreit zum Schwert Neu Gefährlicher Brand in Gießerei: Mitarbeiter von spritzenden Eisensplittern getroffen Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 6.822 Anzeige Tragisch: Angler fällt in Schleuse und ertrinkt Neu Platzt Mordprozess gegen Ku'damm-Raser wegen Befangenheit der Richter? Neu Spurlos verschwunden! Wo sind Jacub (14) und Alexander (13)? Neu Einbrecher sticht Opfer mit dem Schraubenzieher ins Gesicht! Neu DFB-Pokal: Kovac-Versprechen dürfte bei Regionalligist Jubel auslösen Neu Stunden sind gezählt: Markierung auf Gaga-Radweg muss weg! Neu Krank! Junge schüttet kochendes Wasser über schlafenden Kumpel (15) Neu Jesidin trifft in Deutschland ihren Peiniger wieder und flieht in den Irak! Neu Warum "Poldi" jetzt Werbung für Handball macht 236 Unbekannter trägt gefährliche Weltkriegsbombe spazieren 1.779 Nach "FlixBus"-Unglück mit 16 Verletzten: Wie unsicher sind Fernbusse? 1.631 Dagi Bee holt mit DISS-Video mehr Zuschauer als Til Schweigers Tatort-Flop 691 Arzt von Asylbewerber erstochen? AfD und Linke Jugend gehen auf die Straße! 4.033 Update Frau wacht neben ihrem Verlobten auf, was sie sieht, macht alles kaputt 6.168 Münchner baut Treppe ab, damit sein Vermieter nicht ins Haus kann 159 Nach Fahndung: Brutale Mädchen stellen sich, sie sind erst 13 und 14 Jahre! 654 Geld statt Traummann: Frau bekommt Schadensersatz, weil sie single ist 537 Familie meldet Vater als vermisst: Unglaublich, was er wirklich treibt 8.846 Promillefahrt: Fußgängerin frontal erfasst und durch die Luft geschleudert 3.064 Kleine Helden: Jungs retten Rentner im Rollstuhl das Leben 2.291 Schock! Kleinkind (14 Monate) fällt aus Fenster neun Meter tief 1.905 Deutsche Kletterer wollen nach Tokio: "Es wird immer schwieriger" 64 Stand-up-Paddler (74) stürzt von Brett: Taucher können nur noch Leiche bergen 159 Völlig überladen! VW-Bulli auf dem Weg in den Urlaub gestoppt 3.804 Missglückter Start: Zwei Männer stürzen mit Gleitschirm ab 1.108 Bewaffnet mit einer Flöte: Zoll stoppt gefährliches Musikinstrument 241 Ausgerechnet am Todestag von Rudolf Heß: Hitlers Ferienanlage jetzt Erholungsort! 3.189 Schwerste Verletzungen am ganzen Körper: Frau (62) stürzt acht Meter in die Tiefe 1.857 Rottweiler greift 10-jährigen Jungen an und zerfetzt sein Bein 2.328 Minibus rast in Tanzgruppe: Sieben Menschen sterben! 2.773 Brutaler Raubüberfall auf Rentnerin bei Aktenzeichen XY 2.483 "Liebe Polizei...": Kleiner Ausreißer entschuldigt sich nach Suchaktion 2.526 Enttäuschung bei den Fans: Highfield-Festival-Headliner sagt ab 7.506 Nach tödlicher Messer-Attacke in Arztpraxis: AfD-Mann teilt gegen Asyl-Politik aus 7.868 Paar wird beim Sex am Restaurant erwischt, seine Reaktion ist schamlos 8.522 Nach Busunglück mit 24 Toten: Polizei macht spektakulären Fund 10.797 Straftaten im Auslandseinsatz: So viele Soldaten waren zuletzt im Visier der Justiz 1.926 Frontalcrash! Rennradfahrer (23) wird von Mercedes erfasst und stirbt 2.394