Über die Hälfte der Erwachsenen hat keinen deutschen Pass! So viele Intensiv-Täter gibt es bei uns

Stuttgart - Die Polizei in Baden-Württemberg stuft momentan im Südwesten rund 680 Personen als Intensivtäter ein. Hierzu zählen Menschen, die mehrfach durch Straftaten und ordnungswidrige Handlung aufgefallen sind.

Etwa 250 Erwachsene und 430 Jugendliche gelten als Intensivtäter. (Symbolbild)
Etwa 250 Erwachsene und 430 Jugendliche gelten als Intensivtäter. (Symbolbild)  © DPA

Darunter befinden sich etwa 250 Erwachsene und rund 430 Jugendliche, wie die "Heilbronner Stimme" (Mittwoch) berichtet. Das Stuttgarter Innenministerium bestätigte die Zahlen.

Als Intensivtäter werden bei der Polizei Personen bezeichnet, die bereits mehrfach durch Straftaten und ordnungswidrige Handlungen aufgefallen sind.

Von den erwachsenen Intensivtätern im Südwesten hat aktuell laut dem Innenministerium mehr als die Hälfte keinen deutschen Pass.

Als Intensivtäter gelten Menschen, die mehrfach durch straffälliges Verhalten und ordnungswidrige Handlungen aufgefallen sind. (Symbolbild)
Als Intensivtäter gelten Menschen, die mehrfach durch straffälliges Verhalten und ordnungswidrige Handlungen aufgefallen sind. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0