Flughäfen ausspioniert: Darum werden die Sicherheits-Maßnahmen nun heruntergefahren! 941
Frontal-Unfall mit Laster: Frau stirbt in brennendem Auto Top
Umstrittener AfD-Politiker als Vorsitzender von Rechtsausschuss abgewählt Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 1.631 Anzeige
Venedig versinkt im Hochwasser: Zwei Tote Top
941

Flughäfen ausspioniert: Darum werden die Sicherheits-Maßnahmen nun heruntergefahren!

Überprüfung der Verdächtigen hat keinen Hinweis auf islamistische Anschlagspläne gebracht

Seit Mittwochabend gehörten am Stuttgarter Flughafen schwer bewaffnete Beamte zum Bild.

Stuttgart - Seit Donnerstag herrschten an den Flughäfen in Deutschland erhöhte Sicherheitsmaßnahmen - nun gibt es Entwarnung!

Die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen sollen nun schrittweise zurückgefahren werden.
Die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen sollen nun schrittweise zurückgefahren werden.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilen, wurden am Freitagmorgen die Wohnungen eines 28-Jährigen in Baden-Württemberg und eines 48-jährigen Mannes in Nordrhein-Westfalen durchsucht.

"Aus den Durchsuchungen ergaben sich keine Anhaltspunkte für die Vorbereitung eines islamistisch-terroristischen Anschlags", heißt e sin der Mitteilung. Die Männer waren demnach "nach Hinweisen auf eine mögliche Ausspähung von Flughäfen und einer verdächtigen Internetkommunikation" in den Blickpunkt der Behörden geraten.

So wurden nach Behördenangaben am 12. Dezember am Stuttgarter Flughafen zwei Männer ohne Gepäck dabei beobachtet, wie sie "offenbar die Kontrollmaßnahmen am Terminal 2 auffällig beobachtet hatten, weshalb der begründete Verdacht bestand, dass der Flughafen ausgespäht werden sollte".

Schwer bewaffnete Beamte in Stuttgart.
Schwer bewaffnete Beamte in Stuttgart.

Nur einen Tag später, am 13. Dezember, wurde am Flughafen Charles de Gaulle in Paris ein ähnlicher Vorgang beobachtet.

Auch dabei fielen zwei Männer auf. "Außerdem war über andere Sicherheitsbehörden bekannt geworden, dass sich aus einem Chat eines Unbekannten Hinweise auf mögliche Anschlagsplanungen ergeben hatten."

Ein Zusammenhang der beiden Vorfälle konnte von den Ermittlern zunächst nicht ausgeschlossen werden. Aber: Durch die Ermittlungen bestätigte sich dies nicht.

"Nach den jetzt vorliegenden Erkenntnissen steht die Beobachtung am Stuttgarter Flughafen in keinem Zusammenhang mit möglichen Anschlagsplanungen oder islamistischen Aktivitäten", so die Ermittler.

Und weiter: "Tatsächlich hatten die zwischenzeitlich identifizierten Männer eine ebenfalls namentlich bekannte Frau zum Flughafen gebracht, sich längere Zeit in der Abflughalle aufgehalten und waren verdächtig erschienen, weil sie aufmerksam verfolgt hatten, wie die Frau durch die Sicherheitskontrolle ging."

Kontrollen am Stuttgarter Flughafen.
Kontrollen am Stuttgarter Flughafen.

Auch die Überprüfung des 48 Jahre alten Deutschen mit marokkanischen Wurzeln aus Aachen, dessen Wagen am 13. Dezemberam Pariser Flughafen aufgefallen war, ergab keine Hinweise auf einen geplanten Anschlag.

Und: "Zunächst vermutete Verbindungen zwischen dieser Person und dem 28-Jährigen aus der Ortenau bestehen nicht."

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hatte ursprünglich ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gegen insgesamt vier Personen eingeleitet.

"Nach den zwischenzeitlich gewonnenen Erkenntnissen bestehen jedoch begründete Zweifel an der Ernsthaftigkeit der dem Anfangsverdacht zugrundeliegenden Internetkommunikation", schreibt die Staatsanwaltschaft. Auch bestehe kein Zusammenhang zwischen den beiden vermeintlichen Ausspähungen an den Flughäfen.

Auch wichtig: "Bei keinem der überprüften Männer handelt es sich um einen sogenannten Gefährder. Die teilweise hierzu ohne behördliche Bestätigung schon am Donnerstag in den Medien veröffentlichten Berichte sind nicht zutreffend."

Nun sollen die erhöhten Sicherheitsmaßnahmen an den Flughäfen wieder auf ein Normalmaß heruntergefahren werden. Seit Mittwochabend waren in Stuttgart, ab Donnerstag deutschlandweit die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden, schwer bewaffnete Polizisten patrouillierten.

Fotos: DPA

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 21.199 Anzeige
Horoskop: Das sagen die Sterne über Deinen Tag! Top
Fan-Traum wird wahr: Kult-Serie "Friends" steht vor Comeback! Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.256 Anzeige
Welcher Promi-Nachwuchs macht denn hier ein Cockpit unsicher? Neu
Vergewaltigung in Ulm: Mindestens drei junge Männer sollen 14-Jährige missbraucht haben Neu
So könnt Ihr Euch rund 90 Mio. Euro Weihnachtsgeld schnappen Anzeige
Nach Diebstahl: Security-Mitarbeiter erpresst Mädchen mit Sex-Deal Neu
Familienbetrieb in 9. Generation: Ist das die älteste Dachdeckerei Deutschlands? Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.687 Anzeige
Frau (20) erwürgt: Ex-Freund soll Tat geplant haben! Neu
Einsturzgefahr! Brand zerstört komplette Halle Neu
Terroranschlag geplant? Mann (24) muss vor Gericht! Neu
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 3.629 Anzeige
Hündin an Zaun festgebunden: Hat sie ein Wanderzirkus zum Sterben zurückgelassen? Neu
Laster steht in Flammen: A4 voll gesperrt! Neu
Schwule "Prince Charming"-Kandidaten beschimpfen sich als "F*tze" und "Schl*mpe" Neu
Pisten-Gaudi beginnt! Saison startet an der Zugspitze Neu
Inzest-Horror: Bruder und Schwester bringen ihre gemeinsamen Kinder um Neu
Freiburg-Coach Streich sorgt auf DFB-Event wieder für viele Lacher 996
Macao-Comeback nach Horror-Unfall: Sophia Flörsch ist von Strecke besessen 419
Hund versteht nicht, warum sich der Lieblingsball nicht bewegen lässt 1.090
Caitlyn Jenner will sich die Dschungel-Krone schnappen 696
Vater verkauft seine Tochter, weil er Geld für erotische Live-Streams braucht 969
"Wir schulden ihnen Milch": Feuerwehrleute retten Haus und hinterlassen netten Brief 822
Busen-Duell gegen Heidi Klum: Motsi Mabuse lässt tief blicken! 2.043
Bayern-Rückzug von Uli Hoeneß: Das denkt Dietmar Hopp über Schritt 607
bigFM-Lola rutscht im Schwimmbad, dann der Schock 1.400
Zoff bei "Bachelor in Paradise": Spielt Filip ein falsches Spiel? 1.003
Mord auf Norderney! Falke und Grosz ermitteln für neuen NDR "Tatort" 25
Nach Halle-Attentat mit zwei Toten: Betroffener Dönerladen öffnet wieder 449
Sexsüchtige erklärt, was viele Männer im Bett falsch machen 5.372
Pferdebesitzer installiert Kamera in Stall und ist geschockt, was Einbrecher mit seiner Stute treibt 2.559
Mädchen verheimlicht Stichwunde vor Eltern und stirbt wenig später 3.164
Hund fährt allein mit dem Zug durch Deutschland 561
Unfall-Drama auf A2: Kurierdienst kracht auf Sattelschlepper, Fahrer sofort tot 2.160 Update
Frau geht zu ihrem Auto und ist völlig überrumpelt, was darin gerade geschieht 4.513
Horror-Crash: Dacia-Fahrer kracht frontal in VW, Fahrer stirbt an Unfallort 332
Gute Nachrichten für Autofahrer: Maut-Befreiung in Österreich kommt 272
Mann stirbt bei Schiffsunfall auf dem Rhein 145
"Aktenzeichen XY" soll ungelöste Frauenmorde aufklären! 690
Tolles Werk! Junge baut Olympiastadion mit Lego nach 1.457
Auto-Hammer! Tesla-Boss will Fabrik in Berliner Umland bauen 1.135
Hochrangiger Militärchef getötet: Dschihad feuert aus Rache 190 Raketen auf Israel ab 1.361
Wegen Quagga-Muscheln! Trinkwasserrohre aus Bodensee werden erneuert 276
Baby-Glück! Chryssanthi Kavazi und Tom Beck sind zum ersten Mal Eltern geworden 3.949
Fast 30 Jahre verschollen: Seltenes Tier tappt Forschern in Fotofalle 5.168
Diät und Sport brachten nichts: Wie schaffte sie es trotzdem, heute schlank zu sein? 8.735
Junge mit Leinensack erstickt? Zeugin packt über Sekten-Chefin aus 1.868
Facebook überträgt Kamerabilder: Diese Handys sind betroffen und das könnt Ihr dagegen tun! 3.790
Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr: ein Toter, vier Schwerverletzte 7.325