22-Jähriger wird in Bayern vor den Augen seines Freundes vom Blitz erschlagen Top Ausgebliebener Elfmeter im Finale: Zwayer begründet Entscheidung Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 2.277 Anzeige Wolfsburg hält dem Kieler Druck stand und bleibt in der Bundesliga Top
874

Radikaler Umbau der Staatsanwaltschaften nach Terror-Anschlag

Im Dezember 2016 verübte der Terrorist Anis Amri in Berlin das schwerste islamistische Attentat auf deutschem Boden. Zwölf Menschen starben.
Der Tunesier Amri galt als islamistischer Gefährder.
Der Tunesier Amri galt als islamistischer Gefährder.

Stuttgart - Als Konsequenz aus dem Fall Anis Amri haben sich die Staatsanwaltschaften bundesweit neu aufgestellt.

"In den Bundesländern wurden Staatsschutzzentren geschaffen und die Zuständigkeiten konzentriert", sagte der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen der Deutschen Presse-Agentur. Außerdem wurde ein Gefährdermanagement eingeführt, damit es schnell und rechtzeitig zu Sammelverfahren kommt.

"Wir wollen damit Fehlerquellen, die sich aus der föderalen Struktur der Strafverfolgung ergeben können, eindämmen", erklärte Brauneisen. Der Jurist ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe Extremismus der deutschen Generalstaatsanwälte. Die Neuaufstellung der Strafverfolgungsbehörden ging auf eine Initiative Brauneisens zurück.

Der tunesische Attentäter Amri war am Abend des 19. Dezember 2016 mit einem gekaperten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast. Bei dem bislang schwersten islamistischen Anschlag auf deutschem Boden starben zwölf Menschen.

Mit einem Lastwagen raste Amri in den Berliner Weihnachtsmarkt. Ein Dutzend Menschen kam ums Leben.
Mit einem Lastwagen raste Amri in den Berliner Weihnachtsmarkt. Ein Dutzend Menschen kam ums Leben.

Um die Hintergründe der Tat aufzuklären, hatten die Landesparlamente von Berlin und Nordrhein-Westfalen bereits im vergangenen Jahr Untersuchungsausschüsse eingerichtet.

Der Bundestag steht vor der Einsetzung eines Untersuchungsausschusses. Auch dieses Gremium soll Versäumnisse der Behörden aufdecken und daraus Konsequenzen für deren Arbeit ziehen.

Amri war Gefährder, war aber vom Radar der Behörden verschwunden. Zig Stellen waren mit ihm befasst, ohne es voneinander zu wissen. "Dies wird jetzt anders", sagte Brauneisen. Im Fall Amri wurden Verfahren von verschiedenen Stellen nicht ausreichend koordiniert betrieben.

"In den neuen Staatsschutzzentren laufen die Verfahren mit Staatsschutzbezug jetzt zusammen." Es ist nun besser gewährleistet, dass in unterschiedlichen Bezirken oder mehreren Ländern anhängige Verfahren gegen Terrorismusverdächtige in Sammelverfahren zusammengeführt werden.

Der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen.
Der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen.

Außerdem wurde die Zuständigkeit für Terrorismusermittlungen in den Ländern radikal auf eine oder wenige Staatsanwaltschaften konzentriert.

Vor dem Berliner Anschlag waren für Ermittlungen im Staatsschutzbereich in Baden-Württemberg 21 Staatsanwaltschaften zuständig, nun sind es laut Brauneisen 3.

Weiterer Baustein im neuen Konzept ist das Gefährdermanagement - damit haben die Staatsanwaltschaften bundesweit nun neben der Polizei die jeweiligen Gefährder im Blick. "Wir wollen damit sicherstellen, dass Ermittlungsverfahren gegen einen Gefährder rechtzeitig bei einer Staatsanwaltschaft 'in einer Hand' zusammengefasst werden", betonte Brauneisen.

Die Verfahren bei der Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart mit Extremismusbezug steigen stetig. "Im letzten Jahr hat der Generalbundesanwalt 74 Verfahren an uns abgegeben, im Jahr davor waren es 18", sagte die oberste Terrorfahnderin in Baden-Württemberg, Sandra Bischoff, der dpa. Diese Ermittlungsverfahren betreffen Organisationen, die dem islamistischen Terrorismus zuzuordnen sind. Es gebe aber auch Fälle im Bereich des Ausländerextremismus.

Dezember 2017: Ein Jahr nach der Terror-Attacke wird am Berliner Breitscheidplatz der Opfer gedacht.
Dezember 2017: Ein Jahr nach der Terror-Attacke wird am Berliner Breitscheidplatz der Opfer gedacht.

Zugleich wurden dem Generalbundesanwalt aus Baden-Württemberg im vergangenen Jahr 516 Verfahren zur Prüfung der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Mitgliedschaft oder Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland vorgelegt.

Im Jahr 2016 gab es 128 Vorlagen. "Und schon im Januar 2018 sind es 102", betonte Brauneisen. Die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart hat nach Aussagen von Brauneisen im Jahr 2017 beim Ermittlungsrichter des Oberlandesgerichts Stuttgart in den Terrorismusverfahren 306 Anträge auf operative Ermittlungsmaßnahmen wie etwa Durchsuchungen und Telekommunikationsüberwachungen gestellt.

Im Jahr 2016 waren es 48 Anträge, im Jahr 2015 insgesamt nur 18.

Fotos: DPA

Mega Verwandlung: Kaum zu glauben, wie Bachelor Oliver Sanne mal aussah Top Traktor kracht Böschung hinunter und überschlägt sich 2.840
AfD-Trio reiste 2017 auf russische Kosten nach Moskau 1.535 Treffen mit Löw: Warum Podolski mehr Klasse als Sandro Wagner hat 3.159
Verbindungen zur Mafia: Ehemaliger Bayern-Spieler muss vor Gericht 3.792 Mysteriöses Virus tötet Menschen in Indien: Es gibt keine wirkungsvolle Behandlung! 3.954 Tankstelle überfallen! Mann bedroht Kunden und Angestellten mit Pistole 384 Megavertrag! Kicken Iniesta und Podolski bald gemeinsam? 1.447 Streit eskaliert: 20-Jähriger mit abgebrochener Flasche erstochen 1.124 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 8.934 Anzeige Vierjähriger leblos im Wasser treibend gefunden: Wo waren die Eltern? 6.745 Aldi Süd trifft mit witziger Leinöl-Werbung genau den Nerv der Kunden 4.140 Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 9.638 Anzeige Sechs Verletzte! Mann liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei 270 Ärzte können es nicht glauben: Wird diese Frau mit 70 Jahren noch einmal Mutter? 6.536 Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 3.749 Anzeige Mann will mit Ethanol Lagerfeuer entfachen: Plötzlich brennen drei Frauen 3.125 Atemberaubend: Die offiziellen Hochzeitsfotos von Meghan und Harry sind da! 18.653 Vater rührt mit Hochzeitsrede Tausende Menschen zu Tränen 2.128 Vergiftet! Dutzende Schulkinder nach Unterricht im Krankenhaus 2.701 Sonderfolge: Hier zeigt Horst Lichter seine Lieblingsstücke 1.707 Bus bei Meisterfeier von Roter Stern Belgrad abgefackelt! 1.338 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 15.798 Anzeige Schlimmer Verdacht: Musste Familienvater sterben, weil der Anschnallgurt riss? 6.612 285.000 Euro Schaden! Ferrari und Porsche bei illegalem Rennen geschrottet? 5.090 Absoluter Schockmoment: Wohnmobil stürzt fast Abhang hinunter! 6.043 Er starb im Alter von 65 Jahren: Trauer um rbb-Moderator Jürgen Jürgens 4.168 Nach royaler Hochzeit: Gäste verscherbeln Geschenktüten auf Ebay 19.912 30 Jahre nach brutalem Mord an Deutscher: Zwei Männer in Haft 4.119 Lawine reißt Autos mit, auch eine Sächsin unter den Opfern 10.535 Mann blickt aus dem Fenster und kann nicht glauben, was er da sieht 17.434 Kaviar statt Cordon bleu: Diese Familie hat genug vom armen Plattenbau-Leben 4.492 Wegen Facebook-Posting landet diese junge Frau für Monate im Knast 7.250 Was krabbelt denn hier für ein mysteriöses Tier? 1.228 Mit abgebrochenen Bierflaschen zugestochen: Die Polizei fahndet 1.814 Was für eine süße Sensation! Weißes Rentier-Baby erobert Herzen 633 Chef zerhackt Angestellte (16) in Stücke, als sie ihn nach Geld fragt 7.867 Gnadenlos! "Alpha Female" zerlegt Micaela Schäfer im Wrestling-Ring 3.910 Welche deutsche Promi-Lady zeigt uns denn hier ihren Knackpo? 4.605 Wen Pietro Lombardi einfach nur phänomenal findet 1.329 Kein Witz! Mann ruft Polizei, weil er von Schwein verfolgt wird 2.009 Sie verfolgten einen Raser: Zivilfahnder überschlagen sich 3.566 Zu freizügig und zu dünn? GNTM-Siegerin kassiert heftigen Shitstorm 5.395 Schock! Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho soll in seiner Heimat ins Gefängnis 1.098 Trauer um Manfred Schaub: Hessens stellvertretender SPD-Chef ist tot 472 Alte Fehde eskaliert: Bauern gehen mit Stock und Messer aufeinander los 1.384 "Zwei eingesperrte Hunde!": Doch die Polizei findet etwas ganz anderes 8.050 Sprang ein Vater vom Dach, nachdem er seinen Sohn umgebracht hat? 1.521 DFB-Eklat und Medaillenwurf: Wagner mit "scheiß Woche" 4.638 "Du bist ein großes Vorbild": Emotionales Bushido-Foto sorgt bei Fans für weiche Knie 4.108 Totalschaden! Taxifahrerin schläft am Steuer ein 136