Das Wasser stand sechs Meter hoch! Elf Tote nach schlimmsten Überschwemmungen Top Update Mann fährt beim Rangieren seinen eigenen Sohn tot Neu Bus mit fünfzehn Fahrgästen geht mitten in der Innenstadt in Flammen auf Neu Peters muss gehen! HSV trennt sich von Nachwuchschef 36 Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.571 Anzeige
875

Radikaler Umbau der Staatsanwaltschaften nach Terror-Anschlag

Im Dezember 2016 verübte der Terrorist Anis Amri in Berlin das schwerste islamistische Attentat auf deutschem Boden. Zwölf Menschen starben.
Der Tunesier Amri galt als islamistischer Gefährder.
Der Tunesier Amri galt als islamistischer Gefährder.

Stuttgart - Als Konsequenz aus dem Fall Anis Amri haben sich die Staatsanwaltschaften bundesweit neu aufgestellt.

"In den Bundesländern wurden Staatsschutzzentren geschaffen und die Zuständigkeiten konzentriert", sagte der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen der Deutschen Presse-Agentur. Außerdem wurde ein Gefährdermanagement eingeführt, damit es schnell und rechtzeitig zu Sammelverfahren kommt.

"Wir wollen damit Fehlerquellen, die sich aus der föderalen Struktur der Strafverfolgung ergeben können, eindämmen", erklärte Brauneisen. Der Jurist ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe Extremismus der deutschen Generalstaatsanwälte. Die Neuaufstellung der Strafverfolgungsbehörden ging auf eine Initiative Brauneisens zurück.

Der tunesische Attentäter Amri war am Abend des 19. Dezember 2016 mit einem gekaperten Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast. Bei dem bislang schwersten islamistischen Anschlag auf deutschem Boden starben zwölf Menschen.

Mit einem Lastwagen raste Amri in den Berliner Weihnachtsmarkt. Ein Dutzend Menschen kam ums Leben.
Mit einem Lastwagen raste Amri in den Berliner Weihnachtsmarkt. Ein Dutzend Menschen kam ums Leben.

Um die Hintergründe der Tat aufzuklären, hatten die Landesparlamente von Berlin und Nordrhein-Westfalen bereits im vergangenen Jahr Untersuchungsausschüsse eingerichtet.

Der Bundestag steht vor der Einsetzung eines Untersuchungsausschusses. Auch dieses Gremium soll Versäumnisse der Behörden aufdecken und daraus Konsequenzen für deren Arbeit ziehen.

Amri war Gefährder, war aber vom Radar der Behörden verschwunden. Zig Stellen waren mit ihm befasst, ohne es voneinander zu wissen. "Dies wird jetzt anders", sagte Brauneisen. Im Fall Amri wurden Verfahren von verschiedenen Stellen nicht ausreichend koordiniert betrieben.

"In den neuen Staatsschutzzentren laufen die Verfahren mit Staatsschutzbezug jetzt zusammen." Es ist nun besser gewährleistet, dass in unterschiedlichen Bezirken oder mehreren Ländern anhängige Verfahren gegen Terrorismusverdächtige in Sammelverfahren zusammengeführt werden.

Der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen.
Der Stuttgarter Generalstaatsanwalt Achim Brauneisen.

Außerdem wurde die Zuständigkeit für Terrorismusermittlungen in den Ländern radikal auf eine oder wenige Staatsanwaltschaften konzentriert.

Vor dem Berliner Anschlag waren für Ermittlungen im Staatsschutzbereich in Baden-Württemberg 21 Staatsanwaltschaften zuständig, nun sind es laut Brauneisen 3.

Weiterer Baustein im neuen Konzept ist das Gefährdermanagement - damit haben die Staatsanwaltschaften bundesweit nun neben der Polizei die jeweiligen Gefährder im Blick. "Wir wollen damit sicherstellen, dass Ermittlungsverfahren gegen einen Gefährder rechtzeitig bei einer Staatsanwaltschaft 'in einer Hand' zusammengefasst werden", betonte Brauneisen.

Die Verfahren bei der Generalstaatsanwaltschaft in Stuttgart mit Extremismusbezug steigen stetig. "Im letzten Jahr hat der Generalbundesanwalt 74 Verfahren an uns abgegeben, im Jahr davor waren es 18", sagte die oberste Terrorfahnderin in Baden-Württemberg, Sandra Bischoff, der dpa. Diese Ermittlungsverfahren betreffen Organisationen, die dem islamistischen Terrorismus zuzuordnen sind. Es gebe aber auch Fälle im Bereich des Ausländerextremismus.

Dezember 2017: Ein Jahr nach der Terror-Attacke wird am Berliner Breitscheidplatz der Opfer gedacht.
Dezember 2017: Ein Jahr nach der Terror-Attacke wird am Berliner Breitscheidplatz der Opfer gedacht.

Zugleich wurden dem Generalbundesanwalt aus Baden-Württemberg im vergangenen Jahr 516 Verfahren zur Prüfung der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Mitgliedschaft oder Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland vorgelegt.

Im Jahr 2016 gab es 128 Vorlagen. "Und schon im Januar 2018 sind es 102", betonte Brauneisen. Die Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart hat nach Aussagen von Brauneisen im Jahr 2017 beim Ermittlungsrichter des Oberlandesgerichts Stuttgart in den Terrorismusverfahren 306 Anträge auf operative Ermittlungsmaßnahmen wie etwa Durchsuchungen und Telekommunikationsüberwachungen gestellt.

Im Jahr 2016 waren es 48 Anträge, im Jahr 2015 insgesamt nur 18.

Fotos: DPA

Fans total geschockt: Deshalb steigt Ferris MC bei Deichkind aus! 1.357 Nach Tiger-Angriff: Pfleger laut Behörden selbst schuld 1.185 Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Autofahrerin stirbt bei Frontalcrash mit Getränkelaster 4.081 Hunderte tote Ferkel nach Unfall auf der Autobahn 2.547 Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 4.945 Anzeige Tram-Fahrer unter Schock: Rentnerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt 1.538 Spaziergänger macht Schock-Fund: Hündin liegt eingesperrt in Zwinger bei ihren toten Geschwistern 2.946 Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.506 Anzeige Mehrere Festnahmen: Schon wieder Einsatz in der Hafenstraße! 323 Bei Polizei oder Schulamt: Antisemitismus an Schulen muss künftig gemeldet werden 860 Betrunkener schlägt Busscheibe ein: Schwangere und Kind verletzt! 225 Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.026 Anzeige Udo Lindenberg: Wäre er ohne diesen Mann längst tot? 3.934 Weil er kein Bahnticket kaufen wollte: Mann macht lebensgefährlichen Fehler 1.585 Chemnitzer Haftbefehl bei Twitter geteilt: AfD-Politiker verliert Posten in Abgeordnetenhaus 4.064 Portrait: Wer ist Kylian Mbappé, der mit 19 die Fußballwelt aufmischt? 723
BVG rudert zurück: Obdachlose dürfen im Winter in U-Bahnhöfen schlafen 116 Nach Geiselnahme in Köln: Hauptbahnhof wieder offen 769 Update Angriff auf Polizeibeamte in St. Pauli: 42 Streifenwagen im Einsatz! 692 100.000 Opel-Autos betroffen! Kraftfahrt-Bundesamt will Rückruf 1.132
"Bauer sucht Frau": Diese Prominente ist dabei, doch Narumol meckert 7.160 WhatsApp mit neuer schlechter Nachricht: Kein User wird sich dieser Neuerung entziehen können 7.407 Teenie (15) in U-Bahn die Nase gebrochen! Zeugen überführen Brutalos 802 Selbst verschuldeter Unfall endet für den Beifahrer tödlich 697 Nach Affären-Gerüchten: Jetzt steht Philipp Stehler zu seiner neuen Liebe! 4.088 Freier tickt aus und will Bordell abfackeln: Das steckt dahinter 1.263 Wilsberg-Fans sind gespannt: TV-Detektiv ermittelt zum ersten Mal in der Stadt, die es nicht gibt 1.229 Beihilfe zum Mord in 256 Fällen: Jetzt wird Mounir el Motassadeq abgeschoben! 2.779 Schwangere Meghan: Bringt sie mit dieser Reise ihr Baby in Gefahr? 1.689 Olivia Jones' Vorschlag: Dahin sollte Micaela Schäfers dritte Brust! 2.324 Zu viel PS: Autofahrer verunglückt beim Überholen tödlich 294 "Wenn mich ein Neger anhustet": AfD will Wolfgang Gedeon loswerden 2.735 Vor drei Tagen getürmt: Wo ist der mutmaßliche Straftäter von Gerbstedt? 540 AfD gibt Chemnitz Schuld am Wahlergebnis in Bayern 7.897 Ließ ein Mann seine 17-jährige Freundin von einem Kumpel vergewaltigen? 5.996 Räuber-Trio tritt und schlägt Obdachlosen! Zwei Täter sind erst 14 und 15 1.810 Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier zu schwach: Lange Biathlon-Pause 4.991 BVB wollte ihn: Darum hat sich Dilrosun für Hertha entschieden 1.132 Mann seit August spurlos verschwunden: Wer weiß, wo Frank Z. steckt? 1.397 Wegen Kriminalität: Deutschlands Hochstapler Nummer 1 Gert Postel sagt Tschüss 3.462 Propeller-Flugzeug zerfetzt Mutter und zwei Kinder, doch der Pilot schweigt 19.971 20 Jahre mit derselben Frau verheiratet: Lauterbach und Ochsenknecht 1.348 Teure Schnappschüsse! Polizei erwischt fast 1000 Raser in nur vier Stunden 258 Brenzlige Lage: Modernisierung der Berliner Feuerwehr dauert Jahre! 146 Nach Natobi-Trennung: "Love Island"-Beauty Sabi gibt Tobi den Laufpass 5.345 Nach Lungen-OP bei Niki Lauda: Neues Update über Gesundheitszustand 3.090 Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof könnte Terror-Hintergrund haben 23.877 Update Nach Messerangriff in Ravensburg: Mahnwache abgesagt! 3.941 Motorradtour bei schönem Wetter endet für viele Biker mit dem Tod 3.602