Marc (21) und Salvatore (29): So schlugen sie sich bei "DSDS"!

Marc Imam konnte die Jury trotz Aufregung von sich überzeugen.
Marc Imam konnte die Jury trotz Aufregung von sich überzeugen.  © MG RTL D/Stefan Gregorowius

Stuttgart/Tübingen/Köln - Bei der vierten Castingsendung von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) waren mit Marc und Salvatore am Samstagabend auch zwei Kandidaten aus der Region am Start.

Marc Imam (21) aus Tübingen fing sich schon auf dem Weg zur Jury eine Schelte von Pop-Titan Dieter Bohlen ein. Imam war Bohlen wohl zu langsam: "Du bist ein junger Mann, da kann man doch noch schneller laufen."

Zwar ist der 21-Jährige Musiker der Band "Soul'MaM" regelmäßig in Tübingen zu sehen, doch vor der Jury wirkte er aufgeregt. Und sagte das auch offen, als er sich ans Klavier setzte: "Ich bin nervös und angespannt." Doch mit seiner gefühlvollen Interpretation von "A Song for you" von Donny Hathaway gewann der junge Mann die Herzen der Jury.

Mousse T. zollte ihm angesichts des ausgewählten Liedes Respekt: "Das ist eigentlich heilig. Eigentlich kannst Du da nur verlieren." Doch er setzte nach: "Wenn Du den Mund aufmachst, strahlst... ich mag das."

Sängerin Carolin Niemczyk ganz verträumt: "Du hast so eine Stimme, die möchte man vorm Einschlafen hören - weil sie einen in die Träume trägt." Ella Endlich hatte bei Marcs Auftritt "Pipi in den Augen". Bohlen blieb nüchterner: "Du kannst gut singen, deshalb kriegst Du von mir ein 'ja' und gut is'." Student Marc ist somit im Recall.

Punktete mit seinen Entertainer-Qualitäten: Salvatore Puleo.
Punktete mit seinen Entertainer-Qualitäten: Salvatore Puleo.  © MG RTL D/Stefan Gregorowius

Auch Salvatore Puleo (29) aus Stuttgart wollte am Abend die Jury von sich überzeugen.

Gleich zu Beginn kam heraus, dass der ursprünglich aus Kempten stammende Kandidat und Jury-Mitglied Ella Endlich vor seinem Auftritt schon via Instagram miteinander Kontakt hatten, sie ihm viel Glück wünschte.

Salvatores Performance von Ricky Martins "Livin' la vida loca" kam bei der Jury gut an. Aber stimmlich konnte er nicht voll überzeugen. Dieter Bohlen sprach Klartext: "Singen kannst Du mittelmäßig. Du bist ein Entertainer." Dass das keineswegs schlecht sein muss, ließ er mit Verweis auf Daniel Küblböck durchblicken, der hunderttausende Alben verkaufte. "Weil der sich super verkauft hat", so Bohlen.

Mousse T. stieß ins gleiche Horn: "Für mich bist Du so ein Lou-Bega-Typ." Wenn Salvatore eine Nummer hätte, die auf ihn zurecht geschnitten sei "dann funktioniert das". Carolin Niemczyk war angetan vom Wahl-Stuttgarter: "Mir hast Du sehr gut gefallen, ich habe Dir gerne zugeschaut." Und Ella Endlich lobte nochmals die körperlichen Vorzüge des 29-jährigen Filialleiters: "Du hast eine mega Ausstrahlung. Deine Augen, Deine Zähne, Dein Körper."

Auch für Salvatore gab's am Ende vier Ja-Stimmen, auch er ist im Recall. Und an Dieter Bohlen gewandt drohte er augenzwinkernd: "Ich werde an Euch kleben wie eine Zecke und Du kriegst mich vor den Live-Shows nicht los." Der Titan nahm's mit Humor. Wie sich die beiden Baden-Württemberger weiter bei DSDS schlagen werden? Es bleibt spannend.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0