Wieder ein Korso: Türkenhochzeit bremst Verkehr in der Stadt aus

Stuttgart - Eine türkische Hochzeitsgesellschaft hat am Samstagnachmittag für Aufsehen und Verkehrsbehinderungen gesorgt!

Die Polizei stoppt den Korso, mehrere Teilnehmer kamen aus Tirol angereist.
Die Polizei stoppt den Korso, mehrere Teilnehmer kamen aus Tirol angereist.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie eine Sprecherin der Polizei am Montagmorgen gegenüber TAG24 berichtet, waren mehrere Fahrzeuge nach einer Trauung im Raum Stuttgart auf der B14 stadteinwärts unterwegs.

Dabei bremste der Korso im Schwanentunnel herunter. "Ob die Fahrzeuge ganz zum Stillstand kamen ist unklar", so die Sprecherin. Das Verhalten der Gruppe sorgte für Behinderungen, der Verkehr staute sich.

Die Polizei kontrollierte nach der Aktion rund 16 Personen und führte mit den Feiernden aus dem Raum Stuttgart sowie Tirol ein "verkehrserzieherisches Gespräch", in dem sie an ihre Verantwortung gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern erinnert wurden.

Inwiefern ein strafbares Verhalten vorlag, sollen nun laufende Ermittlungen klären.

Türkische Hochzeitskonvois sorgen immer wieder für Ärger, zuletzt etwa zwischen Welzheim und Alfdorf nahe Schwäbisch Gmünd.

Mehrere Personen wurden kontrolliert.
Mehrere Personen wurden kontrolliert.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0