Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
Neu
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
Neu
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
Neu
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
Neu
1.042

TAG24-Interview: Was richtet jahrelanger Missbrauch mit einem Kind an?

Von 2015 bis 2017 soll ein heute Neunjähriger aus der Nähe von Freiburg zum Sex an verschiedene Männer verkauft worden sein. Ein Gespräch über die Folgen.

Von Patrick Hyslop

Prof. Jörg Fegert ist Ärtzlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum in Ulm.
Prof. Jörg Fegert ist Ärtzlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum in Ulm.

Stuttgart/Ulm/Freiburg - Der Fall erschüttert Deutschland: Ein kleiner Junge aus der Nähe von Freiburg soll über Jahre an Männer verkauft worden sein - zum Vergewaltigen.

Über die Folgen solch eines massiven Missbrauchs haben wir mit Prof. Jörg Fegert gesprochen. Er ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm.

TAG24: Der Missbrauch soll rund zwei Jahre angedauert haben. Was richten solche Taten mit der Psyche eines Kindes an?

Jörg Fegert: Aus unterschiedlichen Trauma-Folgestudien wissen wir, dass viele Menschen, die in der Kindheit solche massiv belastenden Erlebnisse hatten, in ganz unterschiedlichen Stufen der weiteren Entwicklung Belastungen erfahren können. Es besteht ein höheres Risiko für seelische Folgen wie etwa Depression oder eine Posttraumatische Belastungsstörung, aber auch für körperliche Langzeitfolgen. Verschiedene Langzeitstudien haben sogar das Risiko für eine frühere Mortalität (Sterblichkeit, Anm. d. Red.) bei Personen, welche schwere Kindheitserlebnisse bewältigen mussten, beschrieben.

Aber: Bei einer Studie mit sexuell missbrauchten Kindern zeigte sich, dass etwa ein Drittel sich trotz schwerer Belastungen resilient zeigte. Diese Kinder hatten keine behandlungsbedürftigen Symptome. Resilienz bezeichnet einen Zustand, in dem Belastungen wie bei einer Imprägnierung abperlen und der Person nichts anhaben können.

Der neun Jahre alte Junge soll über Jahre vergewaltigt worden sein. (Symbolbild)
Der neun Jahre alte Junge soll über Jahre vergewaltigt worden sein. (Symbolbild)

TAG24: Gibt es psychische Mechanismen, mit denen ein Kind sich vor dem Erlebten schützt, etwa durch Verdrängung? Und: Bricht so etwas später wieder hervor?

Jörg Fegert: Unsere angeborenen Mechanismen bei massiv bedrohlichen Situationen sind Flucht und Kampf. Wenn uns beides nicht möglich ist, reagieren wir Menschen starr und wie gelähmt wie das Kaninchen vor der Schlange. In diesen seelischen Überflutungszuständen, in denen keine Handlungsoptionen bestehen, kann sogenanntes Dissoziieren als psychischer Mechanismus beobachtet werden. Der Geist schwebt quasi aus der Situation weg, ist wie nicht mehr dabei und macht damit in der akuten Situation das unerträgliche scheinbar ertragbar.

In der Folge können solche Dissoziationen auch in anderen Situationen auftreten, wann immer Dinge an die traumatische Situation erinnern. Solche Erinnerungsanker oder "Trigger" können auch Gerüche sein, etwa wenn jemand ähnlich wie ein Täter riecht. Dann haben manche Betroffene oft auch Flash-Back-Erinnerungen, also Erinnerungen bei denen ihnen das Erlebte unmittelbar wie ein Film vor Augen steht.

TAG24: Die eigene Mutter soll den Jungen an Männer verkauft, die Verwandtschaft nichts bemerkt haben. Was bedeutet so etwas für das Vertrauensverhältnis des Kindes zu seiner Familie und zu Menschen im Allgemeinen?

Jörg Fegert: Die Therapieforschung zu hilfreichen Therapieansätzen bei sexuellem Missbrauch zeigt ganz klar, dass einer der wichtigsten Prädiktoren für Erfolge unterstützende Erwachsene sind, die zu dem Kind halten. Das sind zum Beispiel Mütter, die sich von missbrauchenden Vätern oder Partnern trennen und sich klar zum Kind bekennen. Ohne einen sicheren Ort, ohne eine Vertrauensperson unter den Erwachsenen, beispielsweise eine Oma der man alles sagen kann, ist die Verarbeitung in der Regel sehr viel schwieriger.

Wie kann es für den Jungen nun weitergehen? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Und: Werden Opfer später selbst zu Tätern? Darum geht es morgen.

Derzeit sitzen acht Personen aus dem In- und Ausland in Haft, die sich an dem Jungen vergangen haben sollen. (Symbolbild)
Derzeit sitzen acht Personen aus dem In- und Ausland in Haft, die sich an dem Jungen vergangen haben sollen. (Symbolbild)

Fotos: DPA

Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
Neu
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
130
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.219
Anzeige
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
2.235
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
313
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
2.407
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
85
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
168
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
834
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
183
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
2.916
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
234
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
4.545
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.051
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.892
Anzeige
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
12.332
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
1.956
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
892
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.062
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
267
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
87
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
118
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.294
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
1.891
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
4.323
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
269
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
1.975
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
90
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
832
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
3.861
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
221
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
1.896
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.673
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
82
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
317
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
1.944
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
823
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
3.516
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
4.980
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.777
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.301
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
1.097
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.689
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
2.982
Rätselhafte Attacke: Gruppe prügelt und sticht auf zwei Männer ein
98
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
3.956
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
3.941
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
5.418
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
602
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.767