Will Smith singt den offiziellen Song für die WM 2018 Top Bis 33 Grad und heftige Gewitter! So geht das Wetter weiter Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 2.783 Anzeige 3:1 gegen Karlsruhe! Bertram schießt Aue mit Dreierpack zum Klassenerhalt Top Update
1.082

TAG24-Interview: Was richtet jahrelanger Missbrauch mit einem Kind an?

Von 2015 bis 2017 soll ein heute Neunjähriger aus der Nähe von Freiburg zum Sex an verschiedene Männer verkauft worden sein. Ein Gespräch über die Folgen.

Von Patrick Hyslop

Prof. Jörg Fegert ist Ärtzlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum in Ulm.
Prof. Jörg Fegert ist Ärtzlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum in Ulm.

Stuttgart/Ulm/Freiburg - Der Fall erschüttert Deutschland: Ein kleiner Junge aus der Nähe von Freiburg soll über Jahre an Männer verkauft worden sein - zum Vergewaltigen.

Über die Folgen solch eines massiven Missbrauchs haben wir mit Prof. Jörg Fegert gesprochen. Er ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm.

TAG24: Der Missbrauch soll rund zwei Jahre angedauert haben. Was richten solche Taten mit der Psyche eines Kindes an?

Jörg Fegert: Aus unterschiedlichen Trauma-Folgestudien wissen wir, dass viele Menschen, die in der Kindheit solche massiv belastenden Erlebnisse hatten, in ganz unterschiedlichen Stufen der weiteren Entwicklung Belastungen erfahren können. Es besteht ein höheres Risiko für seelische Folgen wie etwa Depression oder eine Posttraumatische Belastungsstörung, aber auch für körperliche Langzeitfolgen. Verschiedene Langzeitstudien haben sogar das Risiko für eine frühere Mortalität (Sterblichkeit, Anm. d. Red.) bei Personen, welche schwere Kindheitserlebnisse bewältigen mussten, beschrieben.

Aber: Bei einer Studie mit sexuell missbrauchten Kindern zeigte sich, dass etwa ein Drittel sich trotz schwerer Belastungen resilient zeigte. Diese Kinder hatten keine behandlungsbedürftigen Symptome. Resilienz bezeichnet einen Zustand, in dem Belastungen wie bei einer Imprägnierung abperlen und der Person nichts anhaben können.

Der neun Jahre alte Junge soll über Jahre vergewaltigt worden sein. (Symbolbild)
Der neun Jahre alte Junge soll über Jahre vergewaltigt worden sein. (Symbolbild)

TAG24: Gibt es psychische Mechanismen, mit denen ein Kind sich vor dem Erlebten schützt, etwa durch Verdrängung? Und: Bricht so etwas später wieder hervor?

Jörg Fegert: Unsere angeborenen Mechanismen bei massiv bedrohlichen Situationen sind Flucht und Kampf. Wenn uns beides nicht möglich ist, reagieren wir Menschen starr und wie gelähmt wie das Kaninchen vor der Schlange. In diesen seelischen Überflutungszuständen, in denen keine Handlungsoptionen bestehen, kann sogenanntes Dissoziieren als psychischer Mechanismus beobachtet werden. Der Geist schwebt quasi aus der Situation weg, ist wie nicht mehr dabei und macht damit in der akuten Situation das unerträgliche scheinbar ertragbar.

In der Folge können solche Dissoziationen auch in anderen Situationen auftreten, wann immer Dinge an die traumatische Situation erinnern. Solche Erinnerungsanker oder "Trigger" können auch Gerüche sein, etwa wenn jemand ähnlich wie ein Täter riecht. Dann haben manche Betroffene oft auch Flash-Back-Erinnerungen, also Erinnerungen bei denen ihnen das Erlebte unmittelbar wie ein Film vor Augen steht.

TAG24: Die eigene Mutter soll den Jungen an Männer verkauft, die Verwandtschaft nichts bemerkt haben. Was bedeutet so etwas für das Vertrauensverhältnis des Kindes zu seiner Familie und zu Menschen im Allgemeinen?

Jörg Fegert: Die Therapieforschung zu hilfreichen Therapieansätzen bei sexuellem Missbrauch zeigt ganz klar, dass einer der wichtigsten Prädiktoren für Erfolge unterstützende Erwachsene sind, die zu dem Kind halten. Das sind zum Beispiel Mütter, die sich von missbrauchenden Vätern oder Partnern trennen und sich klar zum Kind bekennen. Ohne einen sicheren Ort, ohne eine Vertrauensperson unter den Erwachsenen, beispielsweise eine Oma der man alles sagen kann, ist die Verarbeitung in der Regel sehr viel schwieriger.

Wie kann es für den Jungen nun weitergehen? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Und: Werden Opfer später selbst zu Tätern? Darum geht es morgen.

Derzeit sitzen acht Personen aus dem In- und Ausland in Haft, die sich an dem Jungen vergangen haben sollen. (Symbolbild)
Derzeit sitzen acht Personen aus dem In- und Ausland in Haft, die sich an dem Jungen vergangen haben sollen. (Symbolbild)

Fotos: DPA

Fußball-Wettskandal in der Ukraine: Landesweite Razzien! Neu Mordkommission ermittelt: Hat eine 54-Jährige ihren Mann (✝65) auf dem Gewissen? Neu
Rentner schlägt Neunjährige mit Gehhilfe krankenhausreif Neu Tod von Star-DJ Avicii: So stellt sich seine Familie die Beerdigung vor Neu Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 11.096 Anzeige Mann steuert Auto absichtlich in Bordell: Frau lebensgefährlich verletzt Neu Mehrere Autofahrer rasen in Blitzer: Der Grund ist ärgerlich 3.962 Doch keine Trennung? Denisé nimmt Pascal plötzlich in Schutz 1.137 Aziz Bouhaddouz von St. Pauli bei der WM dabei! 99 Gerda über GNTM: "Mit 16 oder 17 wäre ich kaputt gegangen" 1.037 Putin, Trump oder der Papst? Kuriose Wette wegen Özil und Gündogan 435 Vom Rapper zum Tierquäler? Gzuz verpasst Schwan eine Ohrfeige 1.274 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! Anzeige Sie lebt in ständiger Angst! Sara Kulka von Trauma heimgesucht 890 Schwer verletzt! Hund beißt Jungen (7) ins Gesicht 1.068 Schüsse auf Autobahn: Porsche-Fahrer ballert auf anderes Auto 2.900 "Miserable Mutter!" Jan Leyk schießt gegen Bonnie Strange 2.798 Fünf Jahre Inzest-Hölle: Die Anklage gegen diesen Mann ist unfassbar 3.175 Versuchte Vergewaltigung: Mann folgt Frau aus Bus, erst ein Hund stoppt ihn 6.228 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 16.273 Anzeige Kein Scherz mehr: Liebes-Aus bei Ex-GNTM-Kandidatin Sally! 1.245 26-Jähriger betankt Auto: Kurz darauf steht er in Flammen 890 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 9.372 Anzeige Frau schleppt 11 Kilo Drogen über die Grenze 1.551 Hebammen schwanger: Kreißsaal muss schließen! 1.816 Nase schleift auf Rollbahn: Airbus entgeht nur knapp Inferno 1.728 Vier Jahre Knast! Maßregelvollzug-Patient hat Mädchen missbraucht 841 Großstadtrevier-Schauspielerin Renate Delfs ist tot 1.434 Mann rastet in Flugzeug aus und pinkelt vor den restlichen Passagieren plötzlich los 1.887 Horror-Fund: Blut fließt aus Altkleidercontainer! 11.937 Nach Bundesliga-Relegation: Zoff zwischen Labbadia und Anfang! 1.664 Chemikalie ausgelaufen: Gefahrgut-Laster baut Unfall auf Autobahn 1.272 Nur mit Handgepäck in die USA? Lufthansa macht's möglich 137 Schweden rüstet sich: Regierung liefert Broschüre für Kriegsfall 1.149 Hoppla! Model verliert Kleid auf dem Roten Teppich und steht halbnackt da 5.898 Champions League im TV? So sieht die Verteilung der Spiele bald aus 1.540 Beendet ein Sicherheitszentrum die Gewalt zwischen Deutschen und Ausländern in Cottbus? 293 Horror-Fund auf Rügen: Tourist (73) treibt tot im Teich! 2.943 Frau springt ins Gleisbett und wird von S-Bahn überrollt: Tot 655 Schwerkranker an Überdosis Morphin gestorben? Jetzt wendet sich das Blatt 1.420 Belogen und betrogen? Schwangere Denisé gibt offenbar Ehe-Aus bekannt! 11.379 Update Soldat vergewaltigte kleinen Jungen, nun legt er Revision ein 1.563 Präsident Steinmeier ehrt Dunja Hayali für Kampf gegen Rassismus mit Bundesverdienstkreuz 450 22-Jähriger gesteht: Zwei Prostituierte grausam getötet! 1.349 Freispruch! Überraschendes Urteil im Prozess gegen Marineausbilder 848 Mischung aus "Star Wars" und "Abfangjäger": Polizei stoppt irren Radfahrer 2.163 20-Jähriger flüchtet unter Drogen mit dem Auto, bis er an einen Tunnel kommt 2.374 Gift auf Pausenbrot: Wollte ein 56-Jähriger weitere Kollegen töten? 910 Rehkitze werden bei Unfall aus Bauch ihrer Mama gerissen und überleben! 1.183 Schlag gegen Kinderpornografie-Netzwerk: 80.000 Kontakte festgestellt 1.076 Erzieher missbraucht jahrelang Heim-Kinder 1.236