Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! Top Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! Top Update MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.683 Anzeige Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 9.207 Anzeige
2.958

Junge jahrelang missbraucht: Wird er je normal leben können?

Der Fall eines Jungen aus der Nähe von Freiburg, der jahrelang missbraucht worden sein soll, ist schockierend. Wie kann dem Kind nun geholfen werden?

Von Patrick Hyslop

Zwischen 2015 und 2017 soll ein heute Neunjähriger an verschiedene Männer zum Sex verkauft worden sein. (Symbolbild)
Zwischen 2015 und 2017 soll ein heute Neunjähriger an verschiedene Männer zum Sex verkauft worden sein. (Symbolbild)

Stuttgart/Ulm/Freiburg - Die eigene Mutter soll einen heute neun Jahre alten Jungen aus der Nähe von Freiburg an Männer verkauft haben, die das Kind sexuell missbrauchten.

Mit Prof. Jörg Fegert hat TAG24 bereits über die psychischen Folgen solch eines Missbrauchs gesprochen. Er ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm. Doch wie geht es nach einem solchen Missbrauchsfall für das Opfer weiter? Und: Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es?

Zunächst einmal müsse das Kind an einem sicheren Ort untergebracht werden, um sich auf eine Therapie einlassen zu können, betont Fegert. Und weiter: "Wo es auch im Alltag wieder unterstützende Beziehungen zu fürsorglichen Erwachsenen und zu Gleichaltrigen erleben kann." Aus dieser geschützten Situation heraus könne dann mit einer Therapie begonnen werden.

Laut dem Experten gibt es mehrere effektive Verfahren, um die traumatischen Erlebnisse zu behandeln: "Alle beruhen auf dem Prinzip, dass nach der Herstellung von einer emotional sicheren Situation daran gearbeitet wird, Überflutungen durch das Erlebte und daraus resultierende Angst und Vermeidung zu reduzieren und den Betroffenen zu ermöglichen, ihre Geschichte zu berichten, ohne dass sie davon überwältigt werden."

Prof. Jörg Fegert ist Ärtzlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum in Ulm.
Prof. Jörg Fegert ist Ärtzlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum in Ulm.

Mit der ersten Therapie sei bei Kindern und Jugendlichen aber nicht alles getan. Die Opfer erfassten die ganze Dimension der Taten erst im Lauf ihrer weiteren Entwicklung (etwa in der Pubertät) und könnten sie dann besser einordnen. Darum brauche es teils mehrere Therapien.

Auch der heute Neunjährige aus der Nähe von Freiburg wird älter werden. Wird er je ein normales Leben führen, eine normale partnerschaftliche Beziehung aufbauen können? "Das wünsche ich ihm von Herzen", sagt Fegert. Wer so etwas erlebt hat, werde diesen Teil seiner Biografie aber nicht los.

Und: "Krankenbehandlung durch Psychotherapie bedeutet nicht wegmachen des Traumas, sondern das Erlebte wird erzählbar in eine Lebensgeschichte integriert und verliert damit das Lähmende, das Dämonische, das massiv Belastende."

Besonders schlimm: Der Junge wurde auch von der eigenen Mutter misshandelt. Was bedeutet das für das Kind? Wenn es zu sexueller Gewalt in der Familie komme, dann hätten die Opfer "große Probleme mit Scham und damit, dass niemand Ihnen glaubt", so Fegert.

Im Fall des über Jahre missbrauchten Jungen sieht der Ulmer Fachmann durch die polizeiliche Ermittlungsarbeit dahingehend eine Hilfe: "Die Tatsache, dass in diesem Fall die Fakten von den Ermittlern detailliert belegt werden können, werden für das betroffene Kind wenigstens eine Frage klären, die viele andere Personen umtreibt: 'Wird man mir glauben, wenn ich darüber spreche?'"

Um Missbrauchs-Taten zu bewältigen, braucht es teils mehrere Therapien. (Symbolbild)
Um Missbrauchs-Taten zu bewältigen, braucht es teils mehrere Therapien. (Symbolbild)

Eine Frage, die sich viele Menschen stellen: Kann es passieren, dass ein missbrauchtes Kind später selbst zum Täter wird?

Fegert verweist darauf, dass je nach Studie ein etwas erhöhtes Risiko vor allem bei Männern bestehe, vom Opfer zum Täter zu werden. Jedoch: "Die allermeisten werden aber keine Täter, haben einen anderen Lebensentwurf, gründen Familien und kümmern sich liebevoll um ihre Kinder."

Er lenkt den Blick auch auf einen anderen Sachverhalt: Wenn mehrere Missbrauchsopfer unter einem Dach leben, kann es gefährlich werden. Denn was die therapeutische Arbeit in Kinder- und Jugendheimen sowie Pflegefamilien angeht, gibt Fegert zu bedenken, man wisse "aus eigenen aktuellen Studien, dass in Institutionen in denen größere Prozentsätze der dort untergebrachten Mädchen und Jungen selbst schlimmste sexuelle Gewalt- und andere Misshandlungs- und Vernachlässigungsformen erlebt haben, auch das Risiko, selbst erneut zum Opfer zu werden, durch dort ebenfalls zum Schutz untergebrachte Kinder und Jugendliche erhöht ist."

Er fordert dort deshalb Schutzkonzepte. Fegert verweist auf Johannes-Wilhelm Rörig, den Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Dieser führe gezielte Informationskampagnen für Heime, Kliniken oder Schulen zu dem Thema durch. Dabei habe sich gezeigt, dass viele Institutionen bei der Auseinandersetzung mit der Thematik "noch zulegen können".

Fotos: DPA

Eislauf-Star Kati Witt: "Ich habe bitterlich geweint" Top Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 576 Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 2.997 BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 810 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Das nächste BVB-Spektakel! Dortmund nach Sieg über Werder Herbstmeister! 1.906 Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous 2.167 Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 8.060 Anzeige Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion 7.387 Update Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 15.900 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 533 Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 551 Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 4.301
Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 1.528 "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 2.678
Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 6.866 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 2.106 St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 71 Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen 4.734 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 2.103 Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 2.759 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 3.534 Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 2.258 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 54 Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 1.331 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 3.074 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 3.852 Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 1.729 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 2.561 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 6.779 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 2.517 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 34.081 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 2.696 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 2.256 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 1.406 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 4.373 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 17.552 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 2.740 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 5.665 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 13.413 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 1.844 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 400 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 1.634 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 144 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 3.664 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 3.671 Update Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 3.100 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 5.145 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 7.014