Wie verrückt ist das denn? Darum baden Forscher Kraken in Ecstasy! Neu Sorge um Karl Lagerfeld: Mit diesem Auftritt schockt der Designer die Fans Neu Riesenzoff auf Schalke: Di Santo laut Tedesco "Respektlos!" Neu Schlag ins Gesicht, Biss ins Bein: 28-Jähriger verletzt mehrere Polizisten! Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige
66

"Bin noch nicht fertig": Mario Gomez will über Stuttgart zur WM

Bei der VfB-Presskonferenz in La Manga zeigt sich der Nationalspieler von der starken Seite. Er hat große Pläne.
Mario Gomez hat noch viel vor. Der Wechsel zum VfB ist kein Nostalgie-Trip.
Mario Gomez hat noch viel vor. Der Wechsel zum VfB ist kein Nostalgie-Trip.

La Manga/Stuttgart- Mario Gomez ist zurück beim VfB Stuttgart. Der Nationalspieler will daraus aber keinen Nostalgie-Trip in seine Vergangenheit machen, sondern dem Aufsteiger mit Toren zum Klassenverbleib verhelfen - und sich selbst so für die WM in Russland empfehlen.

Mario Gomez ist geduldig geworden. Interessiert und mit einem Schmunzeln hört der Nationalspieler seinem neuen Chef Michael Reschke zu, ehe er selbst seinen überraschenden Wechsel vom VfL Wolfsburg zu seinem Heimatverein VfB Stuttgart erklärt.

"Manchmal denke ich, wenn ich die Gelassenheit von jetzt vor fünf, sechs Jahren gehabt hätte, hätte ich noch mehr rausholen können.

Aber ich bin noch nicht fertig, ich kann auch noch ein bisschen", erzählt der 32 Jahre alte Stürmer im Trainingslager in Spanien und betont in Anspielung auf das Maskottchen der Schwaben:

"Ich habe das nicht gemacht, um hier Fritzle 2 zu machen beim VfB und hier in Rente zu gehen."

Mario Gomez im Trainingslager bei La Manga.
Mario Gomez im Trainingslager bei La Manga.

Der polarisierende Angreifer hat noch Ziele - vor allem die WM in Russland. "Ich habe den sportlichen Ehrgeiz, hier ein gutes halbes Jahr zu haben, auf den Sommer gesehen. Und dann sehen wir weiter."

In Wolfsburg, erklärt er, habe es zu viele Schulterklopfer gegeben, "egal, wie ich gespielt habe".

Die Situation seines Jugendvereins, bei dem er bis 2009 schon acht Jahre spielte und 2007 Meister wurde, sei der Reiz, den er nun haben wolle. "Ich bin mega happy, hier zu sein", betont Gomez im Trainingslager-Hotel in La Manga.

Im Gegensatz zu Bayern-Neuzugang Sandro Wagner, seinem Rivalen um die zentrale Stürmerposition im DFB-Team, besprach sich Gomez im Vorfeld des Transfers aber nicht mit Bundestrainer Joachim Löw.

"Er war wohl genauso überrascht wie alle anderen", sagt Gomez.

"Nur mit dem ganz engsten Kreis, meiner Frau, meiner Familie und meinen besten Freunden habe ich diesen Wechsel besprochen." Die Entscheidung traf er allein.

Zeigt sich zuversichtlich: Mario Gomez.
Zeigt sich zuversichtlich: Mario Gomez.

Seine Referenzen sind exzellent, wenn auch etwas angestaubt. Er ist Champions-League-Sieger, dreimal deutscher Meister, zweimal DFB-Pokalsieger, war in Deutschland und der Türkei Torschützenkönig, kommt für den VfB, den FC Bayern München und den VfL Wolfsburg auf 155 Tore in der Bundesliga - erzielte in der Hinrunde für den VfL Wolfsburg aber nur einen Treffer.

Dennoch sind sich sowohl Gomez als auch VfB-Sportvorstand Reschke sicher, dass mit dem Wechsel viele weitere für den Aufsteiger einher gehen werden. «Mario wird in der Rückrunde seine Tore schießen. Davon sind wir überzeugt», sagt Reschke im Hotel in La Manga.

Lediglich 13 Treffer brachte der VfB Stuttgart bisher zustande, verteilt auf den zum 1. FC Köln abgewanderten Simon Terodde (3), Chadrac Akolo (4), Daniel Ginczek (2), Anastasios Donis (1), Takuma Asano (1), Benjamin Pavard (1) und Holger Badstuber (1). «Dass wir in der Abteilung Torgefahr das ein oder andere Defizit hatten, das war uns relativ früh klar», erklärt Reschke. In den vier letzten Spielen gab es gar überhaupt keinen Treffer. Kommentar Gomez: «Ich hab in den letzten vier auch keins gemacht.» Die Theorie: «Minus mal Minus gibt Plus.»

Gomez ist sich der hohen Erwartungen bewusst. Aber sie scheinen ihn nicht zu kümmern. "Ich bin nicht hier, weil ich 2007 Meister wurde mit dem VfB. Sondern, weil die Konstellation, wie sie ist, mir den Reiz gibt." Wenn es am 13. Januar im Heimspiel gegen Hertha BSC um die ersten Punkte geht, will Gomez möglichst sofort helfen.

Nur einmal in der knappen halben Stunde verliert Gomez ein wenig von seiner Souveränität. Als er gefragt wird, ob er nach der Hinrunde glaube, mit nach Russland fahren zu dürfen, wenn die WM schon bald beginnen würde, antwortet er knapp: "Die Frage stellt sich nicht, weil die WM ist nicht jetzt." Im Sommer, nach der Rückrunde, will er dann Ja sagen können - und bis dahin geduldig bleiben.

Fotos: DPA

Nach Show-Desastern: Letzte Sendung für Kiwi auf dem Lerchenberg! Neu "Es ist sehr schwer gerade": Lilly Becker redet sich Frust von der Seele Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.833 Anzeige "Verrückte Uvula": Stefanie Giesinger überrascht mit ungewöhnlichem Detail im Mund Neu Ernte auf ein Drittel geschrumpft: Jetzt werden Zwiebeln richtig teuer Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.415 Anzeige "Rückschritt": Wäre Ausbau von Flüchtlingsunterkunft ein riesiger Fehler? Neu Brand in umstrittenem Ankerzentrum: Jetzt ermittelt die Polizei vor Ort Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 13.075 Anzeige Tiefer in der Krise als gedacht? Wie steht es um den Modekonzern Gerry Weber wirklich? Neu Feuer-Drama! Zwei Tote bei Autounfall Neu Bald nur noch Steinmeier? Weitere Politiker haben keine Lust auf Essen mit Erdogan Neu Update
Warum?! Katze als Zielscheibe benutzt und mit 24 Schüssen hingerichtet 1.153 Tödliche Abkürzung: 16-Jähriger von Güterzug erfasst 1.419 Führerlose Planierraupe auf zerstörerischer Irrfahrt in Mönchengladbach 141 "Bauer sucht Frau": Kommt für Single Inka Bause einer der Kandidaten infrage? 2.177
Sophia Vegas postet neues Foto und bringt Fans zum Zweifeln 5.197 Ex-Stasi-Mitarbeiter bis heute in Bundesbehörde beschäftigt 1.303 Kampf gegen Fluglärm: Mit diesen Tricks sollen Flugzeuge leiser werden 656 AfD-Demo blockiert: 4000 Menschen protestieren gegen Rechts! 2.228 Schweres Bayern-Startprogramm? Kovac und Co. demoralisieren die Bundesliga 1.245 Erschreckend: So viele Kinder sind in diesen katholischen Kirchen missbraucht worden 98 Frau stöbert im Nachttisch ihres Mannes und kann nicht glauben, was sie entdeckt 2.970 GroKo-Lust oder Maaßen-Frust? Seehofer stur, Nahles im Kampfmodus 591 Kreuzfahrtschiff mit 225 Menschen an Bord in Not: Schlepper eilt zur Hilfe 290 Pathologe sicher: Unter dieser Bedingung wäre Lady Di noch am Leben 7.409 Sensation: Forscher wollen aus medizinischem Abfall Knochen züchten 264 Unbekannter spendet Kokain im Wert von 18 Millionen Dollar 1.955 "Irgendwie giftig": Michael "Bully" Herbig hat ein DDR-Trauma 5.216 Blanker Horror! Männer verbrennen lebendig in Auto-Wrack 7.363 Krass! Hat BiP-Philipp Pam schon während der Show betrogen? 2.282 Schockierte Familie erwischt Freund beim Sex mit ihrem Hund 3.475 Wurde eine junge Frau mit Absicht überfahren? 392 Anne will nicht? Deshalb geht sie nicht auf Sendung 2.759 Mutter bereitet Beerdigung ihres Sohnes vor, als sie die schockierende Wahrheit erfährt 17.620 Was wird der Wiesnhit? Florian Silbereisen weiß Bescheid 1.465 Perfektes Wetter und ein Riesen-Penis: So lief der Auftakt zum Oktoberfest 1.099 Sächsische Professorin steht unter Mobbing-Verdacht 2.277 Exklusiv! Melanie Müller packt über Geburtstagsparty mit Tochter (1) im Bierkönig aus 1.551 Jürgen Milski fassungslos: Was machen seine Fans denn da?! 3.979 Eingeschränkter "Waldspaziergang" im Hambacher Forst: 5000 Menschen erwartet 656 Update Besucheransturm! Im Zoo Rostock sind die Eisbären los 94 Macht Klaudia mit K wirklich Schluss? 800 Sophia Thomalla postet Liebesgeständnis und ihr Freund reagiert prompt 2.789 Polizist beleidigt Beifahrer als Schlampe! 9.293 Meghan Markle gedemütigt! Was die Queen vor der Hochzeit von ihr verlangte 2.170 Nach Handy-Zoff vor Salzburg-Spiel: RB-Leipzig-Coach schmeißt Profis raus 12.177 Schwergewichtige Frau muss ins Krankenhaus: Feuerwehrkran im Einsatz 4.162 Bayern marschiert weiter: James und Lewandowski treffen 666 Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW 351