Schwulenhass, Anfeindungen: Teenie-Tod an Schule tritt Sturm los Neu Diese Frau ruft die Polizei, weil Achtjährige Geld für Disneyland verdien will Neu Deutsche Bahn: Darauf können Azubis künftig verzichten Neu Diese Stadt will's wissen: Motzen per App kommt gut an! Neu
66

"Bin noch nicht fertig": Mario Gomez will über Stuttgart zur WM

Bei der VfB-Presskonferenz in La Manga zeigt sich der Nationalspieler von der starken Seite. Er hat große Pläne.
Mario Gomez hat noch viel vor. Der Wechsel zum VfB ist kein Nostalgie-Trip.
Mario Gomez hat noch viel vor. Der Wechsel zum VfB ist kein Nostalgie-Trip.

La Manga/Stuttgart- Mario Gomez ist zurück beim VfB Stuttgart. Der Nationalspieler will daraus aber keinen Nostalgie-Trip in seine Vergangenheit machen, sondern dem Aufsteiger mit Toren zum Klassenverbleib verhelfen - und sich selbst so für die WM in Russland empfehlen.

Mario Gomez ist geduldig geworden. Interessiert und mit einem Schmunzeln hört der Nationalspieler seinem neuen Chef Michael Reschke zu, ehe er selbst seinen überraschenden Wechsel vom VfL Wolfsburg zu seinem Heimatverein VfB Stuttgart erklärt.

"Manchmal denke ich, wenn ich die Gelassenheit von jetzt vor fünf, sechs Jahren gehabt hätte, hätte ich noch mehr rausholen können.

Aber ich bin noch nicht fertig, ich kann auch noch ein bisschen", erzählt der 32 Jahre alte Stürmer im Trainingslager in Spanien und betont in Anspielung auf das Maskottchen der Schwaben:

"Ich habe das nicht gemacht, um hier Fritzle 2 zu machen beim VfB und hier in Rente zu gehen."

Mario Gomez im Trainingslager bei La Manga.
Mario Gomez im Trainingslager bei La Manga.

Der polarisierende Angreifer hat noch Ziele - vor allem die WM in Russland. "Ich habe den sportlichen Ehrgeiz, hier ein gutes halbes Jahr zu haben, auf den Sommer gesehen. Und dann sehen wir weiter."

In Wolfsburg, erklärt er, habe es zu viele Schulterklopfer gegeben, "egal, wie ich gespielt habe".

Die Situation seines Jugendvereins, bei dem er bis 2009 schon acht Jahre spielte und 2007 Meister wurde, sei der Reiz, den er nun haben wolle. "Ich bin mega happy, hier zu sein", betont Gomez im Trainingslager-Hotel in La Manga.

Im Gegensatz zu Bayern-Neuzugang Sandro Wagner, seinem Rivalen um die zentrale Stürmerposition im DFB-Team, besprach sich Gomez im Vorfeld des Transfers aber nicht mit Bundestrainer Joachim Löw.

"Er war wohl genauso überrascht wie alle anderen", sagt Gomez.

"Nur mit dem ganz engsten Kreis, meiner Frau, meiner Familie und meinen besten Freunden habe ich diesen Wechsel besprochen." Die Entscheidung traf er allein.

Zeigt sich zuversichtlich: Mario Gomez.
Zeigt sich zuversichtlich: Mario Gomez.

Seine Referenzen sind exzellent, wenn auch etwas angestaubt. Er ist Champions-League-Sieger, dreimal deutscher Meister, zweimal DFB-Pokalsieger, war in Deutschland und der Türkei Torschützenkönig, kommt für den VfB, den FC Bayern München und den VfL Wolfsburg auf 155 Tore in der Bundesliga - erzielte in der Hinrunde für den VfL Wolfsburg aber nur einen Treffer.

Dennoch sind sich sowohl Gomez als auch VfB-Sportvorstand Reschke sicher, dass mit dem Wechsel viele weitere für den Aufsteiger einher gehen werden. «Mario wird in der Rückrunde seine Tore schießen. Davon sind wir überzeugt», sagt Reschke im Hotel in La Manga.

Lediglich 13 Treffer brachte der VfB Stuttgart bisher zustande, verteilt auf den zum 1. FC Köln abgewanderten Simon Terodde (3), Chadrac Akolo (4), Daniel Ginczek (2), Anastasios Donis (1), Takuma Asano (1), Benjamin Pavard (1) und Holger Badstuber (1). «Dass wir in der Abteilung Torgefahr das ein oder andere Defizit hatten, das war uns relativ früh klar», erklärt Reschke. In den vier letzten Spielen gab es gar überhaupt keinen Treffer. Kommentar Gomez: «Ich hab in den letzten vier auch keins gemacht.» Die Theorie: «Minus mal Minus gibt Plus.»

Gomez ist sich der hohen Erwartungen bewusst. Aber sie scheinen ihn nicht zu kümmern. "Ich bin nicht hier, weil ich 2007 Meister wurde mit dem VfB. Sondern, weil die Konstellation, wie sie ist, mir den Reiz gibt." Wenn es am 13. Januar im Heimspiel gegen Hertha BSC um die ersten Punkte geht, will Gomez möglichst sofort helfen.

Nur einmal in der knappen halben Stunde verliert Gomez ein wenig von seiner Souveränität. Als er gefragt wird, ob er nach der Hinrunde glaube, mit nach Russland fahren zu dürfen, wenn die WM schon bald beginnen würde, antwortet er knapp: "Die Frage stellt sich nicht, weil die WM ist nicht jetzt." Im Sommer, nach der Rückrunde, will er dann Ja sagen können - und bis dahin geduldig bleiben.

Fotos: DPA

Nerven liegen blank bei Sara Kulka: Stress um Tochter Annabell Neu Nach Bahnhofs-Explosion: Verurteilter Totschläger wegen versuchten Mordes angeklagt Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.925 Anzeige ARD-Moderator sieht toten Fußballer im Stadion Neu Zurück in Bielefeld: Isabell Horn zeigt Ella ihre Heimat Neu
Suche nach Bonnerin (39): Auto der Vermissten in Berlin gefunden Neu Explosion zerstörte Haus: Ursache weiter unklar Neu Matthias Schweighöfer: Wagt er den Schritt nach Hollywood? Neu Katze brutal erschlagen: Fahndung mit Belohnung Neu Freund musste zusehen! Gleitschirmfliegerin stürzt mitten in Baum Neu Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 24.718 Anzeige Typ betrügt Freundin mit Cousine und ist selbst schuld, dass er auffliegt Neu Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel Neu Verzweifelte Suche! Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen Neu Erdogan-Anhänger feiern Wiederwahl 1.046 Streifenwagen krachen zusammen: Vier Beamte verletzt! 249 Mann vom Auto angefahren, doch es kommt noch schlimmer 2.513 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 14.502 Anzeige Nach antisemitischer Prügelattacke: Prozess geht in nächste Runde 665 Mann schneidet schwangerer Freundin den rechten Arm ab: Doch er ist noch nicht fertig! 7.547 Erdogan bleibt Präsident: In Deutschland lief's für ihn besonders glatt 1.462 Gläser aus der Lausitz für die ganze Welt 431 Nach geheimer Hochzeit: Ist Rocco Starks Frau schwanger? 807 Schmatz! TAG24 besucht die neuen Cornflakes-Kings 497 Tote Flüchtlinge an Urlauber-Strand angespült 6.835 Zsa Zsa ist der hässlichste Hund der Welt 1.253 Wie wilde Furien! Frauen prügeln sich im Supermarkt und lassen dabei Haare 2.306 Kampfansage an Netflix und Co.: RTL setzt auf Video-on-demand 766 Dresdner Mittelmeer-Retter brauchen jetzt selber Hilfe 4.807 Mord an Schlossherrin: Fällt heute schon das Urteil? 692 Mutter verkaufte 8-Jährige für Sex und drehte sogar Videos davon 3.388 Bei Absage an Ed Sheeran: Düsseldorf droht dramatischer Image-Schaden 1.112 Prostituierte beim Sex gefesselt und erwürgt: Gericht fällt Urteil 722 Dunkles Geheimnis bei GZSZ enthüllt: Muss Shirin jetzt ins Gefängnis? 1.741 WM-Aus: Polens Lewandowski geht im Bayern-Duell gegen Kolumbiens James unter! 3.367 So geil war das "Hurricane"-Festival 2.480 Erdogan liegt bei Wahl in Deutschland weit vorn 2.509 Kurioser Einsatz: Feuerwehr liefert bestellte Pizza bis an die Haustür 3.556 Wow! So genoss TV-Star Stephanie Stumph "ihren eigenen" Super-Hit 11.338 Entscheidung vertagt: Japan und Senegal mit rasantem Remis 997 Nach Oberleitungs-Riss: Zugverkehr in Würzburg rollt wieder an 9.311 Update EU-Sondertreffen: Merkel will Asylstreit im Eiltempo entschärfen 2.123 Säure-Attacke: Unglaublich, wie das Opfer nach einem Jahr aussieht 12.091 Familie will toten Angehörigen begraben: Dann macht sie eine schockierende Entdeckung 29.374 Bundespräsident Steinmeier will sich nicht in Unions-Streit einmischen 827 Schüsse! Politiker der Opposition bei Wahl getötet 4.262 Er ist fast 20 Jahre jünger! Patricia Blanco zeigt neuen Freund 12.938 Cousins gehen bei Messerangriff dazwischen: Einer wird schwer verletzt 950 Drogenberatung 2.0: Süchtige können nun mit Therapeuten chatten 228 Fauxpas bei Poldis Party: Carmen Geiss lässt Schweden siegen 6.730 GZSZ hat ihn groß gemacht, jetzt reitet er als Winnetou! 3.584