Polizei schnappt mutmaßlichen Vergewaltiger in Untertürkheim

Weil er eine Frau in Weilimdorf vergewaltigt haben soll, klickten bei einem 33-Jährigen jetzt die Handschellen. (Symbolfoto)
Weil er eine Frau in Weilimdorf vergewaltigt haben soll, klickten bei einem 33-Jährigen jetzt die Handschellen. (Symbolfoto)  © DPA

Stuttgart - Was für eine widerliche Tat! Ein 33-Jähriger aus Gambia soll eine Frau im Stadtbezirk Weilimdorf in deren Wohnung vergewaltigt haben.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, kannte die 31-Jährige den Mann offenbar flüchtig und ließ sich am vergangenen Sonntag nach einem Diskobesuch von ihm nach Hause begleiten. Dort angekommen, nahm sie ihn mit in ihre Wohnung, wo der 33-Jährige zudringlich wurde.

Obwohl die Frau sich wehrte, soll der Mann nicht von ihr abgelassen und sie schließlich vergewaltigt haben.

Der 31 Jahre alten Frau gelang danach die Flucht aus ihrer Wohnung und sie suchte bei einem Nachbarn Hilfe. Doch noch ehe die alarmierte Polizeistreife eintraf, war der Tatverdächtige Gambier bereits geflohen.

Die Ermittler kamen ihm jedoch auf die Spur und konnten ihn am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr in Untertürkheim festnehmen. Der Mann sitzt nun in Haft.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0