Kommt heute im Südwesten ein Wärmerekord?

Am Donnerstag steigen die Temperaturen auf frühlingshafte Werte.
Am Donnerstag steigen die Temperaturen auf frühlingshafte Werte.  © Screenshot wetter.de/dpa

Stuttgart - Im Südwesten könnte es am heutigen Donnerstag einen Wärmerekord geben. Die Meteorologen erwarten bis zu 17 Grad. Im November 1980 wurden in Stuttgart 16,5 Grad gemessen, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte.

Die höchsten Werte werden am Donnerstag unter anderem in der Landeshauptstadt erwartet. Weil die Temperaturen aber am Ende der Woche wieder sinken werden, sei die Wahrscheinlichkeit gering, dass in Stuttgart ein Feinstaubalarm wegen der Wetterlage ausgelöst wird, sagte der Meteorologe.

Milde Luft aus dem Westen sorgt in Baden-Württemberg für die ungewöhnlich hohen Temperaturen. Nur in höheren Lagen, etwa in Oberschwaben, werde es weniger warm.

Am Freitag soll es dann eher wechselhaft werden, es kann auch regnen. Am Samstag fließt wieder frischere Luft nach Südwesten und die Temperaturen sinken.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0