Babys, Kometen und die Maus: Unsere 5 Tipps für den Sonntag

Stuttgart - Den Sonntag im Bett verbringen oder was unternehmen? Wenn Ihr Euch für Letzteres entscheidet, dann hätten wir da ein paar Ideen, was Ihr heute so machen könntet.

Alles rund ums Baby

Stuttgart - Auf der "Babywelt" finden (werdende) Eltern alles rund ums Kind, egal ob Buggy, Kindersitz oder Workshops (etwa "Sicherheit im Auto"). Alle Infos zu der Veranstaltung auf dem Messegelände Stuttgart findet Ihr hier.

Kinderwagen ist nicht gleich Kinderwagen.
Kinderwagen ist nicht gleich Kinderwagen.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Türkische Filme kennenlernen

Stuttgart - Zum zwölften Mal finden die Filmtage des Deutsch-Türkischen Forums statt: Sinema. Dort möchten die Veranstalter dem Publikum türkische Filme näher bringen. Alles zu den Filmtagen findet Ihr hier.

Rund um den türkischen Film geht's bei Sinema.
Rund um den türkischen Film geht's bei Sinema.  © Deutsch-Türkisches Forum Stuttgart e.V.

Leben ohne Fleisch

Stuttgart - Ihr möchtet Euch fleischlos ernähren oder habt Lebensmittel, die Ihr nicht vertragt? Dann lohnt ein Blick zur "Veggie & frei von". Dort, auf der Messe Stuttgart, könnt Ihr Euch ebenso über vegetarisches Essen informieren, wie auch über allergenfreie Nahrungsmittel ohne Zusatzstoffe. Die Veranstalter versprechen Kochshows, Ernährungsberatung, Rezepte und Verkostungen. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Alternativen zum Fleischkonsum gibt's auf der "Veggie & frei von" zu probieren.
Alternativen zum Fleischkonsum gibt's auf der "Veggie & frei von" zu probieren.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Für Maus-Fans

Stuttgart - Für alle kleinen und großen Fans ist der Sonntag ein fester Termin: Dann läuft die "Sendung mit der Maus". Ihr seid Maus-Fans und wollt nicht alleine gucken? Dann haben wir genau das Richtige für Euch! Im Kulturzentrum Merlin beginnt das Public Viewing um 11.30 Uhr, das Café öffnet bereits um 10.

Public Viewing mit der Maus: Möglich ist das in Stuttgart.
Public Viewing mit der Maus: Möglich ist das in Stuttgart.  © DPA

Den Himmelskörpern ganz nah

Stuttgart - Kometen faszinieren seit Jahrtausenden die Menschheit. Mittlerweile können sie untersucht werden. Höhepunkt der Kometenforschung dürfte die europäische Raumsonden-Mission Rosetta gewesen sein. Im Stuttgarter Carl-Zeiss-Planetarium versprechen die Veranstalter ab 16.30 Uhr einen "kurzweiligen Ritt durch die bewegte Geschichte der Kometenforschung", außerdem gibt's Bilder der Rosetta-Mission zu sehen.

Der Eintritt kostet zwischen 5 und 8 Euro, es gibt Ermäßigungen.

Einen Ritt durch die Geschichte der Kometenforschung gibt es im Stuttgarter Planetarium.
Einen Ritt durch die Geschichte der Kometenforschung gibt es im Stuttgarter Planetarium.  © Planetarium Stuttgart

Titelfoto: Planetarium Stuttgart


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0