Haltet die Fenster und Türen zu! Pechschwarze Rauchwolke verdeckt den Himmel Neu Kripo ermittelt: Mann stürzt beim Rauchen vom Balkon und stirbt Neu Berliner Kinder-Intensivstation sucht dringend Mitarbeiter 8.515 Anzeige "Ich fühle mich sehr gut": Alaba wieder auf dem Rasen zurück Neu
1.197

Protokoll der Skandale: Zerstört unsere Auto-Industrie endgültig ihren Ruf?

Die Autobranche reitet von Skandal zu Skandal. Nach der Abgas-Affäre sind es nun Tier- und Menschenversuche mit Abgasen.
Gerade in den USA hat die deutsche Autobranche durch ihre Skandale an Ruf verloren. (Symbolbild)
Gerade in den USA hat die deutsche Autobranche durch ihre Skandale an Ruf verloren. (Symbolbild)

Wolfsburg/Stuttgart - Liegen jetzt alle Karten auf dem Tisch? Oder drohen im Fall Volkswagen nach den Tierversuchen weitere Enthüllungen, die das Image der Autobranche belasten? Ein Experte sagt: Es sieht aus wie ein Schrecken ohne Ende.

Wie sich die Bilder gleichen: Immer wieder schien Volkswagen die Abgasaffäre hinter sich zu lassen und unter Volldampf aus der Krise zu fahren. VW-Markenchef Herbert Diess sah den Autobauer schon in der Offensive - sein Ziel:

VW zum weltweit führenden Volumenhersteller zu machen. Doch immer neue Bremsklötze lagen im Weg, neue, teils fast unglaubliche Details wurden bekannt - und machten es schwer, an den vielzitierten Kulturwandel zu glauben.

"Immer wieder müssen wir erleben, dass die Krise bei Volkswagen noch nicht ausgestanden ist", sagte denn auch Konzernchef Matthias Müller nach Bekanntwerden von Abgastests an Affen. Und er weiß:

"Es liegt noch ein langer Weg vor uns, Vertrauen wiederzugewinnen." Ist es Salamitaktik oder einfach Pech, dass nach und nach immer mehr Details ans Licht kommen? Die größten Aufreger rund um die Autobranche.

Der Auspuff eines VW Tiguan. Das neueste Kapitel des "Dieselgate"-Skandals von Volkswagen enthält Szenen, die kaum zu glauben sind. Zehn zu Versuchsobjekten degradierte Affen kauern in einem Testlabor im Wüstenstaat New Mexico und atmen stundenlang Abgase
Der Auspuff eines VW Tiguan. Das neueste Kapitel des "Dieselgate"-Skandals von Volkswagen enthält Szenen, die kaum zu glauben sind. Zehn zu Versuchsobjekten degradierte Affen kauern in einem Testlabor im Wüstenstaat New Mexico und atmen stundenlang Abgase

Dieselgate: Es war ein bis dahin unvorstellbarer Absturz für Volkswagen - und wie sich später zeigen sollte: für die gesamte erfolgsverwöhnte Autobranche. Mit gefälschten Stickoxid-Werten bei Millionen von Autos des VW-Konzerns fing es an. Bei der Aufarbeitung ist Volkswagen vorangekommen - mit Milliarden-Entschädigungen für die Verbraucher in den USA und beim Rückruf betroffener Modelle.

In Amerika wurden sogar Ex-Manager wegen Verstößen gegen Umweltgesetze verurteilt. Klagen von Aktionären und Betrugsermittlungen in Deutschland sind aber noch nicht ausgestanden.

Kartellverdacht: Als wäre der Abgasskandal nicht schon schlimm genug, tat sich im vergangenen Sommer für die Autobranche eine neue Baustelle auf: Die EU-Kommission prüft jahrelange Geheimabsprachen in der Autoindustrie - und damit den Verdacht der Kartellbildung.

BMW, Daimler und VW samt der Töchter Audi und Porsche sollen Informationen über Modelle, Kosten und Zulieferer ausgetauscht haben, möglicherweise zulasten des Wettbewerbs und der Verbraucher.

Noch laufen die Ermittlungen, auch die Abgrenzung von zulässigen Absprachen ist nicht klar. Die Konzerne sehen kein Fehlverhalten.

Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Autoindustrie (VdA), BMW-Chef Harald Krüger, Daimler-Chef Dieter Zetsche, und Volkswagen-Chef Matthias Müller (v.r.n.l.) im August 2017 beim Diesel-Gipfel.
Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Autoindustrie (VdA), BMW-Chef Harald Krüger, Daimler-Chef Dieter Zetsche, und Volkswagen-Chef Matthias Müller (v.r.n.l.) im August 2017 beim Diesel-Gipfel.

Tierversuche: Das bis jetzt neueste Kapitel im Dieselgate-Skandal zeigt erstaunliche Bilder: Mehrere zu Versuchsobjekten degradierte Affen kauern in einem Testlabor im US-Wüstenstaat New Mexico und atmen stundenlang Abgase eines VW-Beetle ein, während ihnen Zeichentrickfilme gezeigt werden.

Volkswagen entschuldigte sich für "das Fehlverhalten und die Fehleinschätzung Einzelner". Die Tests der EUGT (Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor) - einer von VW, Daimler und BMW finanzierten Lobby-Initiative - waren Teil einer Studie, die zeigen sollte, dass die Diesel-Schadstoffbelastung dank moderner Abgasreinigung erheblich abgenommen hat.

In dem Zusammenhang kam der Verdacht auf, dass es Schadstofftests mit Menschen gegeben haben soll.

Der zuständige Institutsleiter Thomas Kraus von der Universität Aachen wies dies zurück: eine entsprechende Studie befasse sich nicht mit der Dieselbelastung von Menschen. Volkswagen zog erste personelle Konsequenzen und beurlaubte den bisherigen Cheflobbyisten Thomas Steg.

Autofachmann Dudenhöffer betonte, angesichts der Vielzahl von Tierversuchen in Deutschland finde er die öffentliche Wut "etwas übersteigert". Sein Kollege Stefan Bratzel aber mahnte: "Die Fehler der Vergangenheit wiegen sehr schwer."

Sie zögen die Glaubwürdigkeit und das Image des Autobauers immer stärker in Mitleidenschaft. Die Frage sei, ob die Weichen gestellt und der Kulturwandel wirklich eingeleitet seien. "Es gibt positive Anzeichen", erklärte Bratzel - und verwies auf Forderungen von VW-Chef Müller nach Auslaufen der Dieselsubventionen.

Für Frust sorge, dass immer nur so viel zugegeben werde, wie man zuvor von außen herausfinde: "Es sieht aus wie ein Schrecken ohne Ende."

Roboter arbeiten im Volkswagen Werk in Emden an einer Karosserie. (Symbolbild)
Roboter arbeiten im Volkswagen Werk in Emden an einer Karosserie. (Symbolbild)

Fotos: DPA

Grausame Entdeckung: Frau findet an Baum erhängten Hund Neu Sensation im DFB-Pokal: Chemie Leipzig haut Zweitligist raus Neu
Mädchen (7) bei Moped-Fahrt mit Vater schwer verletzt Neu Johannes Haller im Container: Für Yeliz Koc "ist es die Hölle" Neu Das war knapp! RB Leipzig dreht gegen starke Viktoria das Spiel Neu Alle Neune! Köln feiert Schützenfest gegen BFC Dynamo Neu Nach Pool-Tragödie: Frau von Ski-Star veröffentlicht schockierendes Foto ihrer Tochter 3.186 Monate nach der Geburt: Mutter will Namen ihres Kindes unbedingt ändern 3.123 Mann sitzt in brennendem Auto fest: Doch er hat einen Schutzengel 1.161 Entgegen aller Erwartungen: Mädchen mit Down-Syndrom erreicht unglaubliches 2.136 Autos brennen am helllichten Tag in Berlin aus 240 Mann vor Nachtclub niedergeschossen 1.628 Munitionsfund: Kleines Mädchen entschärft Situation 2.619 Revanche nach EM-Silber: Christina Schwanitz siegt bei Diamond League 290 Vier Promille intus, aber nur drei Reifen am Auto 1.697 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 10.166 Anzeige Feuerwehr entdeckt Frauenleiche neben brennender Wiese 3.907 Geht da was? Chethrin und Daniel auf "Promi Big Brother"-Baustelle 1.069 Es begann mit verschwundenen Schuhen: Vater und Sohn attackieren Polizisten 1.557 Weil sie denkt, dass er in sein Auto einbricht, begeht die Frau 'ne richtige Dummheit 1.377 Quallen-Gefahr gebannt: Baden in der Ostsee wieder möglich 1.101 Christian Lindner: Deutschland sollte für Milliarden Euro Regenwald kaufen 843 Mann klettert über Kirchturm-Brüstung und stürzt in den Tod 2.989 Unerwünscht: 120 Flüchtlinge hausen auf Malta in Viehställen 1.742 Randalierer beißt Rettungskräfte und in Polizeiauto 1.204 Nach Attacken auf Züge: Tatverdächtiger in U-Haft 1.034 Wagen stoßen auf Autobahnauffahrt zusammen: Mehrere Verletzte auf der A38 850 Bitte was?! Typ wird zur Strafe mit Dildo verprügelt 1.326 Schrecklich: Zehn völlig verwahrloste Hunde in Wohnung entdeckt 1.752 Setzten Polizisten für Pegida-Anhänger ein ZDF-Team fest? 7.270 Randalierer stirbt nach Angriff auf Polizisten 3.505 Baby in Gebüsch gefunden: Hat Frau (27) ihren Jungen einfach ausgesetzt? 2.626 Um Frauen zu schützen: Berliner Shisha-Bar lässt keine Männer rein 893 Fußballprofi macht Inzest-Geständnis: "Habe mit meiner Schwester geschlafen" 1.957 Platz SEX für Katjas neue Single 2.624 Schwanger: Paola Maria über Dehnungsstreifen und andere Probleme 849 Geisterfahrerin rast frontal auf Autobahn in Bus von Jugend-Fußballern 7.800 Update Im Casper-Video! Dieser Kult-Kicker spielt den Bier trinkenden Trainer 929 Bayerns Hoeneß spricht Klartext: Boateng? Nur noch ein Kandidat kommt in Frage 1.618 Krass: Das hält IAF-Star Isabel Varell von Hape Kerkeling 4.476 Schon wieder! Deutschlandweiter Ausfall bei Vodafone 22.189 Frau kann nicht fassen, wer sie bestohlen hat, als sie das Überwachungsvideo sieht 5.026 Typen setzen Wohnungstür unter Strom, dann kommt das SEK 5.454 Nach Neonazi-Aufmarsch: Polizei ermittelt gegen 45 Personen 407 Teenager-Duo von 15-köpfiger Gruppe gejagt, geschlagen und bespuckt 13.239 So lief die Bombenentschärfung in Magdeburg 3.097 Segelflieger muss auf Rapsfeld notlanden 210 Lebensmüde! Mann (32) klettert aus fahrendem Lkw auf Motorhaube 1.588 Vierbeiner dem Tod geweiht: Frau füttert Hund von Ex-Freund nicht 66.307 So schlecht lief es für Elena Carrière nach GNTM 2.172