Terror in Utrecht! Drei Tote bei Schüssen in Straßenbahn: Polizei nimmt Verdächtigen fest Top Update Wegen Enthüllungs-Doku? Paris Jackson soll versucht haben, sich das Leben zu nehmen! Top Heidi Klum: Zeigt sie uns hier ihren Babybauch? Top Überragender "Kuba" trifft in Krakauer Pyrohölle Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 3.460 Anzeige
1.202

Protokoll der Skandale: Zerstört unsere Auto-Industrie endgültig ihren Ruf?

Die Autobranche reitet von Skandal zu Skandal. Nach der Abgas-Affäre sind es nun Tier- und Menschenversuche mit Abgasen.
Gerade in den USA hat die deutsche Autobranche durch ihre Skandale an Ruf verloren. (Symbolbild)
Gerade in den USA hat die deutsche Autobranche durch ihre Skandale an Ruf verloren. (Symbolbild)

Wolfsburg/Stuttgart - Liegen jetzt alle Karten auf dem Tisch? Oder drohen im Fall Volkswagen nach den Tierversuchen weitere Enthüllungen, die das Image der Autobranche belasten? Ein Experte sagt: Es sieht aus wie ein Schrecken ohne Ende.

Wie sich die Bilder gleichen: Immer wieder schien Volkswagen die Abgasaffäre hinter sich zu lassen und unter Volldampf aus der Krise zu fahren. VW-Markenchef Herbert Diess sah den Autobauer schon in der Offensive - sein Ziel:

VW zum weltweit führenden Volumenhersteller zu machen. Doch immer neue Bremsklötze lagen im Weg, neue, teils fast unglaubliche Details wurden bekannt - und machten es schwer, an den vielzitierten Kulturwandel zu glauben.

"Immer wieder müssen wir erleben, dass die Krise bei Volkswagen noch nicht ausgestanden ist", sagte denn auch Konzernchef Matthias Müller nach Bekanntwerden von Abgastests an Affen. Und er weiß:

"Es liegt noch ein langer Weg vor uns, Vertrauen wiederzugewinnen." Ist es Salamitaktik oder einfach Pech, dass nach und nach immer mehr Details ans Licht kommen? Die größten Aufreger rund um die Autobranche.

Der Auspuff eines VW Tiguan. Das neueste Kapitel des "Dieselgate"-Skandals von Volkswagen enthält Szenen, die kaum zu glauben sind. Zehn zu Versuchsobjekten degradierte Affen kauern in einem Testlabor im Wüstenstaat New Mexico und atmen stundenlang Abgase
Der Auspuff eines VW Tiguan. Das neueste Kapitel des "Dieselgate"-Skandals von Volkswagen enthält Szenen, die kaum zu glauben sind. Zehn zu Versuchsobjekten degradierte Affen kauern in einem Testlabor im Wüstenstaat New Mexico und atmen stundenlang Abgase

Dieselgate: Es war ein bis dahin unvorstellbarer Absturz für Volkswagen - und wie sich später zeigen sollte: für die gesamte erfolgsverwöhnte Autobranche. Mit gefälschten Stickoxid-Werten bei Millionen von Autos des VW-Konzerns fing es an. Bei der Aufarbeitung ist Volkswagen vorangekommen - mit Milliarden-Entschädigungen für die Verbraucher in den USA und beim Rückruf betroffener Modelle.

In Amerika wurden sogar Ex-Manager wegen Verstößen gegen Umweltgesetze verurteilt. Klagen von Aktionären und Betrugsermittlungen in Deutschland sind aber noch nicht ausgestanden.

Kartellverdacht: Als wäre der Abgasskandal nicht schon schlimm genug, tat sich im vergangenen Sommer für die Autobranche eine neue Baustelle auf: Die EU-Kommission prüft jahrelange Geheimabsprachen in der Autoindustrie - und damit den Verdacht der Kartellbildung.

BMW, Daimler und VW samt der Töchter Audi und Porsche sollen Informationen über Modelle, Kosten und Zulieferer ausgetauscht haben, möglicherweise zulasten des Wettbewerbs und der Verbraucher.

Noch laufen die Ermittlungen, auch die Abgrenzung von zulässigen Absprachen ist nicht klar. Die Konzerne sehen kein Fehlverhalten.

Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Autoindustrie (VdA), BMW-Chef Harald Krüger, Daimler-Chef Dieter Zetsche, und Volkswagen-Chef Matthias Müller (v.r.n.l.) im August 2017 beim Diesel-Gipfel.
Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Autoindustrie (VdA), BMW-Chef Harald Krüger, Daimler-Chef Dieter Zetsche, und Volkswagen-Chef Matthias Müller (v.r.n.l.) im August 2017 beim Diesel-Gipfel.

Tierversuche: Das bis jetzt neueste Kapitel im Dieselgate-Skandal zeigt erstaunliche Bilder: Mehrere zu Versuchsobjekten degradierte Affen kauern in einem Testlabor im US-Wüstenstaat New Mexico und atmen stundenlang Abgase eines VW-Beetle ein, während ihnen Zeichentrickfilme gezeigt werden.

Volkswagen entschuldigte sich für "das Fehlverhalten und die Fehleinschätzung Einzelner". Die Tests der EUGT (Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor) - einer von VW, Daimler und BMW finanzierten Lobby-Initiative - waren Teil einer Studie, die zeigen sollte, dass die Diesel-Schadstoffbelastung dank moderner Abgasreinigung erheblich abgenommen hat.

In dem Zusammenhang kam der Verdacht auf, dass es Schadstofftests mit Menschen gegeben haben soll.

Der zuständige Institutsleiter Thomas Kraus von der Universität Aachen wies dies zurück: eine entsprechende Studie befasse sich nicht mit der Dieselbelastung von Menschen. Volkswagen zog erste personelle Konsequenzen und beurlaubte den bisherigen Cheflobbyisten Thomas Steg.

Autofachmann Dudenhöffer betonte, angesichts der Vielzahl von Tierversuchen in Deutschland finde er die öffentliche Wut "etwas übersteigert". Sein Kollege Stefan Bratzel aber mahnte: "Die Fehler der Vergangenheit wiegen sehr schwer."

Sie zögen die Glaubwürdigkeit und das Image des Autobauers immer stärker in Mitleidenschaft. Die Frage sei, ob die Weichen gestellt und der Kulturwandel wirklich eingeleitet seien. "Es gibt positive Anzeichen", erklärte Bratzel - und verwies auf Forderungen von VW-Chef Müller nach Auslaufen der Dieselsubventionen.

Für Frust sorge, dass immer nur so viel zugegeben werde, wie man zuvor von außen herausfinde: "Es sieht aus wie ein Schrecken ohne Ende."

Roboter arbeiten im Volkswagen Werk in Emden an einer Karosserie. (Symbolbild)
Roboter arbeiten im Volkswagen Werk in Emden an einer Karosserie. (Symbolbild)

Fotos: DPA

Sänger Shawn Mendes vor Konzert in Köln in Sorge Neu Hart umkämpfter Ostkracher: Hansa mit Punkt der Moral gegen Halle! Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.204 Anzeige Dieser Mann soll Brand gelegt und vier Menschen verletzt haben - Wer kennt ihn? 146 Aufgeflogen! Team Wallraff undercover in Psychiatrien 15.641 Wen einkaufen nervt: In Hannover funktioniert diese Lösung bereits perfekt! 4.765 Anzeige Polizei-Einsatz auf Spielplatz: Beamte retten dieses Tier-Baby in Hamburg! 316 Ausgerechnet Dresden! Frooncks Vox-Paar verwirrt alle 5.946 Riesiger Flash Sale am Freitag in diesem Center: Bis zu 70% Rabatt! 1.714 Anzeige Betrunkener hält Auto an und beißt Frau in die Nase 946 15-Jähriger an Silvester zu Tode geprügelt: Drei Männer vor Gericht 364 Immer mehr Ungereimtheiten: Prozess um Daniel H (†35) wirft viele Fragen auf 4.956 Klartext von Bierhoff: Erst mal kein Abschiedsspiel für Müller, Hummels und Boateng 653 Besoffene klauen Golfcart und bauen schweren Zugunfall 98
CFC erstattet Strafanzeige nach Trauerfeier von Thomas Haller 21.171 Titelverteidigerin Ludwig gibt für Beachvolleyball-WM keine Prognose ab 51
Ausfälle und geänderte Fahrpläne: Problem-Strecke nach Sylt wird saniert 43 Diesel-Verbot in Berlin auch auf diesen Straßen? 170 Tödliche Kollision auf der Elbe: War Skipper in Schrott-Boot unterwegs? 2.404 Magier Messi verzaubert die Massen: Selbst gegnerische Fans huldigen dem Superstar 1.100 "Todesangst!" Ex-BTN-Star Jenefer Riili meldet sich aus dem Krankenhaus 6.289 Am Ende und "innerlich ausgebrannt": Wagenknecht monatelang krank 1.995 Aus dem Nichts! Hamburgerin schlitzt im Polizeirevier ihrer Katze den Hals auf 1.891 Norovirus im Hotel? 40 Urlauber liegen mit Magen-Darm flach 921 Kurz bevor Maddie McCann verschwand, hatte sie eine Frage an ihre Mutter, die diese bis heute verwirrt 16.099 Brandenburger knackt millionenschweren Lotto-Jackpot 1.703 Lastwagen überfährt Radfahrerin: 53-Jährige tot 736 Unfaires Finalspiel? Ex-Bachelor Janke fordert nach Niederlage eine Revanche 1.644 Steinschlag am Drachenfels! Teil des Kutschenwegs absperrt, Zugang noch offen 148 Tödliche Schüsse in Utrecht: Verdächtiger festgenommen 2.129 Update Nach dem Rücktritt: So geht es jetzt bei Felix Neureuther weiter 124 Ex-NPD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt 90 "F*cksch*ße!" Sternekoch beschimpft Tim Mälzer hart bei Kitchen Impossible 1.275 Brutale Hooligans sorgen für Spielabbruch im Derby 3.215 84-Jährige liegt vermutlich mehrere Tage tot im Bett: Pflegerin in der Wohnung 3.903 Spukt es bei Anne Wünsche? 2.408 Hier bekommt Ihr jetzt Tickets für die große Deichkind-Tour und es gibt noch 'ne Überraschung 337 Hunde sollen Rebecca finden: Ist diese Suche völlig sinnlos? 3.012 Gesäter Liebesbeweis: Was schreibt ein Landwirt da auf sein Feld? 3.851 Forscher entdecken bisher unbekannte Schlange in Bayern 242 Antisemitismus bei der Polizei? Grüne beklagen etwaige "Geheimhaltungstaktik" 263 Tödlicher Unfall: Auto rutscht bei Glätte unter Lastwagen 7.582 Nazi-Drohmails verbreiten Angst und Schrecken: Staatsschutz ermittelt 235 Eklat: Ex-VfB-Star schockiert mit rassistischer Hetze 4.416 Raubüberfall auf Bank: Bewaffneter Täter auf der Flucht 2.677 Ehe-Aus bei den Gottschalks: Thomas und Thea haben sich getrennt 5.449 Polizei wird Leiche in Bus gemeldet, doch es kommt ganz anders 4.567 Lena Meyer-Landrut veröffentlicht Musikvideo, doch ein Detail irritiert die Fans 3.943 Hören Die Ärzte auf? Geheimnis um Buchstabenrätsel gelüftet 2.659 Experten warnen vor Wasserfilter-Betrug: Qualität wird oft schlechter! 1.350