Frau sieht aus dem Zugfenster und ruft sofort die Polizei

St. Wendel - Eine lebensecht aussehende Puppe auf einem Bahngleis hat im Saarland einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Diese Puppe lag im Bahngleis. Die Frau dachte, es sei eine Kinderleiche.
Diese Puppe lag im Bahngleis. Die Frau dachte, es sei eine Kinderleiche.  © BUNDESPOLIZEIINSPEKTION BEXBACH

Eine Frau in einem Zug habe eine Kinderleiche auf einem Rangiergleis am Bahnhof von St. Wendel gemeldet, teilte die Bundespolizei am Freitag mit.

Die Polizisten fanden schließlich am zweiten Weihnachtsfeiertag die Puppe.

Diese sei durchaus mit einem leblosen Körper zu verwechseln gewesen, hieß es.

Es sei davon auszugehen, dass sich jemand einen üblen Scherz erlaubt habe, sagte ein Sprecher der Bundespolizei, die nun auf Zeugenhinweise hofft.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0