Suche abgebrochen! Schon wieder Schwimmer in Ostsee ertrunken?

Kiel - Die Polizei will die Suche nach einem seit Donnerstag vermissten Schwimmer in der Kieler Förde noch am Wochenende abbrechen.

An dem Strand von Kiel-Schilksee hatten Augenzeugen beobachtet, wie ein Mann unterging.
An dem Strand von Kiel-Schilksee hatten Augenzeugen beobachtet, wie ein Mann unterging.  © DPA

Man gehe nicht mehr davon aus, den Mann noch zu finden, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag. Die Helfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und der Feuerwehr hatten bereits am Freitag erfolglos nach dem Vermissten gesucht.

Nach Zeugenangaben soll der Schwimmer am Donnerstagabend vor Kiel-Schilksee untergegangen sein. Die Einsatzkräfte fanden allerdings keine zurückgelassenen persönlichen Gegenstände am Strand.

Auch eine Vermisstenmeldung gebe es nicht und es hätten sich bislang keine neuen Zeugen gemeldet.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0