Seit zwei Monaten vermisst: Wie lange sucht die Polizei noch nach Rebecca?

Berlin - Rund zwei Monate gilt die 15-jährige Rebecca Reusch aus Berlin als vermisst. Etliche Suchaktionen in Wäldern und Seen Brandenburgs später stellt sich natürlich die Frage: Wie lange werden die Ermittler noch nach dem Mädchen suchen?

Seit rund zwei Monaten gilt Rebecca Reusch (15) als vermisst.
Seit rund zwei Monaten gilt Rebecca Reusch (15) als vermisst.  © DPA

Es gebe derzeit nichts Konkretes, so Oberstaatsanwalt Martin Stelter gegenüber RTL. Dennoch stellt er klar: "Es ist kein Cold Case in Sicht." Bei einer Cold-Case-Ermittlung handelt es sich um ein Verfahren der Schwerkriminalität, bei welchem auch nach einem Jahr der Ermittlungen kein Ergebnis vorliegt.

Die Staatsanwaltschaft hofft also immer noch auf eine Auflösung des mysteriösen Falls. "Wir suchen unverändert nach Rebecca, wir können natürlich diese Intensität nicht auf lange Sicht aufrechterhalten, aber wir suchen unverändert nach ihr", beteuert Stelter. "Wir haben über 2000 Hinweise, darunter auch ernstzunehmende Hinweise, diese Hinweise werden nach und nach abgearbeitet."

Während die Polizei noch immer den Schwager des Mädchens, den 27-jährigen Florian R., verdächtigt, die Schülerin umgebracht zu haben, will ihre Familie die Hoffnung nicht aufgeben, ihre "Becci" eines Tages wieder in die Arme schließen zu können.

In jedem Fall bleibt zu hoffen, dass es den Ermittlern doch noch gelingt, das Rätsel aufzuklären.

Die Polizei sucht noch immer unter Hochdruck nach der Schülerin.
Die Polizei sucht noch immer unter Hochdruck nach der Schülerin.  © DPA

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0