Wem gehören Rucksack, Damenrad und Fisch? Polizei hat schlimmen Verdacht

Lübeck - Die Polizei in Neustadt (Schleswig-Holstein) hat am Freitag eine ungewöhnliche Vermisstensuche veröffentlicht: Gesucht wird der Besitzer eines silbernen Damen-Fahrrads und eines roten Rucksacks.

Dieses Fahrrad wurde nahe der Ostsee gefunden.
Dieses Fahrrad wurde nahe der Ostsee gefunden.  © Polizei

Beide Fundstücke lagen am Mittwochmorgen mitsamt einem geangelten Hornhecht und zwei Angeln an der Straße "Am Holm", die direkt an der Ostsee liegt.

Ein Zeuge hatte an der Fundstelle noch am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr drei Männer beobachtet, bei denen es sich dem Anschein nach um Angler handelte, so die Polizei.

Am nächsten Morgen wurden die Fundsachen dann herrenlos aufgefunden. Die Gegenstände wurden von der Polizei sichergestellt, für den Besitzer hinterließen die Beamten einen Hinweiszettel, dass er sich bitte melden möge.

Bislang gab es jedoch keine Rückmeldung. Auch eine Vermisstenmeldung liege aktuell nicht vor. Dennoch schließt die Polizei nicht aus, dass es sich um einen Unglücksfall handeln könnte.

Mit einer Polizeidrohne und einem Boot der Wasserschutzpolizei wurde bereits eine erste Suchaktion gestartet. Jetzt wandte sich die Polizei auch an die Öffentlichkeit.

Wer kennt das Fahrrad, den Rucksack oder dessen Besitzer? Außerdem werden die Personen, die am Dienstagabend gesehen worden sind, dringend gebeten, sich bei der Kripo in Neustadt (04561/6150) zu melden.

Auch ein Rucksack lag an der Fundstelle.
Auch ein Rucksack lag an der Fundstelle.  © Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0