Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

TOP

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

TOP

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.174

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.571

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
301

Bist du süchtig nach Live-Sportwetten? Dann ...

Bei einer Live-Sportwette bist du immer mittendrin statt nur dabei. Doch was passieren kann, wenn aus Spaß und Leidenschaft an der Wette plötzlich eine Sucht wird, lest Ihr hier.

Sportwetten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Besonders Live-Fußballwetten stehen bei den Spielbegeisterten hoch im Kurs, da diese einen besonderen Reiz ausüben. Jedoch kann aus dem Spaß und der Leidenschaft für das Wettspiel schnell eine gefährliche Sucht werden.

„Wetten, dass..?“ im Sportbereich

Unter einer Wette kann sich jeder etwas vorstellen. Aus juristischer Sicht handelt es sich dabei um einen Vertrag, der zwischen zwei Parteien geschlossen worden ist, die unterschiedliche Ansichten zu einem bestimmten Thema oder einem Ereignis vertreten. Aber wenn einer sagt: „Ich wette, dass Deutschland gewinnt.“ und der andere äußert: „Ich wette, dass die holländische Mannschaft den Sieg einfährt.“, handelt es sich noch nicht um eine richtige Wette. Dafür muss erst ein Wetteinsatz festgelegt werden, meist ein Geldbetrag, den der Gewinner ausgeschüttet bekommt.

Seit 1948 können für Fußballspiele Wetten abgegeben werden.
Seit 1948 können für Fußballspiele Wetten abgegeben werden.

Die wohl bekannteste Wettart ist die Sportwette. Bereits in der Antike wurden im Rahmen der Gladiatorenkämpfe im Colosseum in Rom Wetten abgegeben. Im 19. Jahrhundert sind die Pferdewetten dazu gekommen und später auch die Boxwetten. Seit 1948 gibt es die wohl bekannteste Form der Sportwetten – die Fußballwette. Unterschieden wird bei der Fußballwette unter anderem zwischen Sieg-, Over-/Under-, Handicap-, Doppelte-Chance- und der Kombiwette.

Egal, für welche Art der Wette sich entschieden wird, für jede wird eine Quote errechnet. Diese beschreibt den relativen Gewinn. Ist die Quote niedrig, ist wiederum die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich der Tipp auszahlt. Bei höheren Quoten ist die Gewinnchance zwangsläufig geringer. Bei der Kombiwette – diese vereint Tipps für mehrere Spiele zu einer Gesamtwette – multipliziert sich der Gewinn anhand der Quoten für die Einzelwetten.

Sportwetten: Vor allem junge Männer tippen

In einer repräsentativen Befragung der BZgA gab ein Großteil an, bereits Erfahrungen mit Sportwetten gemacht zu haben.
In einer repräsentativen Befragung der BZgA gab ein Großteil an, bereits Erfahrungen mit Sportwetten gemacht zu haben.

Die Sportwetten zählen in Deutschland laut der Huffington Post zu den beliebtesten Wettarten. Die Fußballwetten stehen dabei auf dem ersten Platz und bescheren den Anbietern hohe Umsätze. Begünstigt worden sind diese im letzten Jahr zusätzlich durch die WM.

Eine repräsentative Befragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ergeben, dass besonders junge Männer an Sportwetten teilnehmen. Sieben Prozent der Befragten zwischen 16 und 25 Jahren gaben an, bereits Erfahrungen mit Sportwetten gemacht zu haben.

Die Wettenden wiesen jedoch ein Verhalten auf, das besorgniserregend ist: „38,8 Prozent derjenigen, die bei Sportwetten mitmachen, zeigen laut unserer Befragung ein problematisches beziehungsweise pathologisches Wettverhalten“, so Dr. Heidrun Thaiss, die Leiterin der Zentrale.

Im Internet gibt es viele Seiten, die Dir helfen können, Dein eigenes Spielverhalten zu überprüfen.
Im Internet gibt es viele Seiten, die Dir helfen können, Dein eigenes Spielverhalten zu überprüfen.

Vor allem die besonders gefährdete Gruppe der jungen Männer müsse mehr für die Risiken der Sportwetten sensibilisiert werden.

Ein Online-Test der BZgA, der unter check-dein-spiel.de zu finden ist, hilft, das eigene Spielverhalten zu überprüfen. Zudem beinhaltet die Seite Infos rund um das Thema Glücksspiel sowie Beratungsangebote, die telefonisch oder online stattfinden können.

Neben dem Selbsttest ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Wahl des Wettanbieters entscheidend. Die Anbieter sollten vorab überprüft werden. Laut wettfreunde.net sind der Service, das Wettangebot sowie die Sicherheit entscheidende Faktoren, die bei der Entscheidung für einen Anbieter beachtet werden sollten.

Phänomen Live-Sportwetten

Eine Befragung ergab, das mehr Männer als Frauen tippen.
Eine Befragung ergab, das mehr Männer als Frauen tippen.

Eine Befragung von 3.860 Menschen hat ergeben, dass rund 54 Prozent der Männer zwischen 20 und 49 Jahren häufig eine Fußballwette platzieren. Besonders live wird gerne getippt.

Insgesamt geben Männer in etwa achtmal häufiger einen Tipp bei Live-Wetten ab als Frauen. Die Begeisterung für Live-Tippspiele zeigt sich auch an dem Umsatz einer Online-Plattform für Live-Wetten – William Hill.

Diese hat im Jahr 2014 rund 712,76 Millionen Euro eingefahren. Diese Wettart ist aber nicht nur die umsatzstärkste, sondern zudem mit viel Spannung verbunden. Aber was macht den Reiz aus?

Reiz der Live-Wette

Tipps während eines Fußballspiels sind besonders spannend. Doch gelten sogenannte Ereigniswetten in Deutschland als verboten.
Tipps während eines Fußballspiels sind besonders spannend. Doch gelten sogenannte Ereigniswetten in Deutschland als verboten.

Bei einer Live-Wette kann direkt und sozusagen in Echtzeit ein Tipp abgegeben oder hinzugefügt werden, das erhöht den Spannungsbogen und es wird automatisch mehr mitgefiebert. Zudem stellen Live-Wetten für viele eine schnelle Möglichkeit dar, um das eigene Portemonnaie aufzufüllen, da die Gewinnsummen meist hoch sind und somit einen großen Anreiz darstellen. Die Hoffnung auf das große Geld wird besonders bei Live-Wetten bestärkt, denn es bieten sich während des Spiels immer wieder neue Möglichkeiten, Geld zu gewinnen.

Diese Hoffnungen bestärkt vor allem die so genannte Ereigniswette, die zu den Live-Wetten zählt. „Wer erhält die nächste rote Karte?“, Wer foult als nächster?“ oder „Wer wird eingewechselt?“. Für jedes Ereignis, dass sich im Laufe der Partie abspielen könnte, kann der Wettende während des Fußballspiels einen Tipp abgeben. Das steigert die Aufregung – das Spiel wird für den Wettenden interessanter. Obwohl die Ereigniswetten in Deutschland verboten sind, da sie eine hohe Suchtgefahr darstellen, werden diese immer noch im Internet angeboten und sind auch deutschen Spielern zugänglich.

Gefahren

Wenn die Glückssträhne nicht reißt, ist der Reiz natürlich am größten immer weiter zu spielen.
Wenn die Glückssträhne nicht reißt, ist der Reiz natürlich am größten immer weiter zu spielen.

Die verschiedenen Einsätze erhöhen jedoch nicht nur die Spannung, sondern stellen daneben eine große Suchtgefahr dar. Schnell kann der Überblick über die Tipps verloren werden und die Beträge, die gesetzt worden sind. Vor allem, weil der Einsatz meist direkt von dem Bankkonto eingezogen wird und schnelles Handeln erforderlich ist, um noch mittippen zu können. In dem kurzen Zeitfenster bleiben meist nur wenige Minuten zum Nachdenken über die eigenen Chancen.

Ein Tipp wird abgegeben, die Spannung steigt und das Ergebnis ist bereits schnell verfügbar. Langeweile kann erst gar nicht aufkommen. Es ist ein nicht endender Kreislauf aus Spannungsmomenten und Glücksgefühlen, welcher immer wieder durch neue Einsatzmöglichkeiten aufrechterhalten wird. Dabei steht aber meist leider nicht der Spaß am Spiel im Vordergrund.

Fotos: pixabay.com: jarmoluk (CC0 1.0) , stokpic

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

8.980

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

4.402

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.440

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

866

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.132

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.698

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

6.263

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.548

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.297

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.588

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.061

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.703

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.375

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.313

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.536

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.565

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.018

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

4.014

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.359

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.205

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.681

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.336

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.827

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

5.007

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.948
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.538

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.699

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.766

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.486

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.746

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.262

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.968

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.740

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.494

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.515

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.577

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

872

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.770

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.551

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.864

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.386

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.959