Junge Frau von Löwen im Reservat getötet

Südafrika - Tod in einem südafrikanischen Wildreservat. Löwen haben eine 21-jährige Frau namens Swans van Wyke getötet. Die Leiche des Opfers wurde am Donnerstagnachmittag gefunden.

Der "König der Tiere" bedeutete für eine 21-Jährige den Tod. (Symbolbild).
Der "König der Tiere" bedeutete für eine 21-Jährige den Tod. (Symbolbild).  © 123RF / Susan Richey-Schmitz

Lokale Medien wie Sowetanlive berichten unter Berufung auf Polizeiangaben, dass die 21-Jährige, bei der unklar ist, ob sie als Rangerin oder sonstiges Personal angestellt war, während der "Ausübung ihrer Aufgaben" angegriffen wurde und die Löwen-Attacke nicht überlebte.

Die Frau wurde mit schweren Verletzungen außerhalb eines Löwenkäfigs gefunden.

"Die Umstände, die zu diesem tragischen Vorfall geführt haben, sind derzeit noch nicht bekannt", sagte Polizeisprecher Oberst Moatshe Ngoepe" laut Daily Mail gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

Trauriger Abschied: Ältester Elefant Deutschlands verliert nach 34 Jahren Gefährtin
Tiere Trauriger Abschied: Ältester Elefant Deutschlands verliert nach 34 Jahren Gefährtin

Löwen werden von der IUCN (Union for Conservation of Natur) als gefährdete Art(en) eingestuft.

Nur circa 3000 Tiere sollen in Südafrika in freier Wildbahn in Nationalparks leben, wo die Jagd nach dem König der Tiere verboten ist. Eine deutlich größere Zahl Löwen lebt in Gefangenschaft.

Mehr zum Thema Tiere: