Grausamer Fund! Mann hat mehrere Vaginen im Kühlschrank

In einem Kühlschrank hielt sich der 65-Jährige mehrere Vaginas. (Symbolbild)
In einem Kühlschrank hielt sich der 65-Jährige mehrere Vaginas. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Südafrika - Für ein unfassbares Verbrechen wurde jetzt der Däne Peter D. in Bloemfontein schuldig gesprochen. Er bewahrte u.a. Vaginas in seinem Kühlschrank auf.

Schuldig gesprochen wurde er aber "nur" wegen Vergewaltigung, Besitz von Kinderpornos, Körperverletzung und Betrug. Bereits im September 2015 fanden Beamte bei dem 65-Jährigen mehrere aufgeschnittene Klitoris in seinem Kühlschrank.

Dafür wurde er aber nicht verurteilt, da ein Richter kein anwendbares Gesetz für diese Tat finden konnte, wie "BBC News" berichtet. Insgesamt 21 Frauen-Körperteile, eingepackt in Plastiktüten, versehen mit Datum, Namen und Wohnort der Frauen, wurden bei ihm gefunden.

In seiner Heimat Dänemark wurde der 65-Jährige schon wegen illegalen Waffenbesitzes gesucht. In seiner neuen Heimat Südafrika sollte bei dem Prozess um ihn auch seine Ehefrau aussagen. Doch dazu kam es nicht.

Denn Anna M. wurde vor ihrem Haus erschossen. Peter D. soll einen Mann im Gefängnis kennengelernt haben, der den Tod seiner Frau organisieren sollte.

Er muss jetzt mit einer Strafe von bis zu 25 Jahren rechnen.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0