Südamerikanische Schlange bahnt sich weg in Seniorenheim

Diese Schlange fanden die Mitarbeiter in dem Seniorenheim Village.
Diese Schlange fanden die Mitarbeiter in dem Seniorenheim Village.  © Feuerwehr Bielefeld

Bielefeld - Eine rot-schwarz und rund eineinhalb Meter lange Schlange hat am Freitag das Seniorenzentrum Village in Schildesche in Atem gehalten. Mitarbeiter entdeckten den Kaltblüter im Eingangsbereich des Seniorenheims.

Als die Angestellten das Tier im Hausflur bemerkten, versuchte die Schlange schon, den Rückzug anzutreten, da es ihr vor lauter Menschen wohl offenbar zu stressig wurde.

Die Feuerwehr wurde alarmiert, die zusammen mit einem Reptilienexperten anrückte. Dieser stellte zügig fest, dass das Tier eine Königsnatter ist und daher ungefährlich ist.

Königsnattern sind in Deutschland nicht heimisch. Sie kommen eher in Südamerika vor.

Die Schlange, die aus einem Terrarium geflohen sein muss, wurde zum "Checkpoint Terraristik" nach Gütersloh gebracht, wo sie bleibt, bis der Halter ermittelt ist.

Die Königsnatter wurde in den "Checkpoint Terraristik" nach Gütersloh gebracht.
Die Königsnatter wurde in den "Checkpoint Terraristik" nach Gütersloh gebracht.

Titelfoto: Feuerwehr Bielefeld


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0