Welche dieser 90er Jahre Süßigkeiten kennst Du noch aus Deiner Kindheit?

Die 90er Jahre waren ein schrilles Jahrzehnt. Könnt Ihr Euch noch an die ersten Gameboys, Tribal-Tattoos und neonfarbenen Trainingsanzüge erinnern?

Retro-Süßigkeiten liegen im Trend! Wir zeigen Euch, welche Leckereien damals die Kinder der 90er begeisterten.
Retro-Süßigkeiten liegen im Trend! Wir zeigen Euch, welche Leckereien damals die Kinder der 90er begeisterten.  © Unsplash/Frankie Cordoba

Doch neben Musik und Mode von damals gab es auch ganz bestimmte Süßigkeiten vor der Jahrtausendwende.

TAG24 stellt hier die beliebtesten Retro-Süßigkeiten der 90er Jahre vor. Und das Beste: Viele der Leckereien bekommt Ihr immer noch zu kaufen! Übrigens lohnt sich das nicht nur aus nostalgischen Gründen. Auch bei der nächsten 90er Jahre Mottoparty punktet man garantiert mit den Süßigkeiten von damals.

Viel Spaß beim Lesen und in Erinnerungen schwelgen.

Frufoo-Kinderquark mit Spielzeug

Unvergessen ist jener Früchteqark, der alle Kinderherzen höher schlagen ließ: Frufoo von Onken - der Nachtisch in Ufo-Form. Der süße Quark mit Erdbeergeschmack war dabei gar nicht das Highlight. Vielmehr war das Objekt der Begierde die kleine Sammelfigur, die sich in der Mitte des Bechers vergab.

Frufoo war sehr beliebt. Doch leider wird diese Süßigkeit nach bisherigen Informationen nicht zurückkommen. Das Unternehmen Emmi, was nun die Rechte an Frufoo besitzt, teilte in einer öffentlichen Stellungnahme mit, dass es unter anderem nicht die technischen Mittel besitzt, um wieder in die Produktion zu gehen. Sehr, sehr schade wie wir finden! Aber was nicht ist, kann ja noch werden...

++ Update vom 10. September 019: Frufoo kehrt zurück ++

Und tatsächlich scheint es, als wurden die Bitten vieler Frufoo-Fans erhört! Auf Facebook gab die Seite Fruci Frufoo bekannt, dass der Quark in Ufo-Form bald ein Comeback erleben wird.

Hintergrund war eine Online-Kampagne von Emmi Deutschland, die im August gestartet wurde. Damit wollte das Unternehmen herausfinden, wie groß die Nachfrage nach dem kreisrunden Quark mit Spielzeug noch immer ist.

Mittlerweile hat die Kampagne online bereits fast 400.000 Stimmen erhalten. Und nun steht offiziell fest:

Nach 15 Jahren kommt Frufoo endlich aus fernen Galaxien auf die Erde zurück.

Die Leckmuschel

Die Schleckmuschel oder Leckmuschel war eine Kunststoffmuschel, in der ein Klecks süße Bobonmasse klebte. Zugegeben, geschmacklich hat sie nicht viel her gemacht und am Kunststoffrand hat man sich immer die Zunge aufgerissen. Aber trotzdem war die Leckmuschel für Kids schon ziemlich cool, oder?

Schleckmuscheln findet Ihr übrigens noch immer in zahlreichen Onlineshops zum kaufen.

Bum Bum Eis

Kein 90er Jahre Sommer ohne Bum Bum Eis! Cremiges Bourbon-Vanille-Eis trifft auf Erdbeer-Fruchteis, umhüllt von einer knackig roten Zuckercreme-Glasur. Doch das Beste: Hat man erstmal sein Eis am Stiel aufgegessen, wartet ein Kaugummi-Stick darauf, von einem vernascht zu werden. Das Kult-Eis gibt es übrigens schon seit Mitte der 80er Jahre. Und wusstet ihr, dass Bum Bum der Form eines Tennisschlägers nachempfunden ist?

Auf jeden Fall ist das Kult-Eis nach wie vor in zahlreichen Supermärkten sowie Kiosk-Läden erhältlich.

Die Candy Kette

Die süßen bunten Halsketten aus kleinen Zuckerringen kennt vermutlich jeder von Euch aus seiner Kindheit. Auch heute noch findet man den Klassiker der 90er Jahre vor allem an Süßigkeiten-Ständen auf Volksfesten. Das Coole daran: Bevor es ans Naschen ging, war die Candy Kette samt dazugehöriger Candy Armbanduhr unser Must-Have Accessoires schlechthin. Dass wir damit alles andere als stylisch aussahen, war uns zum Glück egal!

Die Candy-Kette gibt's auch heute noch vor allem auf Jahrmärkten zu kaufen.
Die Candy-Kette gibt's auch heute noch vor allem auf Jahrmärkten zu kaufen.  © 123rf.com/pixelrobot

Brause Ufos

Wisst Ihr noch, wie man früher mit ein paar Pfennig in der Hand vor der Ladentheke stand und angestrengt überlegte, wie man sein Geld am besten „investierte“? Bestimmt waren auch bei Euch neben Kaugummis und Schlümpfen einige Brause-Ufos dabei. Das mit rundem Esspapier umhüllte Brausepulver war die perfekte Mischung aus süß und sauer. Auch wenn es uns dabei immer am Gaumen klebte.

Die Brause Ufos als Retro-Süßigkeit schlechthin erhaltet Ihr mit etwas Glück in einem gut sortierten Supermarkt, auf jeden Fall aber online.

Crazy Dips Lollys

Wenn man an die 90er Süßigkeiten denkt, kommt Ihr nur schwer an Crazy Dips von Chupa Chups vorbei. Die Lollys mit Erdbeer- oder Colageschmack in Fuß-Form tunkten wir nach jedem Schlecken in spezielles Knistergranulat, dass herrlich auf der Zunge kitzelte.

Die Lollys könnt Ihr auch heute noch online bestellen. Probiert sie doch mal als Mitbringsel auf Festivals, als Süßigkeit für den Kindergeburtstag oder für Eure Hochzeits-Candybar aus. Wetten, dass alle anderen genauso begeistert sein werden wie Ihr?

Hubba Bubba

Die Marke Hubba Bubba stand für DAS Kaugummi der 90er Jahre. Warum wir alle so darauf abfuhren? Nun, weil sich damit die mit Abstand größten Kaugummiblasen machen ließen. Und natürlich ließ sich mit Hubba Bubba prima testen, wie viele Kaugummis aus einer Packung mit einem Mal in den Mund passten. Zum Glück sind sie auch heute noch in vielen Geschmacksrichtungen in Supermärkten (meist in Kassennähe) erhältlich.

Koala Bären

Leckere Mini-Kekse in Koalaform mit zarter Schoko- oder Milchcreme-Füllung: Wer kennt sie nicht? Oft gab es die Koala Bären nur zu besonderen Anlässen und waren daher längst nicht alltäglich! Aber das hat ihren Reiz nur noch mehr ausgemacht, oder?

Die Koala Bären gibt es häufig immer noch in größeren Supermärkten sowie natürlich online zu kaufen.

Liebesperlen im Babyfläschchen

Es gibt Trends, die muss man nicht verstehen. Warum sich etwa Teenies in den 90ern mit Babyschnullern um den Hals oder am Rucksack schmückten, ist bis heute schleierhaft. Für uns gehören die mit Zuckerperlen gefüllten kleinen Babyfläschchen ebenfalls in diese Kategorie. Aber egal! Geschmeckt hat‘s irgendwie trotzdem und nostalgisch macht es uns allemal.

Auch bei den Babyfläschchen mit Liebesperlen habt Ihr Glück! Sie gibt es häufig noch in dem ein oder anderen Laden, auf jeden Fall aber online zu kaufen.

Kaugummi Zigaretten

Vom Babyfläschen direkt zur Kippe aus Kaugummi oder Schokolade: Was die 90er Jahre Süßigkeiten angeht, war scheinbar nichts unmöglich. Irgendwie sind wir ganz froh, dass es die Zigaretten für Kinder nicht mehr gibt – etwas makaber war es ja schon. Aber sind wir ehrlich, wir kamen uns alle wie Gangster vor, wenn wir eine der Kaugummi Zigaretten in der Hand hielten.

PEZ Spender

Die kultigen PEZ Spender mit den rechteckigen Bonbons gibt es gefühlt schon ewig! Tatsächlich entstanden sie bereits im Jahr 1927 und sind seither unverändert beliebt. Die Bonbonspender selbst waren dabei das eigentliche Highlight. Ob Mickey Mouse, Donald Duck, Fred Feuerstein oder E.T. Es galt: Je mehr, desto besser! Wie schön, dass uns diese angesagte Süßigkeit aus unser 90er Jahre Kindheit bis heute für nachkommende Generationen erhalten geblieben ist.

Ihr erhaltet die PEZ Spender samt Bonbons in großer Figuren-Auswahl in den verschiedensten Onlineshops.

Rote Lollys in Kirschform

Die „Roten Kirschen“ – also Lutscher mit Kirsch-Geschmack – dürften ebenfalls jedem Kind der 90er noch ein Begriff sein. Das Original von Hirsch gibt es immer noch und beglückt Klein und Groß mit seinen kleinen kirschähnlichen Lollis. Auf einer 90er Jahre Retro Party dürfen diese süßen Kirschen daher nicht fehlen!

Knusper-Puffreis

Habt Ihr auch beim Kinderarzt zum Abschied immer eine handvoll Knusper Puffreis in die Hand gedrückt bekommen? Wenn nicht, dann ist das wirklich schade. Denn diese kleinen, leicht sauren Kügelchen konnten über viele Wehwehchen hinweghelfen. Aber auch im Kino oder Freibad war der Puffreis mit am Start. Wie habt Ihr ihn gegessen: Jede Kugel einzeln oder direkt eine ganze Hand voll in den Mund?

Den Knusper Puffreis von damals gibt es in gewohnter Qualität in jedem größeren Supermarkt zu kaufen.

Twist and Drink

Einmal drehen und dann trinken – mehr war bei diesem Kultgetränk für Kinder der 90er nicht nötig. Frisches Wasser wurde mit Fruchtaromen angereichert und ergab für uns das perfekte Getränk an langen Spielenachmittagen. Ein Deckel war nicht nötig. Das kleine Trinkloch sorgte dafür, dass kaum was verschüttet ging. Obwohl heute für unseren Geschmack vermutlich viel zu süß, war es für uns Schleckermäuler von damals gerade richtig.

Dreh und Trink, wie die Flaschen hierzulande auch heißen, werden noch immer handelsüblich verkauft.

Center Shock Kaugummi

Center Shocks gibt es noch heute zu kaufen und sind nicht nur bei Kids der 90er sehr beliebt.
Center Shocks gibt es noch heute zu kaufen und sind nicht nur bei Kids der 90er sehr beliebt.  © TAG24/Kjeld Stein

Allein beim Anblick der kleinen, harmlos wirkenden Kaugummis läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen. Denn Center Shock war dafür bekannt, super sauer und damit nichts für schwache Nerven zu sein. Als typische Kult-Süßigkeit der 90er Jahre gehörten die Kaugummis zu vielen Mutproben dazu und sind glücklicherweise auch heute noch käuflich zu erwerben. Ob Himbeere, Wassermelone, saurer Apfel oder Cola: Die verschiedenen Sorten zauberten uns in Sekunden ein Grinsen ins Gesicht!

Center Shocks findet Ihr mit etwas Glück noch im normalen Ladengeschäft, auf alle Fälle aber im Internet zu kaufen.

Das waren unsere Top 15 Süßigkeiten der 90er Jahre. Was war damals Euer Favorit? Und was nascht Ihr sogar heute noch?

Titelfoto: Unsplash/Frankie Cordoba

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0