Suff-Eklat bei Abschiedsfeier: Wird Tatjana Gsell die neue Naddel?

Zur großen Abschiedsparty des Dschungels soll es ordentlich gekracht haben.
Zur großen Abschiedsparty des Dschungels soll es ordentlich gekracht haben.  © MG RTL D / Stefan Menne

Brisbane - Friede, Freude, Eierkuchen? Denkste! Zur großen Abschiedsparty des Dschungelcamps sind noch einmal ordentlich die Fetzen geflogen. Der Grund: Eine offenbar ziemlich betrunkene Tatjana Gsell.

Wie Bild berichtet, sollen zur RTL-Party im "Versace"-Hotel sogar Gläser geflogen sein. "Tatjana Gsell war betrunken und sehr respektlos zu den Mitcampern und ihrer Begleitperson Mona", verrät David Friedrichs Begleiter Kamil Golik, "Wenn ihr der Alkohol nicht steht, soll sie es lassen. Sonst endet sie noch wie Naddel."

Harte Worte! Und was sagt die Schönheitswahn-Witwe selbst zu den Vorwürfen?

"Es gab schon die letzten Tage Diskussionen darüber, dass Mona sich nicht um mich gekümmert hat oder genervt war. Sie hat lieber ihr eigenes Ding gemacht. Ich habe es ihr schon einmal gesagt und gestern dann eben etwas deutlicher", gibt Tatjana ihrer Begleiterin die Schuld.

Die wiederum sagt, sie sei noch nie in der Öffentlichkeit so erniedrigt und beleidigt worden. Was wirklich zwischen den beiden Streithähnen vorgefallen ist, wissen am Ende aber wohl nur die beiden selbst.

Der Grund: Tatjana Gsell soll ordentlich einen über den Durst getrunken haben.
Der Grund: Tatjana Gsell soll ordentlich einen über den Durst getrunken haben.  © MG RTL D
Wird sie etwa die neue Naddel?
Wird sie etwa die neue Naddel?  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0