32-Jähriger dreht in Fitness-Studio durch und wirft mit Hanteln

Der Mann wollte auch nach der Schließzeit weiter Gewichte stemmen. (Symbolbild)
Der Mann wollte auch nach der Schließzeit weiter Gewichte stemmen. (Symbolbild)  © DPA

Suhl - Der Kunde (32) eines Fitnessstudios in Suhl hatte wohl Probleme mit den Schließzeiten und rastete komplett aus.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Angestellter des Studios in der Pfarrstraße den Mann gebeten mit dem Training aufzuhören, da das Studio eigentlich schon seit einer Viertelstunde geschlossen war.

Daraufhin warf der 32-Jährige eine acht Kilo schwere Hantel gegen einen Spiegel, der zerbrach. Danach schmiss er eine andere Hantel in Richtung des Angestellten, der aber noch rechtzeitig ausweichen konnte.

Bevor der Mann schließlich wütend das Studio verließ, beleidigte er noch den Angestellten.

Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei bereits am Wochenende.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0