Enkelin terrorisiert ihre Großmutter und verprügelt sie

Suhl - Am Freitag ging eine 27-jährige Frau in Suhl auf ihre Großmutter los und schlug sie mehrmals. Auch die Wohnung der Seniorin wurde teilweise zerstört.

Die Rentnerin wollte ihre Tochter erst gar nicht in die Wohnung lassen. (Symbolbild)
Die Rentnerin wollte ihre Tochter erst gar nicht in die Wohnung lassen. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Sonntag berichtet, kam es am Freitagabend in Suhl zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einer Oma und ihrer Enkelin.

Die 72-jährige Rentnerin verwehrte ihrer Enkelin Zutritt zu der Wohnung in der Rudolf-Virchow-Straße, was der 27-Jährigen ziemlich gegen den Strich ging und sie sich deswegen gegen den Willen der Großmutter Zutritt zu der Wohnung verschaffte.

In der Wohnung eskalierte schließlich die Situation, wie ein Sprecher der Polizei erklärt:

"In der Wohnung schlug dann die Enkelin mehrfach mit der Faust auf die ältere Dame ein und beleidigte sie dabei auch noch. Während der Handgreiflichkeiten ging noch Mobiliar der 72-Jährigen kaputt."

Was genau und in welchem Wert Schaden nahm, konnte bisher nicht genau gesagt werden.

Die Enkelin wurde zunächst mit auf das Revier genommen. (Symbolbild)
Die Enkelin wurde zunächst mit auf das Revier genommen. (Symbolbild)  © 123RF

Als die Enkelin dann von ihrer Großmutter abließ, flüchtete sie aus der Wohnung und "beschädigte beim Verlassen des Hauses noch eine Eingangstür und eine Abtrennung am Hauseingang". Doch damit war die Randale-Tour der Frau noch nicht vorbei.

"Kurze Zeit später hielt die flüchtende 27-Jährige ein Fahrzeug auf Höhe des Bestattungsunternehmens in der Rudolf-Virchow-Straße an. Von der 26-jährigen Fahrerin verlangte sie in die Innenstadt gebracht zu werden", so der Sprecher der Polizei weiter, der weiter berichtete, dass die Täterin auf die Fahrerin einschlug, als diese sich weigerte die 27-Jährige mit in die Stadt zu nehmen.

Die Autofahrerin konnte fliehen. Die Täterin wurde wenig später in der Stadt von der informierten Polizei gestellt und mit auf das Revier genommen. "Dort wurde sie einem Arzt vorgestellt und in das Fachkrankenhaus Hildburghausen eingewiesen."

Auf die junge Frau kommt nun eine Anzeige wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung, Beleidigung und Hausfriedensbruch rechnen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0