So hoch liegt der Schnee bereits in Thüringen

Auch zum Wandern lädt die verschneite Region ein. (Symbolbild)
Auch zum Wandern lädt die verschneite Region ein. (Symbolbild)  © DPA

Suhl - Die Wintersportorte im Thüringer Wald stehen in den Startlöchern.

"Wir hoffen natürlich auf eine gute Saison, idealerweise mit einer geschlossenen Schneedecke von Dezember bis März", sagte Katrin Bratner vom Regionalverbund Thüringer Wald auf Anfrage.

Mit 27 Zentimetern Neuschnee in dieser Woche und einigen weiteren kalten Tagen ist der Grundstein gelegt. Die ersten Loipen um Masserberg und Oberhof sind bereits gespurt.

Die wichtigste Neuerung in diesem Jahr sei das Verbund-Ticket, das Wintersportlern bei einmaliger Zahlung die Nutzung von vier verschiedenen Liften ermögliche, sagte Bratner. Im vergangenen Jahr wurden auf den 23 Skiliften im Thüringer Wald etwa eine Million Passagiere die Berge hinauf befördert.

Zuvor waren es wegen schlechten Wetters nur rund 600.000.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0