Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

Top

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.549
Anzeige

Gigantische Werbeaktion: Netflix streamt "Star Trek"-Serie auf Fernsehturm

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.151
Anzeige
5.139

Lady Gagas Spektakel-Show beim Super Bowl hat eine wichtige Botschaft

Was für eine Show, was für ein Appell: Lady Gaga sang sich beim Super Bowl endgültig in die Herzen der Zuschauer. #Houston
Feurig: Lady Gaga legte wie gewohnt eine Show mit viel Effektfeuerwerk hin - die Fans waren begeistert.
Feurig: Lady Gaga legte wie gewohnt eine Show mit viel Effektfeuerwerk hin - die Fans waren begeistert.

Houston/USA - Während die Gesellschaft der USA weiter auseinanderzudriften droht, ruft Lady Gaga (30) nach Einheit.

Beim Super Bowl schenkt sie Millionen eine perfekte, glänzende Show. Die große Bühne nutzt sie für einen patriotischen Appell, bei dem sie fast die Sterne vom Himmel holt.

Wie als Catwoman der Pop-Welt steht sie dort oben: silberfarbener Glitzeranzug, kniehohe Stiefel, glitzernde Maske um die Augen.

Unter Lady Gaga, die sich am Lüftungsschacht auf dem Dach einer Sportarena in Houston postiert hat, warten 72 000 Football-Fans auf ihre Halbzeitshow beim Super Bowl.

Millionen gucken in dieser Minute weltweit an den Fernsehern und im Internet zu. Hinter Lady Gaga prangt der schwarze Nachthimmel von Texas.

Nach einem patriotischen Appell geht es gleich weider mit der typischen Gaga-Show. Hier lässt sie sich vom Dach auf einen brennenden Turm abseilen.
Nach einem patriotischen Appell geht es gleich weider mit der typischen Gaga-Show. Hier lässt sie sich vom Dach auf einen brennenden Turm abseilen.

Sie könnte jetzt einen ihrer Hits anstimmen, "Poker Face" oder "Born This Way", "Monster" oder "Bad Romance". Stattdessen greift sie weit zurück in der Musikgeschichte der USA und stimmt den Titel an, der als größter amerikanischer Folk-Song aller Zeiten betitelt worden ist: "This Land Is Your Land" von Woody Guthrie, die heimliche Nationalhymne der Vereinigten Staaten.

Am Himmel fliegen 300 Drohnen in Formation und färben sich Weiß, Blau und Rot, und einen Moment sieht es so aus, als könnte Lady Gaga die Sterne verschieben.

Es ist ein einfühlsamer, nachdenklicher Start in eine sonst von Feuerwerk, Neonröhren und perfekt einstudierter Choreographie beherrschten Show. Dem patriotischen Medley fügt Lady Gaga "God Bless America" hinzu und sie spricht einen Teil des Treueschwurs an die amerikanische Flagge - "eine Nation, unter Gott, unteilbar".

Für einen Moment sind die USA, die sich unter ihrem vor zwei Wochen neu angetretenen Präsidenten Donald Trump immer mehr zu teilen drohen, wieder eins. Über dem Stadion formieren sich die Drohnen zum Sternenbanner.

"This Land Is Your Land": Mit dieser Hymne traf die 30-Jährige einen Nerv, der zahlreiche Fans restlos begeisterte.
"This Land Is Your Land": Mit dieser Hymne traf die 30-Jährige einen Nerv, der zahlreiche Fans restlos begeisterte.

Lady Gaga wäre nicht Lady Gaga, wenn sie sich nach diesem Appell nicht wie Catwoman fliegend vom Dach abseilen und auf einem brennenden Turm eben doch ihren Hit "Poker Face" schmettern würde. Ihre in Lila gehüllten Tänzer geben alles, als die 30-Jährige vor düsterer Kulisse "Born This Way" und das rockige "Telephone" zum Besten gibt.

Bald trägt sie eine golden schimmernde Jacke mit langen Stacheln auf den Schultern. Spätestens jetzt hat "Mother Monster" ihre Fans gepackt. "Oh my Gaga", schreibt jemand auf Twitter.

Doch der Ruf nach Einheit ist an diesem Abend lauter als ihr Pop. "Wir wollen, dass ihr euch gut fühlt, wollt ihr euch gut mit uns fühlen?", fragt sie ins Stadion, als sie sich für die Ballade "Million Reasons" ans Klavier setzt.

Um ihre Bühne herum bilden Fans die Form einer Sonne und schwenken orangefarbene LED-Fackeln. Lady Gaga geht durch die Menge, drückt Hände, umarmt ein Mädchen.

Für das Finale mit "Bad Romance" kommt sie bauchfrei auf die Bühne, wirft ihre blonden Haare zur Seite, verschmilzt mit den Tänzern. Die Show ist eine gelungene Mischung aus laut und leise, aus Pop und Patriotismus.

Und dann, als sei nichts gewesen, während begeisterte Fans Tausende Tweets pro Minute absetzen, verabschiedet sie sich mit den Worten "Super Bowl 51", lässt ihr Mikrofon fallen, fängt noch schnell einen Football und springt aus dem Bildschirm ins Nichts.

Fotos: DPA

Urteil gerecht? Fußballer vorbestraft, weil er mit Gegenspieler zusammenknüllt

Neu

Allein unter Hühnern: Bauer Günter sucht die große Liebe

Neu

Bauarbeiter stoßen auf Weltkriegs-Granaten

Neu

Biker fährt Polizisten um und lässt ihn liegen

Neu

Bällebad der Träume: Start-Up bringt das runde Plastik bis ins Wohnzimmer

Neu

Premierminister Trudeau bricht in Tränen aus: Dieser beliebte Sänger ist tot

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

8.739
Anzeige

Dieser Europameister verkauft jetzt Schuhe

Neu

Vergewaltigte Camperin: Heute fällt das Urteil!

Neu

Beziehungsstatus "unklar": Ist Palina Rojinski wieder Single?

Neu

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

1.346
Anzeige

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

Neu

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.693
Anzeige

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

Neu

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

Neu

Mit diesem Wein schmeckt der Döner doppelt lecker

Neu

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

1.493

Ultimatum läuft 10 Uhr ab! Was passiert heute in Spanien?

492

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

565

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

2.584

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

1.954

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

1.684

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

2.693

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

829

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

717

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

6.433

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

163

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

419

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

3.122

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

12.877

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

5.101

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

4.395

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.751

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

4.033

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

13.603
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

3.158

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

15.198

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

848

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

14.807

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

571

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

3.661

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

1.842

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

6.466

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

4.161

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

1.127

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

3.209

Rittersport darf doch quadratisch bleiben

266
Update

Leiche im Neckar gefunden - großer Sucheinsatz der Polizei

368

Kohle bis zum Abwinken! Das sind die reichsten Unternehmer aus OWL

1.456

Wie geht's weiter bei den linken Streithähnen? Wagenknecht spricht Klartext

1.215

SOKO-Schönling wird "Game of Thrones"-Star

1.665

Er stach 81 Mal zu: So lange muss der Hurenkiller jetzt in den Knast

5.120

Mordfall Drews: Weitere brisante Hinweise führen nach Sachsen

3.684