Hat dieser Superstar sich das Leben genommen?

Sängerin Sinéad O'Connor (49) kündigte bereits im Herbst 2015 ihren Selbstmord bei Facebook an.
Sängerin Sinéad O'Connor (49) kündigte bereits im Herbst 2015 ihren Selbstmord bei Facebook an.

Illinois/USA - Die Polizei im US-Bundesstaat Illinois sorgt sich um die irische Sängerin Sinéad O'Connor (49, "Nothing Compares 2 U").

Zunächste hatten US-Medien vom Verschwinden der 49-Jährigen berichtet. Daraufhin äußerte sich ein Polizeisprecher zu Wort und bestätigte die Suche nach der Vermissten.

So sei die Musikerin Sonntagfrüh (Ortszeit) im Ort Wilmette zu einer Fahrradtour aufgebrochen. Seitdem fehle von ihr jede Spur.

Per Telefon habe jemand die Polizei benachrichtigt und sich besorgt gezeigt. Nähere Informationen teilte die Polizei zunächst nicht mit.

Bereits im November hatte die Sängerin bei Facebook ihren Selbstmord angekündigt. Damals hatte man sie körperlich unversehrt aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht.

Der in Irland geborenen O'Connor war Anfang der 90er Jahre mit ihrer Version des Songs «Nothing Compares 2 U» ein Welthit gelungen.

UPDATE 21:35 Uhr: Wie inzwischen bekannt wurde, ist die Sängerin aufgefunden worden - wohlbehalten.

Foto: dpa/Sebastian Silva


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0