Saison-Aus? SV Darmstadt 98 bangt um Neuzugang Moritz

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 bangt um Neuzugang Christoph Moritz!

Gegen Dynamo musste Moritz in der elften Minute vom Feld.
Gegen Dynamo musste Moritz in der elften Minute vom Feld.

Beim wichtigen Heimsieg gegen Dynamo Dresden (2:0, TAG24 berichtete) sprang Winter-Neuzugang Moritz bei einem Zweikampf die Schulter aus dem Gelenk - nach nur vierzehn Minuten ging es für den 29-Jährigen schon wieder in die Kabine.

Wie der Verein gegenüber TAG24 mitteilte, handelt es sich um eine "Verletzung an der Gelenkkapsel".

Nun wird der Mittelfeldmann, der im Januar auf Leihbasis von Hamburger SV nach Südhessen kam, detailliert untersucht.

Der Kicker befand sich am Dienstag bei einem Hamburger Spezialisten, um abzuwägen, ob eine Operation zur weiteren Behandlung nötig sei. Auch ein Arzt aus München wird sich die Schulter in den kommenden Tagen noch einmal genauer unter die Lupe nehmen.

Auch wenn eine präzise Diagnose (wohl Freitag) noch aussteht, droht Moritz laut Bild-Zeitung sogar das Saison-Aus.

Für den Leihspieler ist die Verletzung ein herber Rückschlag: In Darmstadt wollte er sich über gelungene Auftritte für mehr Einsatzzeiten beim Hamburger SV empfehlen, der im Sommer die Rückkehr in die Bundesliga anpeilt.

Daraus wird aller Voraussicht nach nichts.

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0